Dimitris Siovas

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dimitris Siovas
20130814 AT-GR Dimitris Siovas 2374.jpg
Spielerinformationen
Geburtstag 16. September 1988
Geburtsort DramaGriechenland
Größe 191 cm
Position Innenverteidiger
Junioren
Jahre Station
2006 AO Xanthi
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2008–2012 Panionios Athen 72 (2)
2008 → Ionikos Nikea (Leihe) 11 (0)
2012–2016 Olympiakos Piräus 68 (2)
2016– CD Leganés 16 (1)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
2006–2008 Griechenland U-19 9 (1)
2008–2010 Griechenland U-21 14 (1)
2010– Griechenland 12 (0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: Saisonende 2016/17

2 Stand: 2. November 2017

Dimitris Siovas (griechisch Δημήτρης Σιόβας, * 16. September 1988 in Drama) ist ein griechischer Fußballspieler, der derzeit beim spanischen Erstligisten CD Leganés unter Vertrag steht. Er spielt im defensiven Mittelfeld und kann auch in der Innenverteidigung eingesetzt werden.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verein[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Seine Karriere begann Siovas als Junior beim AO Xanthi. 2008 sicherte sich der Erstligist Panionios Athen die Rechte am jungen Defensivspieler. Am 3. Januar 2009 debütierte Siovas im Erstligaspiel gegen den AO Xanthi. In der Rückrunde der Saison 2008/09 wurde Siovas an den Zweitligisten Ionikos Nikea ausgeliehen. Er kehrte im Sommer 2009 zurück und avancierte schon bald zum Stammspieler.

Olympiakos Piräus konnte den Nationalspieler im Sommer 2012 unter Vertrag nehmen.

Nationalmannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Jahr 2007 debütierte Dimitris Siovas als Nationalspieler für die griechische U-19-Nationalmannschaft. Aufgrund seiner guten Leistungen bei Panionios Athen berief der griechische Nationaltrainer Fernando Santos den Spieler im August 2012 in die A-Nationalmannschaft. Siovas lief am 15. August 2012 im Freundschaftsspiel gegen Norwegen erstmals als A-Nationalspieler auf.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verein[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Dimitris Siovas – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien