DEXPI

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die DEXPI-Initiative (Kurzform für Data Exchange in the Process Industry, zu Deutsch etwa: Datenaustausch in der Prozessindustrie) hat sich zum Ziel gesetzt, ein neutrales Datenformat zu schaffen, mit dessen Hilfe Prozessinformationen zwischen Softwareprodukten verschiedener Hersteller von Ingenieurswerkzeugen ausgetauscht werden können.

Data Exchange in the Process Industry
(DEXPI)
Logo
Gründung 2011
Website https://www.dexpi.org

Ein erstes Ziel war einen Standard für den Austausch von P&IDs zu definieren. Die aktuelle Spezifikation kann auf GitLab gefunden werden und ist zur Nutzung freigegeben.[1]

DEXPI regt Softwarehersteller an Mitglied der Initiative zu werden und so direkten Einfluss auf die Entwicklung der Spezifikation sowie der Implementierung in den verschiedenen Softwareprodukten nehmen zu können. Zur weiteren Förderung werden sog. Hackathons von der DEXPI Initiative organisiert um den Entwicklungsprozess der Im- und Exportschnittstellen der Softwarehersteller basierend auf der DEXPI Spezifikation zu verbessern.

Gründe für eine solche Initiative waren u. a.:

  • vor der Gründung war kein Austauschstandard für Prozessdaten vorhanden
  • ein Austausch von P&ID Daten der Systeme von Betreibern/Eigentümern der chemischen Fabriken und der Ingenieursunternehmen erlaubt allen Beteiligten die bevorzugten Werkzeuge zu nutzen
  • ein Prozessdatenmodell wird während des gesamten Lebenszyklus einer chemischen Anlage benötigt.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die DEXPI-Initiative wurde 2011 gemeinsam von BASF SE, Bayer AG und Evonik Technology & Infrastructure GmbH gegründet. Weitere Highlights im Überblick:

  • 2016 wurde die erste Veröffentlichung eines Modells von Prozessdaten publiziert.
  • Aktuell ist die Version 1.2 des DEXPI-Datenmodells veröffentlicht.
  • Für das erste Quartal 2020 ist die Version 1.3 angekündigt worden.
Überblick DEXPI

Mitglieder[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Aktuelle Mitglieder[2] der DEXPI Initiative:

Kooperierende Softwarehersteller[2]:

Die Initiative wird unterstützt von:

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Temmen, H., Argast, U., Welke, R., Theissen, M., & Wiedau, M. (2016). Intelligent P&ID exchange-DEXPI reaches a key milestone. ATP EDITION, (3), 54–65.
  • Wiedau, M., von Wedel, L., Temmen, H., Welke, R., & Papakonstantinou, N. (2019). Enpro data integration: extending DEXPI towards the asset lifecycle. Chemie Ingenieur Technik, 91(3), 240–255.
  • Wiedau, M. (2018). Asset Life Cycle Datenmodellierung mit ENPRO, DEXPI und CFIHOS. Chemie Ingenieur Technik, 90(9), 1294-1294.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. DEXPI auf GitLab. Abgerufen am 22. Oktober 2019 (englisch).
  2. a b dexpi.org - Members. Abgerufen am 22. Oktober 2019 (englisch).

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]