Bissières

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bissières
Wappen von Bissières
Bissières (Frankreich)
Bissières
Gemeinde Méry-Bissières-en-Auge
Region Normandie
Département Calvados
Arrondissement Lisieux
Koordinaten 49° 7′ N, 0° 6′ WKoordinaten: 49° 7′ N, 0° 6′ W
Postleitzahl 14370
ehemaliger INSEE-Code 14075

Bissières ist eine Ortschaft mit knapp 200 Einwohnern im französischen Département Calvados in der Normandie. Die bis zum 1. Januar 2017 bestehende eigenständige Gemeinde gehörte zum Kanton Mézidon-Canon und zum Arrondissement Lisieux und war Mitglied des Gemeindeverbandes Communauté de communes de la Vallée d’Auge. Sie wurde durch ein Dekret vom 8. September 2016 mit Méry-Corbon zur Commune nouvelle Méry-Bissières-en-Auge zusammengelegt. Seither ist sie eine Commune deleguée.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der tiefste Punkt befindet sich auf 13 und der höchste auf 50 Metern über Meereshöhe. Die Gemeindegemarkung umfasste 1,55 km². Die Nachbarorte sind Méry-Corbon im Norden und im Nordosten, Magny-le-Freule im Südosten und im Süden und Croissanville im Westen.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2005 2014
Einwohner 130 97 117 149 160 155 142 181

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Sainte-Croix mit einer Sonnenuhr

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Bissières – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien