Claas Ares

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Claas
Claas Ares 657 ATZ.jpg

Claas Ares 657 ATZ (2. Generation)

Ares
Hersteller: Claas
Verkaufsbezeichnung: Ares
Produktionszeitraum: 2003–2009
Motoren: DPS (Diesel, 6788 cm³
80,9 – 103 kW)
Zugkraft: ? kN
Länge: 4975 – 5160 mm
Breite: ? mm
Höhe: 2975 – 3010 mm
Radstand: 2820 mm
Spurweite: Vorderachse: 1947 mm
Wenderadius: ? mm
Bodenfreiheit: ? mm
Standardbereifung: 20.8 R 38 (18.4 R 38)
16.9 R 28 (14.9 R 28)
Höchstgeschwindigkeit: 40 km/h
Maximal zulässige Gesamtmasse: 8000 – 9250 kg
Leergewicht: 5010 – 5630 kg
Vorgängermodell: Renault Ares
Nachfolgemodell: Claas Arion

Der Claas Ares ist eine Traktoren-Baureihe des Landmaschinenherstellers Claas in Harsewinkel, der in den drei Baureihen Claas Ares 500/600 (1. Generation), Claas Ares 500/600 (2. Generation) sowie Claas Ares 800 gebaut wurde.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Claas Ares wurde erstmals 2003 bei dem Jubiläum von Claas vorgestellt. Produziert wurden die Fahrzeuge im Claas-Traktorenwerk Le Mans. Die Baureihe wurde 2009 eingestellt. Der Nachfolger ist der Claas Arion.

Technik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Ares 600 ist ein zweiachsiger Schlepper mit vorderer und hinterer Starrachse. Die als Pendelachse ausgeführte Vorderachse ist auf Wunsch mit Einzelradfederung ausgestattet. Der Vorderachsantrieb kann abgeschaltet werden, sowohl Vorder- als auch Hinterachse können gesperrt werden. Vom Motor wird die Antriebskraft auf ein Getriebe übertragen, das mit sechs automatischen Lastschaltstufen und vier elektronisch gesteuerten Gruppen ausgestattet ist und somit 24 Vor- und Rückwärtsgänge hat. Im „Superkriechgang“ beträgt die niedrigste fahrbare Geschwindigkeit 110 m/h, die höchste Geschwindigkeit im 24. Gang beträgt 40 km/h. Weiters ist der Ares 600 mit einer Zapfwelle ausgestattet, die sich mit 540 oder 1000 min−1 drehen kann. Sie wird über eine nasse Mehrscheibenkupplung zugeschaltet. Auf Wunsch ist auch eine Frontzapfwelle lieferbar gewesen. Der Motor stammt von DPS und ist ein Reihensechszylinder-Dieselmotor mit Turboaufladung und elektronisch gesteuerter Einspritzung. Er schöpft aus rund 6,8 l Hubraum je nach Modell eine Leistung von 80,9 kW, 91,9 kW oder 103 kW (nach ECE R24). Die Kabine ist vom Typ ATZ und ist mit Klimaanlage und vollgefedertem Sitz ausgestattet.

Technische Daten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Claas Ares 500/600 der 1. Generation[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Claas Ares 600 der 1. Generation
Ares 546 Ares 556 Ares 566 Ares 616 Ares 656 Ares 696
Bauzeit
Bauzeit 2003 – 2005
Motor
Hersteller DPS 4045 TRT DPS 6068 DRT DPS 6068 TRT
Funktionsprinzip Diesel
Aufladung Turbolader
Zylinderanzahl 4 6
Hubraum 4530 cm³ 6788 cm³
Nenndrehzahl 2200 min−1
Nennleistung nach ECE R24 66,2 kW bei 2200 min−1 73,5 kW bei 2200 min−1 80,9 kW bei 2200 min−1 80,9 kW bei 2200 min−1 91,9 kW bei 2200 min−1 103 kW bei 2200 min−1
Maximale Leistung nach ECE R24 70,6 kW bei 2200 min−1 76,5 kW bei 2200 min−1 83,8 kW bei 2200 min−1 84,6 kW bei 2000 min−1 97,1 kW bei 2000 min−1 107,4 kW bei 2000 min−1
Maximales Drehmoment nach ECE R24
Füllmenge des Kraftstoffbehälters 170 l 250 l
Ölwechselintervall
Getriebe
Ganganzahl (vorwärts / rückwärts)
Geschwindigkeitsbereich (km/h) – 40
Abmessungen und Gewichte
Vorderräder 13.6 R 24 14.9 R 28
Hinterräder 16.9 R 34 16.9 R 38 18.4 R 38
Länge (mm) 3900 4000 4260 4730
Höhe (mm) 2790 2910
Radstand (mm) 2490 2750
Spurweite vorn (mm)
Leergewicht 5070 5230 5370 5610 6100 6690
Gewichtsverteilung (vorn / hinten) in % 51 / 49
Zulässiges Gesamtgewicht (kg)

Claas Ares 500/600 der 2. Generation[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ares 547 Ares 557 Ares 567 Ares 577 Ares 617 Ares 657 Ares 697
Bauzeit
Bauzeit 2005 – 2009 2005 – 2007
Motor
Hersteller DPS 4045 TRT DPS 4045 HRT DPS 6068 TRT
Funktionsprinzip Diesel
Aufladung Turbolader
Zylinderanzahl 4 6
Hubraum 4530 cm³ 6788 cm³
Nenndrehzahl 2200 min−1
Nennleistung nach ECE R24 66,2 kW bei 2200 min−1 73,6 kW bei 2200 min−1 80,9 kW bei 2200 min−1 88,3 kW bei 2200 min−1 80,9 kW bei 2200 min−1 91,9 kW bei 2200 min−1 103 kW bei 2200 min−1
Maximale Leistung nach ECE R24 70,6 kW bei 2200 min−1 76,5 kW bei 2200 min−1 83,8 kW bei 2200 min−1 90,5 kW bei 2200 min−1 84,6 kW bei 2000 min−1 97,1 kW bei 2000 min−1 109,6 kW bei 2000 min−1
Maximales Drehmoment nach ECE R24 460 Nm bei 1500 min−1 530 Nm bei 1500 min−1 588 Nm bei 1500 min−1
Füllmenge des Kraftstoffbehälters 180 l 250 l
Ölwechselintervall 500 h
Getriebe
Ganganzahl (vorwärts / rückwärts) 24 / 24
Geschwindigkeitsbereich (km/h) 1,67 – 40 1,74 – 40 1,58 – 40
Abmessungen und Gewichte
Vorderräder 13.6 R 24 13.6 R 28 14,9 R 28 16,9 R 28
Hinterräder 16.9 R 34 16,9 R 38 20,8 R 38
Länge (mm) 4720 4260 4730
Höhe (mm) 2905 2975 3010
Radstand (mm) 2564 2820
Spurweite vorn (mm) 1947
Leergewicht 4720 5010 5030 5630
Gewichtsverteilung (vorn / hinten) in % 51 / 49 49 / 51 50 / 50 46 / 54 47 / 53
Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 8000 8800 9250

Claas Ares 800[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ares 816 Ares 826 Ares 836
Bauzeit
Bauzeit 2002 – 2007
Motor
Hersteller DPS 6068 TRT DPS 6068 HRT
Funktionsprinzip Diesel
Aufladung Turbolader
Zylinderanzahl 6
Hubraum 6788 cm³
Nenndrehzahl 2200 min−1
Nennleistung nach ECE R24 115 kW bei 2200 min−1 129 kW bei 2200 min−1 143 kW bei 2200 min−1
Maximale Leistung nach ECE R24 121 kW bei 2200 min−1 133 kW bei 2200 min−1 151 kW bei 2200 min−1
Maximales Drehmoment nach ECE R24
Füllmenge des Kraftstoffbehälters 375 l 350 l
Ölwechselintervall
Getriebe
Ganganzahl (vorwärts / rückwärts)
Geschwindigkeitsbereich (km/h) – 40
Abmessungen und Gewichte
Vorderräder 16.9 R 28 16.9 R 30
Hinterräder 20.8 R 38 20.8 R 42
Länge (mm) 4540 4620
Höhe (mm) 3025
Radstand (mm) 2876
Spurweite vorn (mm)
Leergewicht 6205 6294 6450
Gewichtsverteilung (vorn / hinten) in %
Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 12.000

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Claas Ares – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
WikibooksWikibooks: Traktorenlexikon: Claas#Ares – Lern- und Lehrmaterialien