Christian Bartel (Schriftsteller)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Christian Bartel (* 1973 in Bonn) ist ein deutscher Schriftsteller und Publizist.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2005 war Bartel Vizemeister der deutschsprachigen Poetry-Slam-Meisterschaften in Leipzig. 2008 erschien sein Erzählungsband Seit ich Tier bin und im März 2011 sein Romandebüt Zivildienstroman. Daneben schreibt er regelmäßig Kolumnen für die taz und das Satire-Ressort der Welt, außerdem ist er Mitherausgeber von EXOT, einer Zeitschrift für komische Literatur. Bartel ist Mitglied der Bonner Lesebühne Ferkel im Wind. Christian Bartel lebt in Bonn.

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Werke[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]