10. September

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Der 10. September ist der 253. Tag des gregorianischen Kalenders (der 254. in Schaltjahren), somit bleiben 112 Tage bis zum Jahresende.

Historische Jahrestage
August · September · Oktober
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30

Ereignisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Politik und Weltgeschehen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1419: Johann Ohnefurcht
1813: Schlacht auf dem Eriesee
1919: Die territoriale Aufteilung Österreich-Ungarns nach dem Ersten Weltkrieg

Wirtschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1846: Elias Howe

Wissenschaft und Technik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2008: Tunnel des LHC in fertigem Zustand

Kultur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1586: Aufstellung des Obelisken in Rom

Gesellschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1945: Einem Farmer in Colorado misslingt das Köpfen eines seiner Hähne, den er daraufhin mehrere Monate lang als „Attraktion“ vermarktet.

Religion[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Katastrophen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kleinere Unglücksfälle sind in den Unterartikeln von Katastrophe aufgeführt.

Natur und Umwelt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sport[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Adebe Bikila gewinnt bei den Olympischen Spielen 1960 barfuß den Marathonlauf

Einträge von Leichtathletik-Weltrekorden befinden sich unter der jeweiligen Disziplin unter Leichtathletik.

Geboren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vor dem 18. Jahrhundert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

18. Jahrhundert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

19. Jahrhundert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1801–1850[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1851–1900[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

20. Jahrhundert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1901–1925[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1926–1950[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1926: Alexander Wargon, australischer Ingenieur
  • 1926: Hans Oesch, Schweizer Musikwissenschaftler
  • 1926: Ladislav Adamec, tschechoslowakischer Politiker, Abgeordneter im Nationalrat, Ministerpräsident
  • 1927: Albert Benz, Schweizer Komponist und Dirigent
  • 1927: Gerhard Jahn, deutscher Politiker, MdB, Bundesminister
  • 1927: Hans Neusel, deutscher Jurist und Staatssekretär
  • 1927: Johnny Keating, britischer Jazzmusiker und Orchesterleiter
  • 1927: Klaus Granzow, deutscher Schauspieler, Schriftsteller und pommerscher Heimatdichter
  • 1928: Jean Vanier, kanadischer Philosoph, Gründer der Arche-Gemeinschaft
Otto F. Kernberg (* 1928)
Karl Lagerfeld (* 1933)
Michèle Alliot-Marie (* 1946)

1951–1975[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Amy Irving (* 1953)
Sabine Mandak (* 1956)
Colin Firth (* 1960)
Juan Maldacena (* 1968)
David Trueba (* 1969)

1976–2000[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gustavo Kuerten (* 1976)

Gestorben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vor dem 16. Jahrhundert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

16. bis 18. Jahrhundert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

19. Jahrhundert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

20. Jahrhundert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1901–1950[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ferdinand I. von Bulgarien († 1948)

1951–2000[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

21. Jahrhundert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Feier- und Gedenktage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weitere Einträge enthält die Liste von Gedenk- und Aktionstagen.


Commons: 10. September – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien