Delta Aquarii

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Stern
Skat (δ Aquarii)
Beobachtungsdaten
ÄquinoktiumJ2000.0, Epoche: J2000.0
Sternbild Wassermann
Rektaszension 22h 54m 39s [1]
Deklination -15° 49′ 15″ [1]
Scheinbare Helligkeit 3,27 mag [1]
Typisierung
Spektralklasse A3 V [1]
Astrometrie
Parallaxe (20,4 ± 2,3) mas
Entfernung (160 ± 18) Lj
(49 ± 5) pc
Physikalische Eigenschaften
Andere Bezeichnungen
und Katalogeinträge
Bayer-Bezeichnung δ Aquarii
Flamsteed-Bezeichnung 76 Aquarii
Bonner Durchmusterung BD -16 6173
Bright-Star-Katalog HR 8709 [1]
Henry-Draper-Katalog HD 216627 [2]
Hipparcos-Katalog HIP 113136 [3]
SAO-Katalog SAO 165375 [4]
Tycho-Katalog TYC Vorlage:Infobox Stern/Wartung/AngabeTycho-Katalog6397-1382-1
Weitere Bezeichnungen FK5 866
Aladin previewer

Delta Aquarii (δ Aqr) oder auch Skat ist ein etwa 160 Lichtjahre von der Erde entfernter Hauptreihenstern im Sternbild Wassermann. Er gehört der Spektralklasse A3V an und besitzt eine scheinbare Helligkeit von 3,27 mag.

Der freiäugig gut sichtbare Stern gehört zum sogenannten Bärenstrom, einem lockeren Bewegungshaufen von etwa 150 über den halben Himmel verteilten Sternen, deren hellste das Sternbild Großer Wagen bilden. Unsere Sonne liegt am Rand dieser Gruppe, bewegt sich aber in eine andere Richtung.

In seiner Nähe liegt der Radiant eines jeden Sommer auftretenden Sternschnuppenschwarms, der Juli- oder Delta-Aquariiden.

Die IAU hat am 21. August 2016 den zuvor schon verwendeten historischen Eigennamen Skat auch als standardisierten Eigennamen für diesen Stern festgelegt.[2] Der Stern trägt manchmal auch den historischen Eigennamen Scheat, dieser Name wird allerdings meist für den Stern Beta Pegasi verwendet.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c Hipparcos-Katalog (ESA 1997)
  2. Bulletin of the IAU Working Group on Star Names, No. 2, October 2016. Abgerufen am 11. November 2016 (PDF; 151 KiB, englisch).