Cyrus H. Gordon

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Cyrus Herzl Gordon (* 29. Juni 1908 in Philadelphia; † 30. März 2001 in Brookline, Massachusetts) war ein US-amerikanischer Semitist und Orientalist. Während des Zweiten Weltkrieges war er außerdem im Bereich der Kryptanalyse tätig. Seine akademischen Grade (B. A., M. A. und Ph. D.) erwarb er an der University of Pennsylvania. Besonders bekannt geworden ist er für seine Arbeiten zum Ugaritischen. 1968 wurde er zum Mitglied der American Academy of Arts and Sciences gewählt.

Als Anhänger des Diffusionismus und der Vorstellung präkolumbischer, transatlantischer Kontakte zwischen 'Alter' und 'Neuer Welt' vertrat Gordon zudem die Meinung, dass bereits Protosemiten, Phönizier und andere afro-europäische Völker bereits im Altertum sowohl Nord- als auch Südamerika auf dem Seeweg erreichten und dort Spuren hinterließen. Diese - von Anhängern der in der Ethnologie und der Altamerikanistik dominanten, 'isolationistischen' Position[1] scharf kritisierte - Meinung basierte u. a. auf seinen Arbeiten zu höchst umstrittenen Fundstücken, wie dem in Tennessee entdeckten ‚Stein von Bat Creek‘,[2] der Inschrift von Parahyba [3] in Brasilien und dem 'Los Lunas Dekalog-Stein'.[4]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bibliographie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Buchveröffentlichungen zum Ugaritischen:

  • Ugaritic Grammar. The Present Status of Linguistic Study of the Semitic Alphabetic Texts from Ras Shamra (= Analecta Orientalia. 20, ZDB-ID 417948-1). Pontificium Institutum Biblicum, Rom 1940.
  • Ugaritic Handbook. Revised Grammar, Paradigms, Texts in Transliteration, Comprehensive Glossary (= Analecta Orientalia. 25, 1–3). 3 Teile. Pontificium Institutum Biblicum, Rom 1947.
  • Ugaritic Literature. A Comprehensive Translation of the Poetic and Prose Texts (= Scripta Pontificii Instituti Biblici. 98, ZDB-ID 581310-4). Pontificium Institutum Biblicum, Rom 1949.
  • Ugaritic Manual. Newly Revised Grammar, Texts in Transliteration, Cuneiform Selections. Paradigms, Glossary, Indices (= Analecta Orientalia. 35, 1–3). 3 Teile. Pontificium Institutum Biblicum, Rom 1955.
  • Ugaritic Textbook. Grammar, Texts in Transliteration, Cuneiform Selections, Glossary, Indices (= Analecta Orientalia. 38, 1–3). 3 Teile. Pontificium Institutum Biblicum, Rom 1965.

Andere:

  • Introduction to Old Testament Times. Ventnor Publishers, Ventnor NJ 1953, (in deutscher Sprache: Geschichtliche Grundlagen des Alten Testaments. Benziger, Einsiedeln u. a. 1956; 2., überarbeitete deutsche Auflage. ebenda 1961).
  • Adventures in the Nearest East. Phoenix House, London 1957.
  • Evidence for the Minoan Language. Ventnor Publishers, Ventnor NJ 1966.
  • Forgotten Scripts. The Story of their Decipherment. Thames and Hudson, London 1968.
  • A Scholar’s Odyssey (= Biblical Scholarship in North America. 20). Society of Biblical Literature, Atlanta GA 2000, ISBN 0-88414-016-4.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Cornelia Giesing: Das vorkolumbische Amerika aus circumpazifischer Sicht. In: Wolfgang Stein (Hrsg.): Kolumbus oder wer entdeckte Amerika? Hirmer, München 1992, ISBN 3-7774-6060-5, S. 38–67, (Digitalisat (PDF; 4,88 MB)).
  2. J. Huston McCulloch: The Bat Creek Stone. September 2010, (online).
    Marshall McKusick: Canaanites in America: A New Scripture in Stone? In: The Biblical Archaeologist. Bd. 42, Nr. 3, 1979, ISSN 0006-0895, S. 137–140, JSTOR 3209381.
    Robert C. Mainfort, Jr., Mary L. Kwas: The Bat Creek Stone: Judeans in Tennessee? In: Tennessee Anthropologist. Bd. 16, Nr. 1, 1991, ISSN 0892-7979, S. 1–19, http://ramtops.co.uk/bat1.html (Memento vom 28. Juni 2017 im Internet Archive).
    Robert C. Mainfort, Jr., Mary L. Kwas: The Bat Creek Fraud: A Final Statement. In: Tennessee Anthropologist. Bd. 18, Nr. 2, 1993, S. 87–93, http://ramtops.co.uk/bat2.html (Memento vom 3. März 2016 im Internet Archive).
  3. Eugene J. Fisher, Marshall McKusick: East and West. In: The Biblical Archaeologist. Bd. 43, Nr. 2, 1980, S. 71–73, JSTOR 3209623.
  4. Cyrus H. Gordon: Diffusion of Near East Culture in Antiquity and in Byzantine Times. In: Orient. Bd. 30/31, 1995, ISSN 0473-3851, S. 69–81, doi:10.5356/orient1960.30and31.69.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]