Barcoo

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
barcoo
Basisdaten

Entwickler Offerista Group GmbH
Aktuelle Version 6.1.0
17.01.2017[1]
Betriebssystem Android, iOS, Windows Phone
Programmiersprache verschiedene
Kategorie Android-Apps
deutschsprachig ja
barcoo App-Seite

Barcoo ist ein kostenloser Barcodescanner für EAN-Codes und QR-Codes, der die Kamerafunktion von Smartphones nutzt. Er richtet sich an Endverbraucher und wird – nach dem Zusammenschluss des ehemaligen Betreibers, der checkitmobile GmbH aus Berlin, mit dem Dresdner Unternehmen Marktjagd GmbH[2] – nun von der neugegründeten Offerista Group GmbH[3] entwickelt. Ende 2016 war die App auf 16 Mio. Geräten installiert.[4]

Funktionen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mit der barcoo App ist es möglich entweder durch das Scannen eines Strichcodes oder der Suche nach einem bestimmten Artikel weiterführende Informationen über dieses Produkt abzurufen. Das Programm kombiniert dabei Daten aus Preisvergleichsportalen, Testberichten und Nutzerbewertungen unter anderem mit ökologischen Informationen von Greenpeace, der Lebensmittelampel, enzyklopädischen Einträgen aus Wikipedia, Hintergründen zum Fair-Trade-Siegel, dem Portal Lebensmittelklarheit.de, Rezepten von Chefkoch.de, Berichten der Verbraucherzentrale Hamburg und Hinweisen zum Laktosegehalt einzelner Produkte.[5] Der Benutzer kann zudem Bewertungen, Kommentare und Preisinformationen eingeben und dem System bisher unbekannte Artikel hinzufügen. Nach der Fusion der Entwicklerfirma wurden zusätzlich Prospekte, Aktionsangebote und Filialinformationen verschiedenster Einzelhändler integriert.

Finanzierung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Finanzierung erfolgt hauptsächlich über die Vergütung der Prospekt- und Produktklicks durch die werbenden Händler und Hersteller, sowie eine Gewinnbeteiligung, falls ein Produkt nach dem Scan online erworben wird.[6] Zusätzliches Investitionsvolumen wird durch diverse Anteilseigner, hauptsächlich durch den Telefonbuch Verlag Hans Müller GmbH & Co. KG zur Verfügung gestellt.[7]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Downloadseite für Android bei play.google.com, abgerufen am 17. Januar 2017.
  2. barcoo und Marktjagd schließen sich zusammen Locationinsider.de. Abgerufen am 17. Januar 2017.
  3. Marktjagd und Checkitmobile gründen Offerista Group GFM Nachrichten. Abgerufen am 17. Januar 2017.
  4. barcoo App der Offerista Group Corporate Website der Offerista Group GmbH. Abgerufen am 17. Januar 2017.
  5. barcoo hilft bei Laktoseintoleranz Pressemitteilung. Abgerufen am 17. Januar 2017.
  6. Nachhaltigkeits-App: Scannen für eine bessere Welt - manager magazin - Unternehmen. Abgerufen am 18. März 2013 (deutsch).
  7. Partner des Müllerverlags Abgerufen am 17. Januar 2017.