Darren Pang

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
KanadaKanada Darren Pang Eishockeyspieler
Darren Pang
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 17. Februar 1964
Geburtsort Meaford, Ontario, Kanada
Größe 165 cm
Gewicht 70 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Torwart
Fanghand Links
Spielerkarriere
1981–1982 Belleville Bulls
1982–1984 Ottawa 67’s
1984–1985 Milwaukee Admirals
1985–1987 Saginaw Generals
1987–1989 Chicago Blackhawks
1989–1990 Indianapolis Ice

Darren Pang (* 17. Februar 1964 in Meaford, Ontario) ist ein ehemaliger kanadischer Eishockeytorwart und ist zurzeit als Sportkommentator der St. Louis Blues aus der National Hockey League tätig.

Karriere[Bearbeiten]

Darren Pang begann seine Karriere 1981 in der kanadischen Juniorenliga OHL bei den Belleville Bulls. Während seiner zweiten Saison wechselte er innerhalb der Liga zu den Ottawa 67’s. 1983/84 konnte er dann mit Ottawa den Memorial Cup gewinnen und wurde mehrfach ausgezeichnet, unter anderem als bester Torhüter der Memorial Cup-Finalrunde.

Nachdem er durch diese Erfolge auf sich aufmerksam gemacht hatte, wurde er als Free Agent von den Chicago Blackhawks verpflichtet. Er durfte auch gleich in der Saison 1984/85 sein erstes Spiel in der NHL bestreiten, absolvierte aber den Großteil der Saison in der IHL bei den Milwaukee Admirals, dem Farmteam der Blackhawks. Nach zwei weiteren Jahren in der IHL bei den Saginaw Gears konnte er sich im Herbst 1987 endlich im NHL-Kader durchsetzten und bestritt die Saison 1987/88 als die Nummer eins bei den Blackhawks. Er landete auf dem dritten Platz bei der Wahl zur Calder Memorial Trophy für den besten Rookie der Saison und wurde ins NHL All-Rookie Team gewählt. Auch in der Saison 1988/89 blieb er der Stammtorhüter, konnte aber nicht mehr mit guten Leistungen überzeugen und wurde im Herbst 1989 in die IHL zu den Indianapolis Ice geschickt, wo er die Saison 1989/90 verbrachte.

Im Herbst 1990 wurde er wieder ins Trainingscamp der Chicago Blackhawks eingeladen. Am 21. September zog er sich im Trainingscamp eine schwere Knieverletzung zu, die schließlich das Karriereende bedeutete.

Er blieb dem Eishockey treu und arbeitete mehrere Jahre als Trainer. Von 1996 bis 1999 war er Assistenztrainer des Eishockeyteams der University of Notre Dame und von 2002 bis 2004 trainierte er die Torhüter der Indianapolis Ice aus der CHL.

Größere Popularität erreichte er aber durch seine Tätigkeit im Radio und Fernsehen. Für die TV-Sender ESPN, ABC und NBC arbeitete er als Reporter und Kommentator bei NHL-Spielen. Für NBC war er auch bei den Olympischen Winterspielen 2002 tätig. Zurzeit gehört er zum TV-Team der Phoenix Coyotes und arbeitet teilweise während den Playoffs für den kanadischen Sender TSN.

Darren Pang's bester Freund ist Steve Yzerman, der langjährige Mannschaftskapitän der Detroit Red Wings, den er schon aus Jugendzeiten kennt. Bei Yzerman's Hochzeit war Pang Trauzeuge. Als das Trikot von Steve Yzerman mit der Nummer 19 am 2. Januar 2007 von den Red Wings offiziell gesperrt und an die Decke der Joe Louis Arena gehängt wurde, führte Darren Pang durch die feierliche Zeremonie.

NHL-Statistik[Bearbeiten]

Saisons Spiele Sieg-Schnitt Gegentor-Schnitt Shutouts
Reguläre Saison 3 81 0,333 4,05 0
Playoffs 2 6 0,167 4,32 0

Erfolge und Auszeichnungen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]