Charlbi Dean

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Charlbi Dean bei den Filmfestspielen von Cannes im Mai 2022

Charlbi Dean Kriek (* 5. Februar 1990 in Kapstadt; † 29. August 2022 in New York City) war eine südafrikanische Schauspielerin, die auch als Model arbeitete.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Charlbi Dean Kriek wurde 1990 im südafrikanischen Kapstadt geboren, wo sie auch aufwuchs. Sie begann bereits im Grundschulalter als Model zu arbeiten. Mit 14 Jahren modelte sie professionell, verließ die High School und wurde zu Hause unterrichtet. Sie war später auf den Titelseiten der Zeitschriften Vogue und Tatler zu sehen und hatte Aufträge für verschiedene Modeunternehmen, wie Gucci, United Colors of Benetton und Ralph Lauren. 2008 war sie in einen schweren Autounfall verwickelt, bei dem sie sich Knochenbrüche und Wirbelverletzungen zuzog[1] und in dessen Folge ihr die Milz entfernt werden musste.[2]

Dean besuchte seit ihrer Kindheit die Waterfront-Theaterschule in Kapstadt und strebte an, als Schauspielerin ins Ausland zu gehen. Mit ihrem südafrikanischen Pass waren die Möglichkeiten allerdings begrenzt. Als sie dann im Alter von 14 Jahren ein Angebot bekam, in Tokio als Model zu arbeiten, setzte sie für drei Jahre mit der Schauspielerei aus.[3] Nachdem ihr eine Green Card das Reisen ins Ausland endlich erleichterte[4], widmete sie sich wieder der Schauspielerei. Ihre erste wichtige Rolle hatte sie 2010 in dem Film Spud. In der Fernsehserie Black Lightning verkörperte sie die böse Syonide. Sie spielte 2022 eine der Hauptrollen als Model Yaya in dem mit der Goldenen Palme ausgezeichneten Film Triangle of Sadness.[4][5]

Dean erlebte den Kinostart des preisgekrönten Films nicht mehr. Sie starb Ende August 2022 im Alter von 32 Jahren in einem Krankenhaus in New York City. Die Todesursache war laut ihrer Agentur eine „plötzliche, unerwartete Krankheit“, möglicherweise eine virale Lungeninfektion.[6][2] Charlbi Dean war seit längerer Zeit mit dem südafrikanischen Model Luke Volker liiert und hatte sich 2022 mit ihm verlobt.[7]

Bei der Nordamerikapremiere von Triangle of Sadness auf dem Toronto Film Festival im September 2022 würdigte Regisseur Ruben Östlund Deans Arbeit und widmete ihr die Aufführung.[8]

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Charlbi Dean – Sammlung von Bildern

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Sally Evans, Yazeed Kamaldien: Top SA model in horror crash. In: ifashion.co.za. 8. Oktober 2008, abgerufen am 31. August 2022 (englisch).
    Andere Quellen nennen 2009 als Jahr des Unfalls. Da die früheste Quelle aus dem Jahr 2008 ist, wird dieses Jahr hier angegeben.
  2. a b Nancy Dillon: Charlbi Dean’s Brother Recalls ‘Extremely Loving’ Actress, Shoots Down ‘Ridiculous’ Antivax Theory. In: rollingstone.com. 1. September 2022, abgerufen am 1. September 2022 (englisch).
  3. Estelle Sinkiins: ‘Spud’ screen queens: meet the women who dominate here’s love life. In: citizen.co.za. 12. März 2010, abgerufen am 1. September 2022 (englisch).
  4. a b Allyson Shiffman: ‘Triangle of Sadness’ star Charlbi Dean has that from-the-inside-out radiance of a 1990s supermodel. In: VogueScandinavia.com. 22. Mai 2022, abgerufen am 31. August 2022 (englisch).
  5. Adrian Horton: Charlbi Dean, model and Triangle of Sadness actor, dies aged 32. In: theguardian.com. 30. August 2022, abgerufen am 1. September 2022 (englisch).
  6. Felix Bayer: Mit 32 Jahren: Schauspielerin Charlbi Dean ist tot. In: spiegel.de. 31. August 2022, abgerufen am 31. August 2022.
  7. Local star Charlbi Dean Kriek has sadly passed away. In: capetownetc.com. 30. August 2022, abgerufen am 1. September 2022 (englisch).
  8. Kristin Haug: Nach plötzlichem Tod der 32-Jährigen Regisseur Ruben Östlund widmet Charlbi Dean Filmpremiere in Kanada. In: spiegel.de. 14. September 2022, abgerufen am 15. September 2022.