Daniel Buder

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Bejo Dohmen und Daniel Buder bei der Premiere von der 300. Folge 'Alarm für Cobra 11', April 2016.

Daniel Buder (* 3. Juli 1977 in Kronberg im Taunus) ist ein deutscher Schauspieler.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Buder wuchs im Taunus und in Ingelheim am Rhein auf. Er begann nach dem Abitur zunächst eine Ausbildung zum Versicherungskaufmann. Die Liebe zur Schauspielerei entdeckte Daniel Buder während eines einjährigen Auslandaufenthaltes als Animateur auf Korfu. Von 1999 bis 2003 arbeitete er als Versicherungskaufmann. Ab 2002 besuchte er Schauspielworkshops. Ein weiterer 18-monatiger Auslandsaufenthalt als Animateur in Andalusien, brachte die Entscheidung für den Schauspielberuf.

Während der Ausbildung zum Schauspieler an der Film Acting School Cologne erhielt Daniel Buder seine erste Hauptrolle in Playlist, einem Diplomfilm der Fachhochschule Dortmund von Martin von der Ohe. Wenig später folgte die Hauptrolle im Kinofilm crash kids von Raoul W. Heimrich. Danach spielte er als Markus Brühl in der Sat1-Serie Klinik am Alex, die nach fünf Folgen wieder aus dem Programm genommen wurde. Seit April 2007 hat er eine Zusammenarbeit mit Niki Drozdowski in der gemeinsamen Firma Cinema Ergo Sum Filmproduktion.

2009 begannen die Dreharbeiten des Zombiefilms Extinction - The G.M.O. Chronicles, wo er die Hauptrolle spielte.[1] Die Premiere des Films fand am 28. Oktober 2011 bei den Hofer Filmtagen statt.[2] 2011 Spielte er in der ZDF Serie Herzflimmern den Assistenz Arzt Dr. Daniel Lechner. Er blieb dem ZDF treu und drehte im Jahr 2012 den Rosamunde Pilcher Spielfilm "Die Frau auf der Klippe" und im Jahr 2013 Das Traumschiff – Perth. Diverse Serienauftritte folgten wie z. B. in Soko 5113, Marie Brand, Herzensbrecher oder Weissblaue Geschichten.

Vom 12. Dezember 2013 bis zum 27. Juni 2014 verkörperte er in der ARD-Telenovela Sturm der Liebe die Nebenrolle des Hubschrauberpiloten Daniel Brückner.[3]

Von September 2016 bis Februar 2018 spielte er in der RTL-Soap Alles was zählt die Rolle des Vincent Thalbach. Darüber hinaus spielt er seit 2017 die Nebenrolle des René in der SR-Serie Unter Tannen.

Filmografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Moderation und Hörbuch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2005: Moderation der Kindersendung PUR an der FH Wiesbaden
  • 2006: Hauptrolle Hörbuch Die Posaunen von Jericho, Rollen: Sem und Barak, Regie: Uli Beck

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Daniel Buder – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Archivlink (Memento des Originals vom 22. März 2009 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.euskirchen-online.ksta.de
  2. http://www.cinema-ergo-sum.com/public_de/Startseite_pag_20040204T132548437.aspx
  3. Daniel Buder steigt bei ARD-Erfolgs Telenovela Sturm der Liebe ein