Diebische Elstern

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fernsehserie
Deutscher TitelDiebische Elstern
OriginaltitelTrinkets
Trinkets logo.png
ProduktionslandVereinigte Staaten
OriginalspracheEnglisch
Jahr(e)2019–2020
Länge21–30 Minuten
Episoden20 in 2 Staffeln
GenreJugendserie, Drama
IdeeKirsten Smith,
Amy Andelson,
Emily Meyer
MusikKeegan DeWitt
Erstveröffentlichung14. Juni 2019 auf Netflix
Deutschsprachige
Erstveröffentlichung
14. Juni 2019 auf Netflix
Besetzung
Synchronisation

Diebische Elstern (Originaltitel: Trinkets) ist eine US-amerikanische Fernsehserie des Video-on-Demand-Anbieters Netflix und wurde am 14. Juni 2019 veröffentlicht. Sie basiert auf dem gleichnamigen Roman von Kirsten Smith und erzählt von einer Clique jugendlicher Diebinnen. Die Serie wurde von Smith, Amy Andelson und Emily Meyer kreiert.

Handlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Es ist ein etwas ungewöhnlicher Ort, an dem sich Elodie, Moe und Tabitha kennenlernen: bei einem Treffen der anonymen Kleptomanen. Doch die drei haben noch mehr gemeinsam als den Hang zum zwanghaften Stehlen. Alle drei haben ihre Probleme im Leben und traumatische Erfahrungen, die sie überwinden müssen, auch wenn sie das zuerst nicht zugeben wollen.

Und so werden die Teenagerinnen bald zu guten Freundinnen, die sich gegenseitig aus der Patsche helfen und ein Ohr für die Nöte und Sorgen der anderen haben – wenn sie nicht gerade mit kleinen Beutetouren beschäftigt sind.

Besetzung und Synchronisation[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die deutschsprachige Synchronisation entsteht nach Dialogbüchern und unter der Dialogregie von Sven Plate durch die Synchronfirma VSI Synchron in Berlin.[1]

Schauspieler Rolle Hauptrolle
(Episoden)
Nebenrolle
(Episoden)
Synchronsprecher[1]
Brianna Hildebrand Elodie Davis 1.01–2.10 Linda Fölster
Kiana Madeira Moe Truax 1.01–2.10 Maximiliane Säcke
Quintessa Swindell Tabitha Foster 1.01–2.10 Daniela Molina
Brandon Butler Brady Finch 1.01–2.10 Sebastian Kluckert
Larry Sullivan Doug Davis 1.01–2.10 Till Endemann
Odiseas Georgiadis Noah Simos 1.02–2.10 Christian Zeiger
Dana Green Jenna 1.03, 1.06 Marieke Oeffinger

Kritik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Oliver Armknecht bewertete die Serie auf film-rezensionen.de mit 5 von 10 Sternen. Er bezeichnet das Szenario der Serie als „originell“, kritisiert aber gleichzeitig, dass die Serie selbst daraus „zu wenig“ mache. Insgesamt komme die Serie dann „trotz Diversity-Gedankens und solider Darstellerinnen nicht über Durchschnitt hinaus“.[2]

Bei Rotten Tomatoes sind 57 Prozent der ausgewerteten sieben Kritiken positiv.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Diebische Elstern. In: synchronkartei.de. Deutsche Synchronkartei, abgerufen am 22. Juni 2019.
  2. Oliver Armknecht: Diebische Elstern – Staffel 1. In: Film-Rezensionen.de. 16. Juni 2019, abgerufen am 22. Juni 2019.