Düppel (Kindelbrück)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Düppel
Landgemeinde Kindelbrück
Koordinaten: 51° 18′ 11″ N, 11° 4′ 52″ O
Höhe: ca. 250 m ü. NHN
Postleitzahl: 06578
Vorwahl: 036375
Ansicht von Süden
Ansicht von Süden

Düppel ist ein Weiler von Kindelbrück im Landkreis Sömmerda in Thüringen.

Geographische Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Düppel liegt etwa 2 km nordöstlich von Bilzingsleben auf der Südabdachung der östlichen Hainleite. Die Ortslage ist umgeben von Feldern, im Norden und Westen sind die Berghänge bewaldet. Der höchste Punkt der Gemarkung liegt auf dem Gipfel eines namenlosen Berges mit einer Höhe von 390,6 m ü. NHN[1], der sich 1,5 km nordnordwestlich von Düppel erhebt. Westlich befindet sich – zwischen Bilzingsleben und Seega – der Wipperdurchbruch. Der Ort ist nur über eine Straße aus Richtung Bilzingsleben erreichbar.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1864 war die urkundliche Ersterwähnung des Dorfes.[2] Bis zu deren Eingemeindung nach Kindelbrück am 1. Januar 2019 gehörte Düppel als Ortsteil zur Gemeinde Bilzingsleben.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Kartendienste des Bundesamtes für Naturschutz (Hinweise)
  2. Wolfgang Kahl: Ersterwähnung Thüringer Städte und Dörfer. Ein Handbuch. 5., verbesserte und wesentlich erweiterte Auflage. Rockstuhl, Bad Langensalza 2010, ISBN 978-3-86777-202-0, S. 61.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Düppel – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien