Detlev Witte

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Detlev Witte (* 1. Januar 1926[1]) ist ein deutscher Schauspieler, Synchronsprecher und Hörspielregisseur.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Detlev Witte war ab 1967 Mitglied der Kabarettgruppe der Konzert- und Gastspieldirektion Berlin. Er erhielt 2001 den Deutscher Preis für Synchron für herausragende männliche Synchronarbeit als Stimme von Jason Robards in Magnolia.[2]

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Synchronisation (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hörspiele (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Eintrag in der Synchrondatenbank
  2. Zitty Wochenmagazin Berlin, Band 24, Ausgaben 22-24, Zitty Verlag GmbH 2001.