Big in Japan (Lied)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Big in Japan (engl. für: „Beliebt in Japan“) ist ein 1984 veröffentlichtes Lied von Alphaville, das von Marian Gold, Bernhard Lloyd und Frank Mertens geschrieben wurde.

Hintergrund[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Lied ist 3:52 Minuten lang, wurde von Orlando (Pseudonym von Andreas Budde, Wolfgang Loos und Colin Pearson)[1] produziert und erschien im Januar 1984 bei WEA Records. Im September 1984 erschien es auch auf dem Debütalbum von Alphaville, Forever Young.

In vielen Ländern war das Lied ein großer Erfolg. Platz 1 der Charts erreichte es in der Schweiz, in Deutschland, Schweden und Venezuela. In den USA erreichte das Lied Platz 66 der Billboard Hot 100 Charts 1984 und Platz 1 der Billboard Hot Dance Club Play.

Coverversionen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Big in Japan wurde unter anderem von Sandra (Japan ist weit), Hannes Schöner (Symphony of Love), Tokia, Late Nite Romeo, den Guano Apes, Vinylshakerz (Luv in Japan), José Galisteo, Ane Brun, Britta Persson und And One (Liveversion) gecovert.

Charts[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Charts (1984) Höchste
Position
Billboard Hot 100[2] 66
Deutschland[3] 1
Österreich[4] 4
Schweizer Hitparade[4] 1
UK Top 40[5] 8

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Alphaville – Big in Japan. Discogs, abgerufen am 2. Juni 2014.
  2. Billboard Allmusic.com (29. Juli 2008)
  3. German Singles Chart auf Charts-surfer.de (15. Februar 2008)
  4. a b "Big in Japan" auf Lescharts.com (15. Februar, 2008)
  5. Big in Japan (Lied) in den Official UK Charts (englisch)