Cavallasca

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Cavallasca
Staat: Italien
Region: Lombardei
Provinz: Como (CO)
Gemeinde: San Fermo della Battaglia
Koordinaten: 45° 49′ N, 9° 2′ OKoordinaten: 45° 48′ 50″ N, 9° 2′ 0″ O
Höhe: 400 m s.l.m.
Fläche: 2 km²
Einwohner: 2.973 (31. Dez. 2015)
Bevölkerungsdichte: 1487 Einw./km²
Demonym: cavallaschini
Patron: Erzengel Michael (29. September)
Kirchtag: 29. September
Telefonvorwahl: 031 CAP: 22020
Cavallasca

Cavallasca ist eine Fraktion der Gemeinde San Fermo della Battaglia in der italienischen Provinz Como in der Region Lombardei.

Die Gemeinde Cavallasca wurde am 1. Januar 2017 in die Gemeinde San Fermo della Battaglia eingegliedert. Sie hatte zuletzt 2973 Einwohner (Stand 31. Dezember 2015).

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Cavallasca liegt nahe der Grenze zur Schweiz an der Strada provinciale 17 (Provinzstrasse) zwischen Parè und San Fermo della Battaglia. Nachbargemeinden waren Chiasso im Kanton Tessin in der Schweiz, Como, Gironico, Montano Lucino, Colverde, San Fermo della Battaglia.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Pfarrkirche San Michele Arcangelo (18. Jahrhundert)[1]
  • Kirche San Rocco[2]
  • Kirche San Carlo Borromeo e Antonio da Padova (17. Jahrhundert)[3]
  • Villa Imbonati (17. Jahrhundert)[4]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Anna Ferrari-Bravo, Paola Colombini: Guida d'Italia. Lombardia (esclusa Milano). Milano 1987, S. 270.
  • Lombardia - Touring club italiano, Touring Editore (1999), ISBN 88-365-1325-5, Cavallasca Online

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Cavallasca – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Pfarrkirche San Michele Arcangelo (Foto)
  2. Kirche San Rocco (Foto)
  3. Kirche San Carlo Borromeo e Antonio da Padova (Foto)
  4. Villa Imbonati (Foto)