Bastida de’ Dossi

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Bastida de’ Dossi (lombardisch: Bastìa) ist ein Ort und eine ehemalige Gemeinde in der südwestlichen Lombardei im Norden Italiens. 'Bastida de’ Dossi liegt etwa 24 Kilometer südwestlich von Pavia etwas südlich des Po in der Oltrepò Pavese und gehört zur Comunità Montana Oltrepò Pavese. Der Ort liegt 77 m.l.s.m.

Bastida de’ Dossi schloss sich am 14. Februar 2014 mit Cornale zur neuen Gemeinde Cornale e Bastida zusammen. Die Gemeinde hatte am 31. Dezember 2013 173 Einwohner auf einer Fläche von 1,7 km². Nachbargemeinde waren Casei Gerola, Corana, Cornale, Mezzana Bigli, Sannazzaro de’ Burgondi und Silvano Pietra.

Wappen der ehemaligen Gemeinde

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Bastida de' Dossi – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Koordinaten: 44° 2′ N, 8° 55′ O