Cape Canaveral AFS Launch Complex 13

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
CCAFS LC-13 / LZ-1 / LZ-2
Start von Lunar Orbiter 4
Start von Lunar Orbiter 4
Koordinaten 28° 29′ 9″ N, 80° 32′ 40″ WKoordinaten: 28° 29′ 9″ N, 80° 32′ 40″ W
Typ Orbital Launch Site / Vertikaler Landeplatz
Betreiber US Air Force / NASA / SpaceX
Launch Pads 1
Raketen Atlas / Falcon 9 / Falcon Heavy
Erster Start 2. August 1958
Letzter Start 7. April 1978
Starts insgesamt 52
Erste Landung 22. Dezember 2015
Status aktiv
CCAFSLC-39Kennedy Space Center Launch Complex 39LC-41Cape Canaveral AFS Launch Complex 41LC-40Cape Canaveral AFS Launch Complex 40LC-47Cape Canaveral AFS Launch Complex 47LC-37Cape Canaveral AFS Launch Complex 37LC-34Cape Canaveral AFS Launch Complex 34LC-20Cape Canaveral AFS Launch Complex 20LC-19Cape Canaveral AFS Launch Complex 19LC-16Cape Canaveral AFS Launch Complex 16LC-15Cape Canaveral AFS Launch Complex 15LC-14Cape Canaveral AFS Launch Complex 14LC-13Cape Canaveral AFS Launch Complex 13LC-12Cape Canaveral AFS Launch Complex 12LC-11Cape Canaveral AFS Launch Complex 11LC-36Cape Canaveral AFS Launch Complex 36LC-46Cape Canaveral AFS Launch Complex 46Cape Canaveral AFS Launch Complex 21Cape Canaveral AFS Launch Complex 22Cape Canaveral AFS Launch Complex 9Cape Canaveral AFS Launch Complex 10Cape Canaveral AFS Launch Complex 31Cape Canaveral AFS Launch Complex 32LC-18Cape Canaveral AFS Launch Complex 18LC-22LC-17Cape Canaveral AFS Launch Complex 17LC-26Cape Canaveral AFS Launch Complex 26Cape Canaveral AFS Launch Complex 5Cape Canaveral AFS Launch Complex 6LC-29Cape Canaveral AFS Launch Complex 29Cape Canaveral AFS Launch Complex 25LC-30Cape Canaveral AFS Launch Complex 30
Über dieses Bild

Bluedot.svg

Der Cape Canaveral AFS Launch Complex 13 (LC-13) war eine Startrampe der Cape Canaveral Air Force Station auf Merritt Island, Cape Canaveral in Florida/USA. Seit 2015 wurde das Gelände als Landing Zone 1 (LZ-1) bezeichnet und für Landungen von Erststufen der Falcon 9-Rakete von SpaceX genutzt. 2017 wurde zusätzlich die Landing Zone 2 (LZ-2) gebaut, die für die Landung des zweiten Falcon-Heavy-Boosters genutzt wird. SpaceX nennt das Gelände auch Landing Complex 1.

Startrampe LC-13 bis 1978[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Cape Canaveral AFS Launch Complex 13 wurde vom Ende der 1950er bis Ende der 1970er Jahre für Starts der Atlas-Rakete genutzt.

1966 und 1967 fanden von LC-13 alle Starts der Lunar Orbiter-Mondsonden statt.

Im April 1978 wurde der Startkomplex stillgelegt. Der Startturm wurde im April 1984 als Teil Cape Canaveral Air Force Station zur National Historic Landmark erklärt.[1]

Landeplatz LZ-1 ab 2015[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das große zentrale Landefeld von LZ 1

