Curling-Weltmeisterschaft der Damen 1988

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Spielort: Glasgow, Schottland

Die Curling-Weltmeisterschaft der Damen 1988 (offiziell: World Women’s Curling Championship 1988) war die 10. Austragung der Welttitelkämpfe im Curling der Damen. Das Turnier wurde vom 4. bis 10. April des Jahres in Glasgow, der größten schottischen Stadt, ausgetragen. Der Spielort war das Summit Centre.

Nach zwei verlorenen Endspielen konnte die Bundesrepublik Deutschland den Spieß umdrehen und die Vorjahressiegerinnen aus Kanada im Finale mit 9:3 bezwingen. Aus dem skandinavischen Duell um die Bronzemedaille gingen die Schwedinnen klar gegen Norwegen (14:2) als Siegerinnen hervor.

Gespielt wurde ein Rundenturnier (Round Robin), was bedeutet, dass Jeder gegen jeden antritt.

Teilnehmende Nationen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Deutschland BRBR Deutschland BR Deutschland DanemarkDänemark Dänemark FinnlandFinnland Finnland FrankreichFrankreich Frankreich KanadaKanada Kanada

SC Riessersee, Garmisch-Partenkirchen
Skip: Andrea Schöpp
Third: Almut Hege-Schöll
Second: Monika Wagner
Lead: Suzanne Fink

Hvidovre CC, Hvidovre
Fourth: Helena Blach
Third: Malene Krause
Skip: Lone Kristoffersen
Lead: Lene x. Nielsen

Hyvinkää CC, Hyvinkää
Skip: Anne Eerikäinen
Third: Mari Lundén
Second: Tytti Haapasaari
Lead: Terhi Liukkonen

Megève CC, Megève
Fourth: Annick Mercier
Skip: Agnes Mercier
Second: Andrée Dupont-Roc
Lead: Catherine Lefebvre

Thunder Bay CC, Thunder Bay
Skip: Heather Houston
Third: Lorraine Lang
Second: Diane Adams
Lead: Tracy Kennedy

NorwegenNorwegen Norwegen SchottlandSchottland Schottland SchwedenSchweden Schweden SchweizSchweiz Schweiz Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten

Snarøen CC, Oslo
Skip: Anne Jøtun Bakke
Third: Hilde Jøtun
Second: Ingvill Githmark
Lead: Billie Sørum

Lanarkshire Ice Rink, Hamilton
Skip: Christine Allison
Third: Margaret Scott
Second: Kimmie Brown
Lead: Sheena Drummie

Härnösands CK, Härnösand
Skip: Anette Norberg
Third: Anna Rindeskog
Second: Sofie Marmont
Lead: Louise Marmont

Wetzikon CC, Wetzikon
Skip: Erika Müller
Third: Brigitte Kienast
Second: Susanne Luchsinger
Lead: Regula Rüegg

Granite CC, Seattle
Skip: Nancy Langley
Third: Nancy Pearson
Second: Leslie Frosch
Lead: Mary Hobson

Tabelle der Round Robin[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Schlüssel
Qualifiziert für das Halbfinale
Platz Team Spiele Siege Ndlg.
1. Deutschland BRBR Deutschland BR Deutschland 9 7 2
2. KanadaKanada Kanada 9 6 3
3. SchwedenSchweden Schweden 9 6 3
4. NorwegenNorwegen Norwegen 9 6 3
5. DanemarkDänemark Dänemark 9 5 4
6. SchweizSchweiz Schweiz 9 5 4
7. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 9 4 5
8. FrankreichFrankreich Frankreich 9 3 6
9. SchottlandSchottland Schottland 9 3 6
10. FinnlandFinnland Finnland 9 0 9

Ergebnisse der Round Robin[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Runde 1[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Begegnung Resultat
DanemarkDänemark DänemarkSchweizSchweiz Schweiz 9:1
Begegnung Resultat
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte StaatenFrankreichFrankreich Frankreich 7:3
Begegnung Resultat
SchottlandSchottland SchottlandKanadaKanada Kanada 6:5
Begegnung Resultat
Deutschland BRBR Deutschland BR DeutschlandFinnlandFinnland Finnland 9:7
Begegnung Resultat
SchwedenSchweden SchwedenNorwegenNorwegen Norwegen 6:4

Runde 2[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Begegnung Resultat
DanemarkDänemark DänemarkFinnlandFinnland Finnland 9:3
Begegnung Resultat
KanadaKanada KanadaSchweizSchweiz Schweiz 11:0
Begegnung Resultat
NorwegenNorwegen NorwegenVereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 9:5
Begegnung Resultat
SchwedenSchweden SchwedenSchottlandSchottland Schottland 10:8
Begegnung Resultat
Deutschland BRBR Deutschland BR DeutschlandFrankreichFrankreich Frankreich 6:5

