Diskussion:Franziska Schreiber

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Beiträge zu diesem Artikel müssen die Wikipedia-Richtlinien für Artikel über lebende Personen einhalten, insbesondere die Persönlichkeitsrechte. Eventuell strittige Angaben, die nicht durch verlässliche Belege belegt sind, müssen unverzüglich entfernt werden, insbesondere wenn es sich möglicherweise um Beleidigung oder üble Nachrede handelt. Auch Informationen, die durch Belege nachgewiesen sind, dürfen unter Umständen nicht im Artikel genannt werden. Für verstorbene Personen ist dabei das postmortale Persönlichkeitsrecht zu beachten. Auf bedenkliche Inhalte kann per Mail an info-de@wikimedia.org hingewiesen werden.

Diese Diskussionsseite dient dazu, Verbesserungen am Artikel „Franziska Schreiber“ zu besprechen.

Persönliche Betrachtungen zum Thema gehören nicht hierher. Für allgemeine Wissensfragen gibt es die Auskunft.

Füge neue Diskussionsthemen unten an:

Klicke auf Abschnitt hinzufügen, um ein neues Diskussionsthema zu beginnen, und unterschreibe deinen Beitrag bitte mit Signatur und Zeitstempel oder --~~~~.

Hinweise

Kritik[Quelltext bearbeiten]

  • Jura Studium nicht abgeschlossen, weder erstes noch zweites Examen
  • nicht klar von AfD distanziert
  • "liberaler Flügel der Afd" : Fr. S. war Pegida Befürworterin und verfasste fremdenfeindliche, insb. Islamfeindliche Statements
  • Fr. Schreiber relativierte 2015 das Verbot der Holocaustleugnung

(nicht signierter Beitrag von Upintheair (Diskussion | Beiträge) 11:35, 10. Aug. 2018 (CEST))

Sehr geehrter Herr Upintheair. Zu meinem Bedauern muss ich feststellen, dass Sie die Facebookseite von Antifa als alleinige Quelle benutzen. Meiner Richtlinienauffassung ist Facebook keine zuverlässige Quelle (siehe Wikipedia:Belege). Vielleicht können Sie ein etabliertes Medium zitieren?--ASDiskussion 12:07, 10. Aug. 2018 (CEST)
Getan. Kleine Fehler beseitige ich noch. In Ordnung so? Facebook keine zuverlässige Quelle? Inwiefern? Sämtliche Äußerungen von Politikern auf Twitter und Facebook könnten somit nicht zitiert werden. --Upintheair (Diskussion) 14:06, 10. Aug. 2018 (CEST)
Gespräche, Briefwechsel oder E-Mails mit Fachleuten oder Augenzeugen [...] sind keine Belege im Sinne der Wikipedia. Unzulässige/Ungeeignete Primärquellen wie bspw. Twitter und der Blog psychosputnik.wordpress.com müssen ebenso entfernt werden. Ich rate dringend dazu, den obigen roten Kasten zu beachten, die dortigen Inhalte zu lesen, sie bestenfalls zu verstehen und den Umgang mit Quellen zu verfeinern. Die Regularien sind simpel formuliert und gleichzeitig universell für das Projekt anwendbar. Der aktuelle Artikelzustand ist nicht haltbar, da einige Rechercheergebnisse aus dem Netz und deren daraus resultierende Einfügungen nicht den Mindestanspruch erfüllen und eindeutig parteiisch sind. Die sogennanten Fehler sind nicht klein, es handelt sich vielmehr um gravierende Verstöße gegen die Richtlinien und Konventionen. --Slökmann (Diskussion) 16:59, 10. Aug. 2018 (CEST)
Ihre damalige Zugehörigkeit zum liberalen, gemäßigten Flügel ist daher umstritten.
Diese Aussage ohne hinreichend ersichtlichen Kontext habe ich mal entfernt, zumal ich einen validen Beleg für diese Art Zuordnung – ob nun tatsächlich "umstritten" oder nicht – nicht habe auftreiben können. --Judäische Volksfront (Diskussion) 19:53, 10. Aug. 2018 (CEST)

Kritikabschnitt überarbeiten[Quelltext bearbeiten]

