Cameron Bright

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Cameron Bright (* 26. Januar 1993 in Victoria, British Columbia als Cameron Douglas Crigger) ist ein kanadischer Schauspieler.

Leben[Bearbeiten]

Cameron Bright begann 2000 mit der Schauspielerei. Seine erste größere Rolle hatte er 2004 in Butterfly Effect. Im gleichen Jahr spielte Bright an der Seite von Nicole Kidman in Birth sowie zusammen mit Robert De Niro und Greg Kinnear im Horrorfilm Godsend. 2005 war er in Thank You for Smoking und 2006 in Ultraviolet, X-Men: Der letzte Widerstand und Running Scared zu sehen.

Außerdem trat Bright in der Science-Fiction-Serie Stargate SG-1 in der zehnten und elften Episode der neunten Staffel[1][2] in der Rolle des Orlin auf.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Die Rückkehr von Orlin I
  2. Die Rückkehr von Orlin II

Weblinks[Bearbeiten]