Zavrč

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zavrč
Sauritsch
Wappen von Zavrč Karte von Slowenien, Position von Zavrč hervorgehoben
Basisdaten
Staat Slowenien
Historische Region Untersteiermark / Štajerska
Statistische Region Podravska (Draugebiet)
Koordinaten 46° 22′ N, 16° 3′ OKoordinaten: 46° 22′ 0″ N, 16° 3′ 0″ O
Höhe 240 m. i. J.
Fläche 19,3 km²
Einwohner 1.819 (1. Januar 2017)
Bevölkerungsdichte 94 Einwohner je km²
Postleitzahl 2283
Kfz-Kennzeichen MB
Struktur und Verwaltung
Bürgermeister: Miran Vuk
Postanschrift Goričak 6
2283 Zavrč
Webpräsenz
Zavrč

Zavrč (deutsch: Sauritsch) ist eine Ortschaft und Gemeinde im Nordosten Sloweniens. Sie liegt in der historischen Landschaft Spodnja Štajerska (Untersteiermark) und in der statistischen Region Podravska. Sehenswert ist das Schloss aus dem 17. Jahrhundert.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zavrč liegt im östlichen Teil Sloweniens am rechten Ufer der Drau (Drava) direkt an der Grenze zu Kroatien. Die Gemeinde ist Teil des bekannten Weinanbaugebiets Haloze (Kollos). Die nächsten größeren Ortschaften sind die Kleinstadt Ormož etwa 8 km östlich und die Stadt Ptuj ca. 14 km westlich.

Gemeindegliederung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde umfasst neun Ortschaften. Die deutschen Exonyme in den Klammern wurden bis zum Abtreten des Gebietes an das Königreich der Serben, Kroaten und Slowenen im Jahr 1918 vorwiegend von der deutschsprachigen Bevölkerung verwendet und sind heutzutage größtenteils unüblich[1]. (Einwohnerzahlen Stand 1. Januar 2017[2]):

  • Belski Vrh (Welschaberg), 83
  • Drenovec (Drenovetz), 54
  • Gorenjski Vrh (Gorenzenberg), 101
  • Goričak (Goritschak), 284
  • Hrastovec (Hrastovetz), 440
  • Korenjak, 119
  • Pestike (Pestiken), 115
  • Turški Vrh (Türkenberg), 547
  • Zavrč (Sauritsch), 76

Nachbargemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Cirkulane Gorišnica Cestica (HR)
Cirkulane Nachbargemeinden Cestica (HR)
Cirkulane Donja Voća (HR) Cestica (HR)

Sport[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dem Fußballverein NK Zavrč gelang 2013 der Aufstieg in die erste slowenische Liga.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Spezialkarte der Österreichisch-ungarischen Monarchie 1:75.000 - Pettau und Vinica 5456. (1914)
  2. Tabellen zur Bevölkerung des Statistischen Amtes der Republik Slowenien (slowenisch)