De La Rue (Unternehmen)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
De La Rue plc.

Rechtsform Public limited company
ISIN GB00B1XN5J68
Gründung 1821
Sitz Basingstoke, Hampshire, England England
Leitung Kevin Loosemore, Chairman
Clive Vacher, CEO
Mitarbeiterzahl 2.364
Umsatz 466 Mio. Britische Pfund
Branche Druckerei
Website www.delarue.com
Stand: 2020
Gebäude der Debden Security Printing Ltd (im Besitz von De La Rue), wo die Noten der Bank of England gedruckt werden

Das britische Traditionsunternehmen De La Rue plc. wurde 1821 von Thomas de la Rue (* 1793 auf Guernsey, † 1866 in London)[1] gegründet und ist heute der weltweit größte nichtstaatliche Hersteller von Banknoten. Über 150 nationale Währungen und zahlreiche Sicherheitsdokumente wie beispielsweise Reiseschecks werden mit der Unterstützung der Sicherheitsdruckerei hergestellt. Ehemalige Geschäftsfelder waren der Druck von Briefmarken, von Sicherheitsdokumenten und Spielkarten sowie die Produktion von Schreibgeräten. Auch aus der Herstellung von Sicherheitspapier und von Maschinen zur Banknotenbearbeitung sowie Geräten zum Bargeldmanagement ist De La Rue ausgestiegen.

Das Unternehmen beschäftigt über 2.300 Personen (Stand 2020). De La Rue plc. ist gelistet am Index FTSE 250 Index der London Stock Exchange (LSE) unter dem Kürzel DLAR. Ausgegeben wurden insgesamt 104 Millionen Aktien mit einer Marktkapitalisierung von 127 Millionen Britische Pfund.[2]

Konkurrenz[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hauptkonkurrenten auf dem Weltmarkt sind die französische Oberthur mit Sitz in Colombes und Giesecke+Devrient mit Sitz in München.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zu Beginn stellte Thomas de la Rue Strohhüte her, ging jedoch in Konkurs. Mit der Umstellung auf Papierhüte hatte er mehr Erfolg.[3] Als diese aus der Mode kamen, wandte sich das Unternehmen der Herstellung von Spielkarten, Papiertapeten mit erhabenen Mustern[4] zu und entwickelte Verfahren zu Bedrucken von Stoffen aus Kattun und anderen Materialien.[5] Für Verbesserungen auf diesen Gebieten erhielt Thomas de la Rue verschiedene Patente.[6][7][8][9] Auf ihn zurück gehen außerdem Verbesserungen von Druckfarben, die er sich ebenfalls patentieren ließ.[10] Um 1858 zog sich Thomas de la Rue aus dem Unternehmen zurück und starb 1866 im Alter von 73 Jahren.[1]

1995 erwarb das Unternehmen Portals Limited, einen führenden Hersteller von Sicherheitspapier, der seit 1724 Banknotenpapier für die Bank of England lieferte und ab 1904 an der Londoner Börse notiert war. Im März 2018 verkaufte De La Rue die Papierherstellung, behielt jedoch einen Anteil von 10 % am der neu gegründeten Firma Portals International Limited und ging eine 10-jährige garantierte Abnahmeverpflichtung ein. Im Juli 2022 beendete De La Rue diese Verpflichtung vorzeitig mit einer Einmalzahlung von 16,7 Mio. GBP.[11]

2001 übernahm De La Rue die Firma Currency Systems International (CSI), um das eigene Portfolio für Maschinen zur Banknotenbearbeitung in Zentralbanken und Geschäftsbanken zu erweitern.[12] Im Mai 2016 verkaufte es dieses Geschäftssegment an eine Private Equity, die es als Cash Processing Solutions (CPS) weiterbetreibt.[13]

Im September 2008 trennte sich De La Rue im Rahmen eines Management-Buyout von seiner Sparte Bargeldmanagement, die als eigenständiges Unternehmen unter dem Namen Talaris firmierte und 2012 von der japanischen Glory übernommen wurde.

Das Unternehmen prüfte 2018, gerichtlich gegen die Entscheidung der britischen Regierung, die neuen Reisepässe in Frankreich drucken zu lassen, vorzugehen, entschied sich dann aber mangels Erfolgsaussicht dagegen.[14][15]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Deaths.The Gentleman’s Magazine, Jahrgang 1866, S. 122 (online bei ANNO).Vorlage:ANNO/Wartung/gen
  2. De La Rue plc Annual Report 2020. Abgerufen am 27. August 2022 (englisch).
  3. Bei De la Rue in London. In: Morgenblatt für gebildete Stände / Morgenblatt für gebildete Leser, 27. November 1846, S. 1134f. (online bei ANNO).Vorlage:ANNO/Wartung/mgs
  4. Verbesserungen in der Fabrikation von Papiertapeten mit erhabenen Mustern, worauf sich Thomas de la Rue, Papierhändler am Finsbury Place in der Grafschaft Middlesex. am 15. August 1834 ein Patent ertheilen ließ.Polytechnisches Journal, Jahrgang 1835, S. 230 (online bei ANNO).Vorlage:ANNO/Wartung/ptj
  5. Verzeichniß der vom 28. Mai bis zum 24. Jun. 1840 in England ertheilten Patente.Polytechnisches Journal, Jahrgang 1840, S. 153 (online bei ANNO).Vorlage:ANNO/Wartung/ptj
  6. Verzeichniß der vom 22. Februar bis 22. März 1832 in England ertheilten Patente.Polytechnisches Journal, Jahrgang 1832, S. 147 (online bei ANNO).Vorlage:ANNO/Wartung/ptj
  7. List of Patents Granted From The 20th of February, to The 20th of March 1832. In: The Mechanics’ Magazine (and Journal of Engineering, Agricultural Machinery, Manufactures, and Shipbuilding), 31. März 1832, S. 479 (online bei ANNO).Vorlage:ANNO/Wartung/mem
  8. Verzeichniß der vom 24. Julius bis 23. August 1834 in England ertheilten Patente.Polytechnisches Journal, Jahrgang 1834, S. 452 (online bei ANNO).Vorlage:ANNO/Wartung/ptj
  9. List of New Patents, Granted Between The 22nd of July And The 24th of August, 1834. In: The Mechanics’ Magazine (and Journal of Engineering, Agricultural Machinery, Manufactures, and Shipbuilding), 30. August 1834, S. 383 (online bei ANNO).Vorlage:ANNO/Wartung/mem
  10. Anwendung des borsauren Manganoxyduls beim Firniß der Buchdruckerschwärze.Polytechnisches Journal, Jahrgang 1856, S. 317 (online bei ANNO).Vorlage:ANNO/Wartung/ptj
  11. Aby Jose Koilparambil: UK's De La Rue ends supply agreement with Portals Paper. In: Reuters. 26. Juli 2022, abgerufen am 27. August 2022 (englisch).
  12. De La Rue Buys CSI. 1. Juni 2011, abgerufen am 27. August 2022 (englisch).
  13. Sale of Cash Processing Solutions Limited. 23. Mai 2016, abgerufen am 27. August 2022 (englisch).
  14. Jessica Elgot: Post-Brexit passports contract: De La Rue to appeal against decision. 2. April 2018, abgerufen am 3. April 2018 (englisch).
  15. De La Rue drops passport appeal and issues profit warning, The Guardian, 18. April 2018

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: De La Rue – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien