Dietmar Jacobs

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Dietmar Jacobs (* 1967 in Mönchengladbach) ist ein deutscher Autor. Er lebt in Köln.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dietmar Jacobs studierte von 1988 bis 1994 an der Universität zu Köln und promovierte 1996 zum Thema “Das Kabarett der DDR in der Ära Honecker”.

1996 erfand er die Sitcom Das Amt mit Jochen Busse in der Hauptrolle und betreute alle sieben Staffeln der Serie als Hauptautor.

Dietmar Jacobs arbeitet als Autor unter anderem für die Mitternachtsspitzen, den Scheibenwischer, Hallervordens Spott-Light und die Kölner Stunksitzung. Außerdem schreibt er Drehbücher für die Serien Stromberg, Dr. Psycho, Berühmt und ist beteiligt an Ensembleproduktionen des Düsseldorfer Kom(m)ödchens.[1]

2006 erhielt er für seine Mitarbeit bei Stromberg den Adolf-Grimme-Preis in der Kategorie "Serien und Mehrteiler".

Bücher[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Finalist Award 1998 für Das Amt bei "The New York Festivals"
  • Adolf-Grimme-Preis 2006 für Stromberg

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Kommödchen Ensemble. Abgerufen am 15. November 2009.