Caroline und die Männer über vierzig

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Filmdaten
Deutscher TitelCaroline und die Männer über vierzig
OriginaltitelMoi et les hommes de 40 ans
ProduktionslandFrankreich
Deutschland
Italien
OriginalspracheFranzösisch
Erscheinungsjahr1965
Länge92 Minuten
AltersfreigabeFSK 16
Stab
RegieJack Pinoteau
DrehbuchPaul Andréota
Philippe Bouvard
Jack Pinoteau
Jean-Jacques Rouff
Walter Ulbrich
MusikClaude Bolling
KameraRaymond Pierre Lemoigne
SchnittBorys Lewin
Besetzung

Caroline und die Männer über vierzig (Originaltitel: Moi et les hommes de 40 ans) ist eine französisch-deutsch-italienische Literaturverfilmung von Jack Pinoteau aus dem Jahr 1965 mit Dany Saval, Paul Meurisse, Michel Serrault und Paul Hubschmid in den Hauptrollen.

Handlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Caroline, eine junge aufgeweckte, aufgeschlossene und lebenslustige Maniküre im Pariser Salon des Champs-Elysées, ist mit einem Jungen ihres Alters verlobt, mit Maxime, doch der entpuppt sich gerade mal wieder als Enttäuschung. Zu ihren Kunden zählen jedoch viele Bewunderer im Alter von 40 Jahren und auch ein bisschen darüber hinaus. Caroline akzeptiert schließlich die Einladung von zwei interessanten Herren, von einem Rechtsanwalt und einem Herren namens Bénéchol. Doch für Caroline wird es bald schwierig, da die Männer mit den grauen Schläfen auch meist verheiratet sind und so zieht sie lieber die Gesellschaft von Dr. Oesterlin, einem weitaus charmanteren Mann vor. Aber auch dieser ist ihr am Ende zu unbeständig und so kehrt Caroline nach diversen Affären und Liebeleien schließlich doch zu ihrem Verlobten zurück.

Kritiken[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

„Eine junge Pariser Maniküre sucht aus Verärgerung über ihren Freund Anschluß bei Männern über Vierzig. Nach mancherlei Erfahrungen kehrt sie enttäuscht zu ihrem Freund zurück. Überdrehtes Lustspiel von nur mäßigem Witz.“

„Mit leichter, künstlerisch nicht immer sicheren Hand vorgetragene Belehrung, daß für ein junges Mädchen die Liebe zu einem Mann ihrer Generation richtiger ist als der Traum vom Leben mit einem wohlsituierten Herrn reiferen Alters. Trotz der das Formale betreffenden Einwände ein ab 16 Jahren durchaus bekömmlicher Film.“

Produktionsnotizen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Szenenbild schuf Raymond Gabutti. Drehorte des Films lagen in Deauville, Département Calvados in Frankreich.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Caroline und die Männer über vierzig. In: Lexikon des internationalen Films. Zweitausendeins; abgerufen am 2. März 2017.
  2. Evangelischer Presseverband München, Kritik Nr. 399/1966