Chioma Ubogagu

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Chioma Ubogagu
Chioma Ubogagu 2015 (cropped).jpg
Ubogagu beim Arsenal LFC (2015)
Informationen über die Spielerin
Name Chioma Grace Ubogagu
Geburtstag 10. September 1992
Geburtsort LondonVereinigtes Königreich
Größe 170 cm
Position Sturm
Juniorinnen
Jahre Station
2011–2014 Stanford Cardinal
Frauen
Jahre Station Spiele (Tore)1
2013
2015
2015
2016
2017–
Pali Blues
Sky Blue FC
Arsenal LFC
Houston Dash
Orlando Pride
5 (0)
0 (0)
14 (6)
15 (1)
1 (0)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
2012
2014–2015
USA U-20
USA U-23
16 (9)
6 (3)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 15. April 2017

2 Stand: 31. Mai 2015

Chioma Grace Ubogagu (* 10. September 1992 in London) ist eine US-amerikanische Fußballspielerin, die seit der Saison 2017 bei den Orlando Pride in der National Women’s Soccer League unter Vertrag steht.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vereine[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Während ihres Studiums an der Stanford University lief Ubogagu von 2011 bis 2014 für das dortige Hochschulteam der Stanford Cardinal auf. Parallel dazu spielte sie im Jahr 2013 sporadisch beim W-League-Teilnehmer Pali Blues, mit dem sie am Saisonende die Meisterschaft gewann. Beim College-Draft zur Saison 2015 der NWSL wurde sie in der vierten Runde an Position 28 von der Franchise des Sky Blue FC verpflichtet,[1] wechselte jedoch noch vor Saisonbeginn zum englischen Erstligisten Arsenal LFC. Vor der Saison 2016 kehrte sie in die Vereinigten Staaten zurück und schloss sich den Houston Dash an,[2] ehe sie zur Saison 2017 zum Ligakonkurrenten Orlando Pride wechselte.[3]

Nationalmannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mit der U-20-Nationalmannschaft der Vereinigten Staaten nahm Ubogagu an der CONCACAF U-20-Meisterschaft 2012 sowie der U-20-Weltmeisterschaft 2012 teil und konnte beide Turniere gewinnen. 2014 und 2015 stand sie im Aufgebot der USA beim Sechs-Nationen-Turnier in La Manga und absolvierte jeweils alle drei Partien.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2012: CONCACAF U-20-Meister
  • 2012: U-20-Weltmeister
  • 2013: W-League-Meister (Pali Blues)

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. NWSL ANNOUNCES RESULTS OF THE 2015 COLLEGE DRAFT, nwslsoccer.com (englisch). Abgerufen am 16. Januar 2016.
  2. Houston Dash sign forward Chioma Ubogagu, houstondynamo.com (englisch). Abgerufen am 16. Januar 2016.
  3. Orlando Pride Add Arsenal Product Chioma Ubogagu, orlandocitysc.com (englisch). Abgerufen am 23. Januar 2017.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Chioma Ubogagu – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien