Borg (Mosel)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Borg (Saarland))
Wechseln zu: Navigation, Suche

Borg ist ein Ortsteil und Gemeindebezirk der Gemeinde Perl im Landkreis Merzig-Wadern (Saarland). Borg liegt 355 m hoch auf dem Saargau, der hier an der Mosel auch Moselgau genannt wird.

49.4970896.438589355Koordinaten: 49° 29′ 50″ N, 6° 26′ 19″ O

Borg
Gemeinde Perl
Wappen der ehemaligen Gemeinde Borg
Höhe: 355 m ü. NHN
Fläche: 8 km²
Einwohner: 395 (31. Dez. 2014)[1]
Bevölkerungsdichte: 49 Einwohner/km²
Eingemeindung: 1. Januar 1974
Postleitzahl: 66706
Vorwahl: 06868
Borg (Saarland)
Borg

Lage von Borg im Saarland

Römische Villa Borg, 2013

Römische Villa Borg, 2013

Geschichte[Bearbeiten]

Erstmals findet der Ort vermutlich im Jahr 893 Erwähnung als Burnacha in einer Schenkungsurkunde König Arnulfs. Der Ort gehörte zwischen Mittelalter und französischer Revolution zum Hof Remich, ab 1443 war er burgundisch, die nächsten Herren waren Habsburg, Spanien (1555) und die österreichischen Niederlande (1714). Ab 1816 gehörte Borg zu einer eigenständigen Bürgermeisterei unter preußischer Verwaltung. Im Zuge des Zweiten Weltkriegs wurden Teile Borgs schwer zerstört, so wurde 1939 der Kirchturm gesprengt, um kein Ziel feindlicher Artillerie zu sein und im darauf folgenden Jahr die gesamte Kirche abgerissen. Nach Kriegsende wurde zum dritten Mal die Kirche neu errichtet: die heutige Pfarrkirche St. Johannes der Täufer.[2]

Villa Borg[Bearbeiten]

Hauptartikel: Römische Villa Borg

Nachdem um 1900 archäologische Funde zwischen Borg und Oberleuken auf eine Villa rustica hindeuteten, wurden 1987 planmäßige Ausgrabungen begonnen.[3] Nach Auswertung und Bewertung der Grabungsbefunde wurde 1994 beschlossen, die gesamte historische Anlage gemäß der Befunde zu rekonstruieren, welche im Jahr 2001 fertig gestellt wurde. Heute dient die rekonstruierte Villa als Freilichtmuseum.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten]

Die Entwicklung der Einwohnerzahl von Borg, die Werte von 1939 bis 1974 beruhen auf Volkszählungen:[1]

Jahr Einwohner
1802 302
1900 384
1939 415
1950 382
1961 349
1974 356
2004 382
2010 390
2014 395

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Statistische Übersicht Gemeinde Perl auf www.perl-mosel.de
  2. Gemeinde Perl, der Bürgermeister (Hrsg.): Die Gemeinde Perl im Dreiländereck an der Mosel. MDV, Merzig 2007, ISBN 978-3-938415-27-6 S. 222ff.
  3. Villa Borg Grabungsgeschichte Website des Freiluftmuseums Villa Borg. Abgerufen am 10. Dezember 2015.