Houston Dash

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Houston Dash
Houston Dash Logo.png
Basisdaten
Sitz Houston
Gründung 2013
Präsident Chris Canetti
Website houstondashsoccer.com
Erste Mannschaft
Trainer NiederlandeNiederlande Vera Pauw
Spielstätte BBVA Compass Stadium
Plätze 22.000 (7.000)
Liga National Women’s Soccer League
2017 Reg. Saison: 8. Platz
Play-offs: nicht qualifiziert
Heim
Auswärts

Houston Dash ist ein Frauenfußballfranchise aus Houston. Es wurde 2013 gegründet und spielt seit der Saison 2014 in der National Women’s Soccer League, der höchsten Liga im Frauenfußball in den USA.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Am 12. Dezember 2013 wurden in einer im Internet übertragenen Pressekonferenz erste Details zum Franchise bekanntgegeben, darunter Teamname und -logo. Die Aufnahme der Houston Dash stellte die erste Erweiterung des Teilnehmerfeldes der NWSL dar, die mit der Saison 2013 den Spielbetrieb aufgenommen hatte.[1]

Erster Manager des Franchise wurde der ehemalige Fußballprofi Brian Ching, als Berater bei Trainersuche und Kaderplanung fungierte ab Dezember 2013 der frühere US-Nationaltrainer Tony DiCicco.[2]

Am 3. Januar 2014 wurde die Verpflichtung von Randy Waldrum als erstem Cheftrainer in der Geschichte des Franchise bekannt gegeben.[3]

In den vier Saisons, in denen das Franchise mittlerweile an der NWSL teilgenommen hat, konnten die Play-offs noch nicht erreicht werden. Nachdem Houston im Jahr 2013 Letzter der regulären Saison wurde, belegte das Team in der darauffolgenden Saison den 5. Platz und verpasste damit die Play-off-Teilnahme der besten vier Teams nur knapp. In den Jahren 2016 und 2017 schloss Houston die reguläre Saison jeweils auf dem achten Platz ab.

Organisation[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Houston Dash wird von der gleichen Organisation geleitet wie das Männerfranchise der Houston Dynamo in der Major League Soccer. Präsident ist Chris Canetti. Nach dem Portland Thorns FC, „Schwesterteam“ der Portland Timbers, sind die Dash der zweite NWSL-Ableger eines MLS-Teilnehmers.[1]

Stadion[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

BBVA Compass Stadium

Houston Dash trägt seine Heimspiele, ebenso wie Houston Dynamo, im BBVA Compass Stadium aus. Es hat eine Kapazität von 22.000 Zuschauern, für die Frauenfußballspiele wird zumeist jedoch nur der Unterrang genutzt, der etwa 7.000 Zuschauern Platz bietet.[1]

Trainer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Spielerinnen und Mitarbeiter[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Aktueller Kader[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Stand: 9. Mai 2018[5]

Nr. Position Name
1 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten TW Jane Campbell
2 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten MF Michaela Hahn
3 EnglandEngland AB Rachel Daly
5 SudafrikaSüdafrika AB Janine van Wyk
6 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten MF Meleana Shim
7 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten ST Kealia Ohai
8 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten AB Claire Falknor
9 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten MF Haley Hanson
10 SudafrikaSüdafrika MF Linda Motlhalo
11 SudafrikaSüdafrika ST Thembi Kgatlana
12 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten ST Veronica Latsko
Nr. Position Name
13 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten ST Savannah Jordan
14 KanadaKanada ST Nichelle Prince
16 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten TW Sammy Jo Prudhomme
17 AustralienAustralien ST Kyah Simon
18 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten AB Kimberly Keever
19 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten MF Kristie Mewis
20 KanadaKanada AB Lindsay Agnew
21 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten AB Alli Murphy
22 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten MF Amber Brooks
30 MexikoMexiko TW Bianca Henninger
KanadaKanada AB Allysha Chapman

Saisonstatistik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Liga Reguläre Saison Play-offs Zuschauerdurchschnitt1 Erfolgreichste Torschützin1
2014 NWSL 9. Platz nicht qualifiziert 4.539 OsterreichÖsterreich Nina Burger,
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Kealia Ohai,
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Tiffany McCarty (je 4)
2015 NWSL 5. Platz nicht qualifiziert 6.413 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Jessica McDonald (7)
2016 NWSL 8. Platz nicht qualifiziert 5.696 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Kealia Ohai (11)
2017 NWSL 8. Platz nicht qualifiziert 4.578 EnglandEngland Rachel Daly (5)
1 Nur reguläre Saison

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c Dan Lauletta: It’s official — Houston Dash to join NWSL for 2014, equalizersoccer.com (englisch). Abgerufen am 13. Dezember 2013.
  2. Houston Dash hire Tony DiCicco in a consulting role, houstondynamo.com (englisch). Abgerufen am 29. Dezember 2013.
  3. Houston Dash name Randy Waldrum as first head coach, houstondynamo.com (englisch). Abgerufen am 4. Januar 2014.
  4. Houston Dash appoint Vera Pauw as head coach. In: houstondynamo.com. 28. November 2017, abgerufen am 4. März 2018.
  5. Dash Players | Houston Dynamo, houstondynamo.com (englisch). Abgerufen am 9. Mai 2018.