Clinique Cecil

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vorlage:Infobox_Krankenhaus/Träger_fehltVorlage:Infobox_Krankenhaus/Ärzte_fehlt

Clinique Cecil
Logo
Ort Lausanne
Kanton Waadt
Staat Schweiz
Koordinaten 537328 / 152432Koordinaten: 46° 31′ 12,9″ N, 6° 37′ 18,9″ O; CH1903: 537328 / 152432
Direktor Jean-Claude Chatelain
Betten 86
Mitarbeiter 480
Zugehörigkeit Privatklinikgruppe Hirslanden
Gründung 1937
Website Clinique Cecil

Die Clinique Cecil ist ein Spital in Lausanne. Sie steht auf der Spitalliste des Kantons Waadt[1], welcher damit Leistungsaufträge zur medizinischen Grundversorgung erteilt hat. Die Klinik wurde 1937 gegründet und ist Teil der Privatklinikgruppe Hirslanden. Im Geschäftsjahr 2016/17 wurden an der Klinik 4'290 stationäre Patienten von 387 Ärzten behandelt.

Während der Weltumrundung des Solarflugzeuges Solar Impulse 2 koordiniert das Notfallzentrum der Clinique Cecil die medizinische Begleitung der beiden Piloten Bertrand Piccard und André Borschberg.[2]

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Clinique Cecil wurde ursprünglich als Hotel Cecil erbaut. Der Architekt Charles Melley gestaltete die Pläne des im Jahr 1907 eröffneten Hotels. Dieses wurde im Jahr 1931 in die Clinique Cecil umgewandelt und fortan als Spital genutzt. Die Clinique Cecil ist seit 1990 Teil der Privatklinikgruppe Hirslanden.[2]

2012 wurde bekannt, dass der Direktor der Klink, Pierre-Frédéric Guex, nach 17 Jahren entlassen werde.[3] Sein Nachfolger – Felix Teubner – gab seine Stelle per Juni 2015 auf. Seit September 2015 ist Jean-Claude Chatelain der neue Direktor der Clinique Cecil.[4]

Kennzahlen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

An der Clinique Cecil sind 480 Mitarbeiter sowie 387 Belegärzte und angestellte Ärzte tätig. Sie verfügt über 86 Betten, vier Operationssäle sowie zwei Gebärsäle. Im Geschäftsjahr 2016/17 wurden 4'290 stationäre Patienten behandelt. Im selben Zeitraum kamen an der Clinique Cecil 460 Kinder zur Welt.[5]

Fachgebiete[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Fachgebiet behandelte, stationäre Patienten 2016/2017
Orthopädie/Sportmedizin 9
Gynäkologie/Geburtshilfe 1060
Chirurgie/Viszeralchirurgie 602
Innere Medizin 534
Urologie 398
Onkologie/Hämatologie 30
Oto-Rhino-Laryngologie 4
Angiologie/Gefässchirurgie 145
Gastroenterologie 12
Neurochirurgie 298
Plastische Chirurgie 70
Kardiologie 646
Handchirurgie 18
Herz- und thorakale Gefässchirurgie 267
Kiefer- und Gesichtschirurgie 18
Thoraxchirurgie 54
Nephrologie 19
Radiologie/Neuroradiologie 6
Übrige Fachbereiche 24

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Charles Melly. In: Bulletin technique de la Suisse romande. Band 61, Nr. 3, 1935, S. 144.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Liste informative sur les etablissements hospitaliers inscrits ou non inscrits sur la liste lamal du canton de Vaud. In: Canton de Vaud. Abgerufen am 3. Dezember 2015 (PDF, französisch).
  2. a b Geschichte. In: Clinique Cecil. Abgerufen am 3. Dezember 2015 (französisch).
  3. Lausanne: le directeur de la Clinique Cecil perd sa place. In: 24 heures. 20. Dezember 2011, abgerufen am 7. Dezember 2015 (französisch).
  4. Hirslanden AG: Visitenkarte von Jean-Claude Chatelain. Hirslanden AG, abgerufen am 27. Juli 2016 (deutsch).
  5. Kennzahlen. In: Clinique Cecil. Abgerufen am 2016-27-07 (französisch).