Runde 3[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Begegnung Resultat
SchweizSchweiz SchweizFrankreichFrankreich Frankreich 12:7
Begegnung Resultat
SchwedenSchweden SchwedenVereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 11:1
Begegnung Resultat
Deutschland BRBR Deutschland BR DeutschlandDanemarkDänemark Dänemark 7:5
Begegnung Resultat
KanadaKanada KanadaNorwegenNorwegen Norwegen 7:1
Begegnung Resultat
SchottlandSchottland SchottlandFinnlandFinnland Finnland 13:6

Runde 4[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Begegnung Resultat
KanadaKanada KanadaVereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 8:6
Begegnung Resultat
FrankreichFrankreich FrankreichDanemarkDänemark Dänemark 6:5
Begegnung Resultat
SchweizSchweiz SchweizFinnlandFinnland Finnland 9:8
Begegnung Resultat
NorwegenNorwegen NorwegenSchottlandSchottland Schottland 9:3
Begegnung Resultat
Deutschland BRBR Deutschland BR DeutschlandSchwedenSchweden Schweden 10:8

Runde 5[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Begegnung Resultat
NorwegenNorwegen NorwegenSchweizSchweiz Schweiz 9:1
Begegnung Resultat
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte StaatenFinnlandFinnland Finnland 15:1
Begegnung Resultat
SchwedenSchweden SchwedenFrankreichFrankreich Frankreich 7:5
Begegnung Resultat
Deutschland BRBR Deutschland BR DeutschlandKanadaKanada Kanada 8:4
Begegnung Resultat
DanemarkDänemark DänemarkSchottlandSchottland Schottland 8:4

Runde 6[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Begegnung Resultat
SchwedenSchweden SchwedenDanemarkDänemark Dänemark 8:2
Begegnung Resultat
Deutschland BRBR Deutschland BR DeutschlandSchottlandSchottland Schottland 12:3
Begegnung Resultat
KanadaKanada KanadaFinnlandFinnland Finnland 11:2
Begegnung Resultat
NorwegenNorwegen NorwegenFrankreichFrankreich Frankreich 7:2
Begegnung Resultat
SchweizSchweiz SchweizVereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 7:6

Runde 7[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Begegnung Resultat
FrankreichFrankreich FrankreichSchottlandSchottland Schottland 6:5
Begegnung Resultat
DanemarkDänemark DänemarkKanadaKanada Kanada 6:5
Begegnung Resultat
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte StaatenDeutschland BRBR Deutschland BR Deutschland 7:4
Begegnung Resultat
SchweizSchweiz SchweizSchwedenSchweden Schweden 8:3
Begegnung Resultat
NorwegenNorwegen NorwegenFinnlandFinnland Finnland 10:5

Runde 8[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Begegnung Resultat
NorwegenNorwegen NorwegenDeutschland BRBR Deutschland BR Deutschland 10:4
Begegnung Resultat
SchwedenSchweden SchwedenFinnlandFinnland Finnland 7:0
Begegnung Resultat
SchweizSchweiz SchweizSchottlandSchottland Schottland 8:7
Begegnung Resultat
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte StaatenDanemarkDänemark Dänemark 6:5
Begegnung Resultat
KanadaKanada KanadaFrankreichFrankreich Frankreich 9:4

Runde 9[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Begegnung Resultat
KanadaKanada KanadaSchwedenSchweden Schweden 10:2
Begegnung Resultat
Deutschland BRBR Deutschland BR DeutschlandSchweizSchweiz Schweiz 9:6
Begegnung Resultat
DanemarkDänemark DänemarkNorwegenNorwegen Norwegen 13:6
Begegnung Resultat
FrankreichFrankreich FrankreichFinnlandFinnland Finnland 9:5
Begegnung Resultat
SchottlandSchottland SchottlandVereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 10:3

Play-off[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Turnierbaum[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  Halbfinale     Finale
                 
 
  1  Deutschland BRBR Deutschland BR Deutschland 9  
  4  NorwegenNorwegen Norwegen 2    
      1  Deutschland BRBR Deutschland BR Deutschland 9
      2  KanadaKanada Kanada 3
  2  KanadaKanada Kanada 10      
  3  SchwedenSchweden Schweden 4      
  Spiel um die Bronzemedaille
 
  3  SchwedenSchweden Schweden 14
  4  NorwegenNorwegen Norwegen 2

Halbfinale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Begegnung Resultat
NorwegenNorwegen NorwegenDeutschland BRBR Deutschland BR Deutschland 2:9
Begegnung Resultat
KanadaKanada KanadaSchwedenSchweden Schweden 10:4

Spiel um die Bronzemedaille[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Begegnung Resultat
SchwedenSchweden SchwedenNorwegenNorwegen Norwegen 14:2

Finale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Begegnung Resultat
Deutschland BRBR Deutschland BR DeutschlandKanadaKanada Kanada 9:3

Endstand[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land
1 Deutschland BRBR Deutschland BR Deutschland
2 KanadaKanada Kanada
3 SchwedenSchweden Schweden
4 NorwegenNorwegen Norwegen
5 DanemarkDänemark Dänemark
6 SchweizSchweiz Schweiz
7 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
8 FrankreichFrankreich Frankreich
9 SchottlandSchottland Schottland
10 FinnlandFinnland Finnland

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]