Brian Roberts (Basketballspieler)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Basketballspieler
Brian Roberts
Brian Roberts Hornets.jpg
Spielerinformationen
Spitzname B-Rob
Geburtstag 3. Dezember 1985
Geburtsort Toledo, USA
Größe 185 cm
Position Point Guard
College Dayton
Vereinsinformationen
Verein Charlotte Hornets
Liga NBA
Trikotnummer 22
Vereine als Aktiver
2004–2008 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Dayton Flyers (NCAA)
2008–2009 IsraelIsrael Hapoel Gilboa Galil
2009–2012 DeutschlandDeutschland Brose Baskets
2012–2014 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten New Orleans Pelicans
2014–2016 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Charlotte Hornets
000002016 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Portland Trail Blazers
Seit 0 2016 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Charlotte Hornets
1Stand: 11. November 2016

Brian Roberts (* 3. Dezember 1985 in Toledo, Ohio) ist ein US-amerikanischer Basketballspieler, der aktuell für die Charlotte Hornets als Point Guard in der NBA spielt.

Karriere in Europa[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Roberts wurde im NBA-Draft 2008 nicht verpflichtet und begann daher seine Karriere in Europa. Nach einer Saison in Israel bei Hapoel Gilboa Galil wechselte er nach Deutschland in die BBL zu den Brose Baskets Bamberg. Nach zwei Double-Gewinnen mit den Brose Baskets wurde der Vertrag zur BBL-Saison 2011/12 erst nach einer langwierigen Verletzung von John Goldsberry verlängert. Roberts stand zuvor vor einer Vertragsunterzeichnung beim französischen Rekordmeister ASVEL Lyon-Villeurbanne in der LNB Pro A.[1] Die Sommerpause 2012 verbrachte Roberts in den USA und spielte für die New Orleans Hornets in der NBA Summer League, die ihn anschließend auch unter Vertrag nahmen.[2]

NBA[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Für New Orleans spielte er 2 Jahre, bevor er im Sommer 2014 zu den Charlotte Hornets wechselte. Während der Saison 2015/16 wurde er zu Miami Heat geschickt, aber bevor er dort zum Einsatz kam direkt weiter zu den Portland Trail Blazers transferiert[3], wo er den Rest der Saison verbrachte. Im Sommer 2016 schließlich wechselte er zurück zu den Charlotte Hornets[4].

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2010: Deutscher Meister und Pokalsieger mit den Brose Baskets Bamberg
  • 2011: Deutscher Meister und Pokalsieger mit den Brose Baskets Bamberg
  • 2012: Deutscher Meister und Pokalsieger mit den Brose Baskets Bamberg

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Brian Roberts bleibt bei den Brose Baskets. Radio Bamberg, 5. August 2011, abgerufen am 6. August 2011.
  2. Brian Roberts verlässt die Brose Baskets. Fränkischer Tag, 1. August 2012, abgerufen am 20. Juli 2017.
  3. Trail Blazers Acquire Brian Roberts, Future Second-Round Pick From Miami
  4. Charlotte Hornets Sign Free-Agent Guard Brian Roberts