Corana

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Corana
Vorlage:Infobox Gemeinde in Italien/Wartung/Wappen fehltKein Wappen vorhanden.
Corana (Italien)
Corana
Staat Italien
Region Lombardei
Provinz Pavia (PV)
Lokale Bezeichnung Curäna
Koordinaten 45° 4′ N, 8° 58′ OKoordinaten: 45° 3′ 43″ N, 8° 58′ 11″ O
Höhe 71 m s.l.m.
Fläche 13,04 km²
Einwohner 797 (31. Dez. 2016)[1]
Bevölkerungsdichte 61 Einw./km²
Postleitzahl 27050
Vorwahl 0383
ISTAT-Nummer 018054
Volksbezeichnung Coranesi
Schutzpatron Mariä Himmelfahrt
Website Corana

Corana ist eine italienische Gemeinde (comune) in der Provinz Pavia in der Lombardei mit 797 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2016) in der Oltrepò Pavese am Po. Die Gemeinde liegt etwa 20 Kilometer südwestlich von Pavia.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Ort wird erstmals in einer Schenkungsurkunde 894 des Kaisers Lambert von Spoleto erwähnt.

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Durch die Gemeinde führt die Autostrada A7 (ohne Anschluss) von Mailand nach Genua.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2016.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Corana – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien