Colonard-Corubert

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Colonard-Corubert
Colonard-Corubert (Frankreich)
Colonard-Corubert
Gemeinde Perche en Nocé
Region Normandie
Département Orne
Arrondissement Mortagne-au-Perche
Koordinaten 48° 25′ N, 0° 39′ OKoordinaten: 48° 25′ N, 0° 39′ O
Postleitzahl 61340
ehemaliger INSEE-Code 61112
Eingemeindung 1. Januar 2016
Status Commune déléguée

Colonard-Corubert ist eine ehemalige französische Gemeinde mit 255 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2015) im Département Orne. Heute ist Colonard-Corubert ein Teil der Commune nouvelle Perche en Nocé. Die Einwohner werden Colonardais genannt.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Colonard-Corubert liegt etwa 42 Kilometer östlich von Alençon und etwa 14 Kilometer südsüdöstlich von Mortagne-au-Perche.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
Einwohner 324 344 296 284 245 246 249 265
Quelle: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kirche Notre-Dame
  • Kirche Saint-Joseph-et-Saint-Martin in Colonard, erbaut 1856
  • Kirche Saint-Pierre-et-Saint-Paul in Corubert aus dem 13./14. Jahrhundert, weitgehend im 16. Jahrhundert umgebaut
  • Kirche Notre-Dame in Courthioust aus dem 11. Jahrhundert, im 16. Jahrhundert umgebaut, seit 1983 Monument historique
  • Herrenhaus Brainville (auch Grand'Maison genannt) aus dem 16. Jahrhundert
  • Herrenhaus Le Perrin
  • Schloss Saint-Hilaire-des-Noyers aus dem 15. Jahrhundert

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Colonard-Corubert – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien