Deutsche Aerobic-Meisterschaft

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Deutsche Aerobic-Meisterschaft ist eine vom Deutschen Turnerbund initiierte Sportveranstaltung, die seit 1989 jährlich an wechselnden Orten stattfindet.

In den Wettkampfkategorie starten die besten Sportaerobicsportlerinnen und -sportler aus ganz Deutschland. Es werden verschiedene Wettkämpfe durchgeführt, aus deren Ergebnissen eine Rangliste erstellt wird. Für den Jahreshöhepunkt in Deutschland, den Deutschen Jugendmeisterschaften und Deutschen Meisterschaften, werden die besten acht oder zwölf (wenn mehr als 20 Starter in der Kategorie) das Finale bestreiten. Aus ihren Reihen werden auch die besten Sportlerinnen und Sportler zur Deutschen Nationalmannschaft berufen.

Kategorien/Fläche[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

An den Start kann man in den Kategorien Einzel, Duo/Paar (2er Team), Trio (3er Team), 4-6er Team, Aerobic Dance(Gruppe von 8 Starter), Aerobic Step(ebenfalls 8 Starter, jedoch mit Stepbrett)gehen.Teams können sich auf unterschiedliche Weise zusammensetzen: rein weiblich, rein männlich oder gemischt. In der AK 12-14 starten Einzelstarter, Duo/Paar, Trio auf der 7-m²-Fläche größer Teams starten immer auf der 10-m²-Fläche. In der AK 15-17 starten nur noch die Einzelstarter auf der 7-m²-Fläche, alle Teams auf der 10-m²-Fläche. Bei den Erwachsenen (18+)starten Einzelstarter sowie alle Teams auf einer 10-m²-Fläche.

Altersklassen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In den folgenden Altersklassen wird das Masters ausgeschrieben:

  • AK 18 Jahre und älter
  • AK 15-17 Jahre
  • AK 12-14 Jahre

Auf Länderebene kann auch in der AK 8-11 Jahre gestartet werden, sofern es die Vorschriften der einzelnen LTV erlauben, und diese Altersklasse (Talentcup) in der Ausschreibung steht.

Die Wertungsvorschriften für das Masters entsprechen weitgehend den internationalen Vorschriften der FIG. Aktuelle Änderungen seitens der FIG werden in der Regel übernommen.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]