Bezirk Ferizaj

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Rajoni i Ferizajit (albanisch)
Uroševački okrug/Урошевачки округ (serbisch)
PrizrenGjakovaPejaMitrovicaPristinaFerizajGjilanAlbanienNordmazedonienMontenegroSerbienLage des Bezirks im Kosovo (anklickbare Karte)
Über dieses Bild
Lage im Kosovo
Staat KosovoKosovo Kosovo
Einwohner 185.695
Bevölkerungsdichte 180 km²
Bezirkshauptstadt Ferizaj
Gemeinden 5
Dörfer: 126
Kfz-Kennzeichen 05

Der Bezirk Ferizaj (albanisch Rajoni i Ferizajit, serbisch Урошевачки округ Uroševački okrug) ist einer der sieben kosovarischen Bezirke und liegt im Süden des Kosovo.

Am 17. Februar 2008 hat das Parlament des Kosovo die Unabhängigkeit von Serbien erklärt. Seitdem ist der Status international umstritten.

Für den Bezirk Ferizaj gilt die 05 als kosovarisches Kennzeichen. Der Sitz des Bezirkes ist Ferizaj.

Gemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde Ferizaj beinhaltet fünf Gemeinden und 126 Dörfer.[1]

Gemeinde Verwaltungssitz Bevölkerung (2011) Fläche (km²) Bevölkerungsdichte (km²) Dörfer
Ferizaj Ferizaj 108.690 345 315 45
Kaçanik Kaçanik 33.454 221 151.4 31
Shtime Shtime 27.324 134 203.9 23
Han i Elezit Han i Elezit 9.389 83 113.1 11
Štrpce Štrpce 6.949 247 28.1 16
Bezirk Ferizaj 185.806 1.030 180.4 126

Ethnische Gruppen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Tabelle gibt die Anzahl der ethnischen Bewohner aus dem Jahr 2011 an.[2]

Anzahl %
TOTAL 185.605 100
Albaner 177.075 95.4
Serben 3.230 1.7
Roma 4.661 2.5
Andere 677 0.4

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Komunat nė rajonin e Ferizajit. In: Gjiganti. Abgerufen am 6. Juni 2017.
  2. Tim Bespyatov: Ethnic composition of Kosovo 2011. Abgerufen am 6. Juni 2017.