Detlev Kümmel

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Detlev „Dete“ Kümmel (* 19. März 1968 in Lüdenscheid)[1] ist ein deutscher Galerist für Kunst und Antiquitäten. Er ist zudem bekannt durch seine Auftritte als Experte in verschiedenen Fernsehsendungen zum Thema Trödel und Antiquitäten.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Detlev Kümmel, Sohn eines Metallverarbeiters, ist gelernter Werkzeugmechaniker. Seit 1978 unterrichtet er verschiedene Kampfsportarten, in denen er internationale Wettkämpfe bestritt. 1992 eröffnete er ein erstes und 1996 ein zweites Kampf- und Fitnessstudio; in Lüdenscheid und Hemer.[2] Seit 1997 betreibt Kümmel eine Galerie für Moderne Kunst und Antiquitäten in Brügge, einem Stadtteil von Lüdenscheid, zudem stellt er auf Messen aus.[3] Kümmels Lebensgefährtin ist die Thailänderin Nang Nöbeling.[4]

Detlev Kümmel erreichte Bekanntheit mit seinen Auftritten als Kunst- und Antiquitätenexperte in verschiedenen Fernsehreihen. Der Discovery Channel zeigte 2005 eine Reportagereihe mit dem Titel Finding the Fallen, in dem Ausgrabungen von Gegenständen gefallener Soldaten des Ersten Weltkrieges gezeigt wurden. Kümmel überprüfte hier gefundene Exponate wie Feuerzeuge, Werkzeuge und Talismane auf ihren Ursprung und taxierte ihren Wert.[5] 2009 war Kümmel in der Doku-Soap Der Trödeltrupp – Das Geld liegt im Keller auf RTL II zu sehen.[6] 2010 wirkte er in einigen Episoden der Doku-Soap Neu für Null – Schöner Wohnen ohne Geld auf Kabel eins mit.[7] In der Fernsehshow Wer zeigt's wem? im SWR Fernsehen fungierte Kümmel 2012 teils als Moderator, teils als Experte und coachte ein aus Prominenten und zufällig ausgewählten Kandidaten bestehendes Team.[8] Seit Februar 2016 tritt er regelmäßig in der Sendereihe Bares für Rares als Gutachter auf.[6][9] In dieser Eigenschaft war er im Februar 2019 Gast in der Talkshow Markus Lanz.[10]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Autogrammkarte Detlev Kümmel: Bis bald! Wir sehen uns im Zweiten. Rückseite.
  2. Thomas Reunert: „Ich lasse niemand schlecht aussehen!“ In: Iserlohner Kreisanzeiger und Zeitung vom 15. August 2017.
  3. Experten und Händler. In: zdf.de.
  4. Stars aus „Bares für Rares“ zum dritten Mal bei den Schätztagen in der Galerie Kümmel. In: worteffekte.de vom 31. August 2017.
  5. Finding the Fallen. In: UCL Discovery.
  6. a b Jutta Rudewig: Rarität oder Fälschung. Detlev Kümmel als TV-Experte bei „Bares für Rares“. In: come-on.de, Märkischer Zeitungsverlag vom 29. Juli 2016.
  7. Neu für Null: Schöner Wohnen ohne Geld. (Memento vom 22. Dezember 2016 im Internet Archive) In: Heilbronner Stimme vom 19. Juli 2010.
  8. Lüdenscheider Antiquar tritt in Fernsehshow auf. In: come-on.de, Märkischer Zeitungsverlag vom 7. März 2012.
  9. Erster Auftritt in Bares für Rares, Staffel 6, Folge 36 vom 19. Februar 2016, 5:50 min
  10. Detlev Kümmel und Julian Schmitz-Avila. In: Markus Lanz, Sendung vom 14. Februar 2019.