Bussière-Boffy

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Bussière-Boffy
Wappen von Bussière-Boffy
Bussière-Boffy (Frankreich)
Bussière-Boffy
Gemeinde Val d’Issoire
Region Nouvelle-Aquitaine
Département Haute-Vienne
Arrondissement Bellac
Koordinaten 46° 3′ N, 0° 51′ OKoordinaten: 46° 3′ N, 0° 51′ O
Postleitzahl 87330
Ehemaliger INSEE-Code 87026
Eingemeindung 1. Januar 2016
Status Commune déléguée

Kirche L'Assomption-de-la-Très-Sainte-Vierge

Bussière-Boffy ist eine Commune déléguée in der Gemeinde Val d’Issoire mit 299 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) an der Issoire in Frankreich. Die Ortschaft befindet sich in der Region Nouvelle-Aquitaine, im Département Haute-Vienne, im Arrondissement Bellac und im Kanton Bellac. Sie wurde mit Wirkung vom 1. Januar 2016 mit Mézières-sur-Issoire zur Commune nouvelle Val d’Issoire zusammengelegt.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nachbarorte Gajoubert im Norden, Mézières-sur-Issoire im Nordosten, Nouic im Osten, Saint-Christophe im Süden, Lesterps im Südwesten, Brillac im Westen und Oradour-Fanais im Nordwesten.

Geologie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die vormalige Gemeindegemarkung von Bussière-Boffy überschneidet sich mit der Limousin-Tonalitlinie und enthält daher den sogenannten Bussière-Boffy-Quarzdiorit.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2008 2013
Einwohner 562 509 440 364 321 332 347 330

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche l'Assomption-de-la-Très-Sainte-Vierge (Mariä Himmelfahrt)
  • Kapelle Saint-Jean-Baptiste

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Bussière-Boffy – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien