Cirkulane

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Cirkulane
Zirkulane
Wappen von Cirkulane Karte von Slowenien, Position von Cirkulane hervorgehoben
Basisdaten
Staat Slowenien
Historische Region Untersteiermark / Štajerska
Statistische Region Podravska (Draugebiet)
Koordinaten 46° 21′ N, 16° 0′ OKoordinaten: 46° 21′ 0″ N, 16° 0′ 0″ O
Höhe 229 m. i. J.
Fläche 32 km²
Einwohner 2.344 (1. Januar 2017)
Bevölkerungsdichte 73 Einwohner je km²
Telefonvorwahl (+386) 02
Postleitzahl 2282
Kfz-Kennzeichen MB
Struktur und Verwaltung
Bürgermeister: Janez Jurgec
Postanschrift Cirkulane 58
2282 Cirkulane
Webpräsenz
Blick auf die Kirche Sankt Anna (Sveta Ana) im Dorf Veliki Vrh.

Cirkulane (deutsch: Zirkulane, älter auch Amkenstein) ist eine Ortschaft und Gemeinde in Slowenien. Sie liegt in der historischen Landschaft Spodnja Štajerska (Untersteiermark) und in der statistischen Region Podravska.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde Cirkulane liegt vollständig im Weinanbaugebiet Haloze (Kollos) zwischen dem Fluss Drau (Drava) im Norden und der Grenze zu Kroatien im Süden. Die nächsten größeren Städte sind das 13 km entfernte Ptuj im Nordwesten und das 27 km entfernte Varaždin im Osten auf kroatischer Seite.

Gemeindegliederung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde umfasst 13 Ortschaften. Die deutschen Exonyme in den Klammern wurden bis zum Abtreten des Gebietes an das Königreich der Serben, Kroaten und Slowenen im Jahr 1918 vorwiegend von der deutschsprachigen Bevölkerung verwendet und sind heutzutage größtenteils unüblich[1]. (Einwohnerzahlen Stand 1. Januar 2017[2]):

  • Brezovec (Bresovetz), 224
  • Cirkulane (Zirkulane, älter auch Amkenstein), 446
  • Dolane (Dollendorf), 164
  • Gradišča (Gradisch), 339
  • Gruškovec (Gruschkovetz), 136
  • Mali Okič (Klein-Okitsch), 101
  • Medribnik, (Medriebnigg) 134
  • Meje, (Meje) 47
  • Paradiž (Paradeis), 185
  • Pohorje (Pachern), 107
  • Pristava (Pristova), 238
  • Slatina, (Slatinberg) 100
  • Veliki Vrh (Grossberg), 123

Nachbargemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Markovci Markovci Gorišnica
Videm Nachbargemeinden Zavrč
Videm Lepoglava (HR) Donja Voća (HR)

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Am 1. März 2006 wurde Cirkulane eine selbständige Gemeinde. Vorher war sie in die Gemeinde Gorišnica eingegliedert. Sehenswert ist die Burg Anchenstein und die im 12. Jahrhundert erbaute Kirche St. Barbara (Sveta Barbara) mit ihrem 52 Meter hohen Glockenturm.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Spezialkarte der Österreichisch-ungarischen Monarchie 1:75.000 - Pettau und Vinica 5456. (1914)
  2. Tabellen zur Bevölkerung des Statistischen Amtes der Republik Slowenien (slowenisch)