Benutzer:Popmuseum

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Späte Erkenntnis, der größere Bekanntheit zu wünschen ist[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

„Es ist niemals süß und angenehm, fürs Vaterland zu sterben.“ Hanns Martin Schleyer (deutscher Arbeitgeberpräsident und Vorsitzender des Bundesverbandes der Deutschen Industrie) zitiert nach Alexander Kluges Tagesspiegel-Gespräch über den Film „Deutschland im Herbst“.

Einen „Wikipedia Kurier“-Artikel beigesteuert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wikipedia Kurier-Artikel: „Denken Sis, dass Sie das Buch verbessern kann?“ In: Wikipedia Kurier. 5. Oktober 2010, abgerufen am 18. März 2015. Siehe auch: Warnung vor Verlagen, die mit überteuerten Wikipedia-Artikel- Sammelbänden einen einträglichen Etikettenschwindel betreiben.

Zusammenfassung: In den vergangenen Jahren wurden im deutschen Sprachraum die Kataloge der Onlinebuchhandlungen von Büchern überflutet, die relativ teuer sind, obwohl sie zur Gänze aus Artikeln der deutschsprachigen Wikipedia bestehen. Einige dieser Bücher scheinen besonders interessant, weil ihre Titel den Eindruck erwecken, dass sie nicht nur fundierte Fachbücher wären, sondern sich darüber hinaus vernachlässigten Personen und Themen widmeten, über die bislang wenig publiziert wurde. Das Ziel dieses Berichtes, der unter anderem drei dieser Bücher bespricht, ist es, Leser anzuregen, keine Bücher von Verlagen wie alphascript, betascript, Books LLC und Bucher Gruppe zu kaufen, da diese nur „Print on demand“-Bücher anbieten, die unser Geld nicht wert sind.

Auswahl, einiger von mir erstellter „Wikipedia“-Artikel (38 von 80), davon 16 Artikel über Frauen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nachdem ich seit Herbst 2004 gelegentlich Artikel als IP ergänzt und korrigiert hatte, begann ich im Jänner 2007 als Benutzer Popmuseum (1) meine „Wikipedia“-Mitarbeit mit einem Debüt-Artikel über den zu Unrecht in Vergessenheit geratenen Folk-Musiker Bob Gibson. Seither habe ich zahlreiche Artikel (z.B. Gars am Kamp · Peter Green · Löwinger-Bühne · Die Musicbox · Max Riccabona · Hans Wollschläger · Zeitbrücke-Museum) intensiv überarbeitet sowie selbst achtzig neue Artikel angelegt, die teils äußerst detailliert und umfangreich, teils kurz und bündig sind: All Neat in Black Stockings · Herbert Amry · Felix Beran · Bruno Buzek · Café Koralle · Anton Ehrenberger · Karl Elleder · Siegmund Feilbogen · Adolf Fischer · Adolph Johannes Fischer · Fritz Willy Fischer · Fluviana · Bob Gibson · Gibson Blueshawk · Gibson Little Lucille · Herzgewächse oder Der Fall Adams · hot damn! · Mark-Almond · Jon Mark · Michael Pammesberger · Popmuseum · Relax Your Mind · Sally Free and Easy · Georg von Seybel · Sweet Thursday · Wer will mich? · Andreas Weigel · Isidor Wozniczak · Zurich James Joyce Foundation u.v.a.m.

Die 16 Artikel über Frauen sind: Ea von Allesch · Elsie Altmann-Loos · Rachel Bissex · Hanna Dauberger · Franziska Feilbogen · Irene Kafka · Leopoldine Kutzel · Gisela Lindemann · Julia Menz · Meta Menz · Hannah von Mettal · Alice Schmidt · Anna Schmidt (Schaustellerin) · Sina Walden · Susi Weigel · Gisela Wozniczak.

Mein persönliches Fazit nach über zwölf Jahren Wikipedia-Mitarbeit: Inzwischen habe ich meine Wikipedia-Mitarbeit bewusst zurückgefahren, weil es meines Erachtens wenig Sinn macht, Zeit und Genauigkeit in Artikel zu investieren, die dann von Leuten vergröbert und verschlimmbessert werden, die wild drauf los ändern, ohne sich die Mühe zu machen, die in den jeweiligen Artikeln genannten Quellen und Sachverhalte zuerst zu lesen. Beispielsweise fehlen im Strafprozess-Abschnitt des Adolf Loos-Artikels, wie jüngst Benutzer Enyavar dankenswerterweise aus gegebenem Anlass festgestellt hat, inzwischen "zu viele belastende Details, während die Entlastungsgründe weiterhin detailreich ausgeführt" werden. Ein weiteres Beispiel ist die von dritter Seite noch während der intensiv laufenden Diskussion unterbundene Verschiebung des Lemmas Franz von Suppé zu Franz von Suppè, obwohl ich diese auf der entsprechenden Diskussionsseite ausführlich begründet hatte. Diese Erfahrung und das oft völlig verfehlte Benehmen vieler Wikipedianer lassen mich an der Ernst- und Sinnhaftigkeit des Projektes Wikipedia zweifeln.

- - - -

(1) Meinen Benutzernamen habe ich von einer meiner Lieblingsradiosendungen aus den 1970er Jahren geborgt, über die ich selbstredend einen Wikipedia-Artikel verfasst habe: Popmuseum.


Note.svg
Dieser Benutzer ist seit dem 05.01.2007 in der Wikipedia aktiv.