Ben Davis

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Ben Davis (* 1961 oder 1962 in London) ist ein britischer Kameramann.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Davis begann seine Laufbahn in den 1980er Jahren als Materialassistent und Kameraassistent und arbeitete hierbei für Kameramänner wie Billy Williams und Roger Deakins. Später war er als Kameramann an Werbefilmem beteiligt. Miranda aus dem Jahr 2002 war sein erster Langfilm, an dem er als eigenständiger Kameramann beteiligt war. Bei den Filmen Layer Cake (2004), Der Sternwanderer (2007) und Kick-Ass kooperierte er mit dem Regisseur Matthew Vaughn. Der 2016 veröffentlichte Film Doctor Strange ist nach Guardians of the Galaxy (2014) und Avengers: Age of Ultron (2015) seine dritte Produktion im Rahmen des Marvel Cinematic Universe. 2019 folgte mit Captain Marvel der vierte Film.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]