Im Januar 2015 wurde von SpaceX mit der US Air Force eine Vereinbarung zur Umnutzung von LC-13 geschlossen, um den Platz als zukünftigen Landeort für die wiederverwendbaren Erststufen der Falcon 9 zu verwenden. Die ehemaligen Startanlagen wurden abgerissen und eine große zentrale betonierte Landeplattform hergestellt. Um sie herum war die Errichtung vier kleinerer Landepads vorgesehen, welche jedoch nicht unmittelbar mit angelegt wurden. Die erste Landung einer Raketenstufe und damit die erste aufrechte Landung mittels eigenem Antrieb einer Raketenstufe überhaupt, die ein Raumfahrzeug in einen Orbit beförderte, erfolgte am 22. Dezember 2015 mit dem Falcon-9-Flug 20. Zuvor waren bereits Landeversuche mit der Falcon-9-Hauptstufe auf der schwimmenden Plattform Autonomous spaceport drone ship auf dem Atlantik erfolgt. Hieß der Platz anfangs noch Landing Complex 1, so wurde er kurze Zeit später in Landing Zone 1 (LZ-1) umbenannt um Verwechselungen mit den anderen Startplätzen und mit LC-Abkürzungen zu vermeiden.

Landeplatz LZ-2 ab 2017[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Um beide Booster des neuen Raketenmodells Falcon Heavy landen zu können, wurde 2017 neben LZ-1 der Landeplatz LZ-2 eingerichtet.[2][3] Er kam erstmals am 6. Februar 2018 zum Einsatz, als innerhalb weniger Sekunden die beiden Booster des Falcon-Heavy-Erstflugs erfolgleich auf LZ-1 und LZ-2 landeten.[4]

Startliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Datum Zeit (UTC) Raketentyp Seriennummer Oberstufe Mission / Nutzlast Anmerkungen
2. August 1958 22:16 Atlas B 4B
18. September 1958 21:27 Atlas B 6B
14. April 1959 21:46 Atlas D 3D
6. Juni 1959 17:39 Atlas D 5D
11. August 1959 18:01 Atlas D 14D
17. September 1959 02:09 Atlas D 17D
10. Oktober 1959 03:10 Atlas D 22D
4. November 1959 21:37 Atlas D 28D
24. November 1959 19:48 Atlas D 15D
9. Dezember 1959 00:10 Atlas D 31D
19. Dezember 1959 00:48 Atlas D 40D
7. Januar 1960 01:40 Atlas D 43D
27. Januar 1960 01:31 Atlas D 44D
12. Februar 1960 04:11 Atlas D 49D
15. Februar 1960 Atlas D Able Pioneer P31 Fehlschlag: Rakete explodierte auf der Startrampe
11. März 1960 00:36 Atlas D 51D
11. Oktober 1960 19:15 Atlas E 3E
30. November 1960 01:12 Atlas E 4E
24. Januar 1961 21:55 Atlas E 8E
24. Februar 1961 18:29 Atlas E 9E Erster erfolgreicher Flug der Atlas E Rakete
14. März 1961 04:17 Atlas E 13E
25. März 1961 01:49 Atlas E 16E
26. Mai 1961 02:26 Atlas E 18E
7. Juli 1961 04:51 Atlas E 22E
9. August 1961 04:31 Atlas F 2F
9. September 1961 01:42 Atlas E 26E
5. Oktober 1961 13:42 Atlas E 30E
10. November 1961 14:55 Atlas E 32E US Air Force Testkapsel mit einem Totenkopfaffen. Rakete wurde vom Sicherheitsoffizier nach einer Triebwerksfehlfunktion 15 Sekunden nach dem Start gesprengt.
1. Dezember 1961 20:40 Atlas E 35E
20. Dezember 1961 03:32 Atlas E 36E
13. Februar 1962 20:55 Atlas E 40E Letzter Erprobungsflug der Atlas E Rakete
17. Oktober 1963 02:37 Atlas D 197D Agena Vela 2
17. Juli 1964 08:22 Atlas D 216D Agena Vela 3
5. November 1964 19:22 Atlas D 289D Agena Mariner 3
20. Juli 1965 08:27 Atlas D 225D Agena Vela 5
10. August 1966 19:26 Atlas SLV-3 5801 Agena Lunar Orbiter 1
6. November 1966 23:21 Atlas SLV-3 5802 Agena Lunar Orbiter 2
5. Februar 1967 01:17 Atlas SLV-3 5803 Agena Lunar Orbiter 3
4. Mai 1967 22:25 Atlas SLV-3 5804 Agena Lunar Orbiter 4
1. August 1967 22:33 Atlas SLV-3 5805 Agena Lunar Orbiter 5
4. März 1968 13:06 Atlas SLV-3A 5602A Agena OGO 5
6. August 1968 11:16 Atlas SLV-3A 5501A Agena Canyon 1
13. April 1969 02:24 Atlas SLV-3A 5502A Agena Canyon 2
19. Juni 1970 11:37 Atlas SLV-3A 5201A Agena Rhyolite 1
1. September 1970 01:00 Atlas SLV-3A 5203A Agena Canyon 3
4. Dezember 1971 22:30 Atlas SLV-3A 5503A Agena Canyon 4
20. Dezember 1972 22:20 Atlas SLV-3A 5204A Agena Canyon 5
6. März 1973 09:30 Atlas SLV-3A 5202A Agena Rhyolite 2
18. Juni 1975 09:00 Atlas SLV-3A 5506A Agena Canyon 6
23. Mai 1977 18:13 Atlas SLV-3A 5507A Agena Canyon 7
11. Dezember 1977 22:45 Atlas SLV-3A 5504A Agena Rhyolite 3
7. April 1978 00:45 Atlas SLV-3A 5505A Agena Rhyolite 4

Landeliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erfolgreiche Landung der Falcon 9-Stufe am 22. Dezember 2015
Beschilderung des Landing Complex 1
Datum Raketentyp Seriennummer Mission / Nutzlast Anmerkungen
22. Dezember 2015 Falcon 9 Falcon-9-Flug 20 Orbcomm OG2 1. aufrechte Landung einer Raketenstufe, die ein Raumfahrzeug in einen Orbit beförderte
18. Juli 2016 Falcon 9 Falcon-9-Flug 27 Dragon CRS-9 nach 3 Landungen auf der Seeplattform die 5. erfolgreiche Landung einer Falcon-9-Erststufe
19. Februar 2017 Falcon 9 Falcon-9-Flug 30 Dragon CRS-10 8. erfolgreiche Landung einer Falcon-9-Erststufe
1. Mai 2017 Falcon 9 Falcon-9-Flug 33 NROL-76 10. erfolgreiche Landung einer Falcon-9-Erststufe
3. Juni 2017 Falcon 9 Falcon-9-Flug 35 Dragon CRS-11 11. erfolgreiche Landung einer Falcon-9-Erststufe
14. August 2017 Falcon 9 Falcon-9-Flug 39 Dragon CRS-12 14. erfolgreiche Landung einer Falcon-9-Erststufe
7. September 2017 Falcon 9 Falcon-9-Flug 41 U.S. Air Force X-37B OTV-5 16. erfolgreiche Landung einer Falcon-9-Erststufe
15. Dezember 2017 Falcon 9 Falcon-9-Flug 45 Dragon CRS-13 20. erfolgreiche Landung einer Falcon-9-Erststufe
8. Januar 2018 Falcon 9 Falcon-9-Flug 47 Zuma 21. erfolgreiche Landung einer Falcon-9-Erststufe
6. Februar 2018 Falcon Heavy Falcon-Heavy-Flug 1 Falcon Heavy Demo
Tesla Roadster
1. erfolgreiche Landung der beiden Falcon-Heavy-Booster

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Listing of National Historic Landmarks by State: Florida. National Park Service, abgerufen am 7. August 2017.
  2. SciNews: SpaceX CRS-13: Falcon 9 launch & landing, 15 December 2017. 15. Dezember 2017, abgerufen am 27. Dezember 2017.
  3. NASA Video: SpaceX/Dragon CRS-13 Post Launch Briefing. 15. Dezember 2017, abgerufen am 27. Dezember 2017.
  4. Stephen Clarc: Live coverage: Falcon Heavy readied for maiden launch Tuesday. Spaceflight Now, 6. Februar 2018, abgerufen am 26. Januar 2018 (englisch).