Der Kritikabschnitt besteht aus zwei Sätzen. Der erste wurde mit einem Link zu einem Facebookpost belegt, der zweite Satz hat keine Quelle versehen bekommen. Bitte helft mit gute Quellen für die Behauptungen zu finden. Außerdem sollten wir den Kritikabschnitt in politische Positionen umbenennen. Da es sich um eine lebende Person handelt gilt strenge Regeln. --ASDiskussion 12:15, 10. Aug. 2018 (CEST)

Bitte folgende Quelle einarbeiten, statt das was auf Facebook stand:

  • Junge AfD: Neue deutsche Welle. In: ZEITmagazin. (zeit.de [abgerufen am 10. August 2018]).

--ASDiskussion 12:24, 10. Aug. 2018 (CEST)

Abschnitt zum Holocaust jetzt rechtfertigend wirkend. AfDler haben es hinterher immmer nich so gemeint. Ist der Beitragersteller objektiv? Zeit Quelle gut, aber Facebook ist genauso zulässige Quelle! (nicht signierter Beitrag von Upintheair (Diskussion | Beiträge) 14:14, 10. Aug. 2018)
Nein, Facebook ist keine Quelle. Es steht ausdrücklich, dass Facebook nur in den seltensten Fällen erwünscht sind. Und Antifa ist keine neutrale Quelle, sondern eine politische Organisation. Auch unerwünscht. Es gibt den Artikel von Zeit. Ich habe dort zusammengefasst, was die Journalisten dort neutral berichtet haben.--ASDiskussion 14:23, 10. Aug. 2018 (CEST)
Und ja, ich bin objektiv. Wie man an meinen Bearbeitungen deutlich erkennen kann bin ich linksorientiert. Allerdings ist Neutralität wichtig hier. Ich benutze Massenmedien als Quellen. Dir scheint es aber wichtiger zu sein allein Quellen von Aktivisten zu nutzen die eben nicht als neutral gelten.--ASDiskussion 14:27, 10. Aug. 2018 (CEST)
Habe deinen neue Bearbeitung gesehen. Sieht gut aus. Weiter so.--ASDiskussion 14:29, 10. Aug. 2018 (CEST)
Postings in einschlägigen Netzwerken taugen tatsächlich nicht als Einzelnachweis, hierfür sind Sekundärquellen zu verwenden. Sie können aber als "Anmerkung" erwähnt werden, weshalb ich die Referenzierung entsprechend angepaßt habe. --Judäische Volksfront (Diskussion) 19:53, 10. Aug. 2018 (CEST)
Vielen Dank. <3 --ASDiskussion 19:22, 15. Aug. 2018 (CEST)

i Info: Die bei Artikeln über lebende Personen so unübliche Abschnittsbetitelung lautet jetzt Politische Positionen und Öffentliche Wahrnehmung. --Judäische Volksfront (Diskussion) 20:15, 10. Aug. 2018 (CEST)

Wieso wurden jetzt sogar die Anmerkungen entfernt? Auch das Statement von Pretzell ist ebenso wie das von Andre Poggenburg relevant für den Gesamtzusammenhang. --Upintheair (Diskussion) 21:02, 14. Aug. 2018 (CEST)

Aussagen aus Weblogs (zumal tw. Primärquellen) und Facebook (wie zuvor der Hinweis von Pretzell) – was auch immer sie belegen sollen und pro oder contra Schreiber sind – gehören nicht in Wikipedia. Die damit unterstrichene Aussage muss mit anderen Belegen unterstrichen werden. Können wir uns darauf bitte einigen? Roxedl Disk 05:37, 16. Aug. 2018 (CEST) PS: Auch Podcasts auf YouTube gehen nicht, das muss anders belegt werden, alles Andere ist Quark. Mir fehlt die Geduld und die Zeit, mich da durcharbeiten. Da mir gestern bereits Fehler in einfachsten Exzerpten aufgefallen sind und der YouTube-Link immer noch drin ist, setze ich vorläufig einen Überarbeiten-Baustein. Bitte sauber arbeiten. Roxedl Disk 05:48, 16. Aug. 2018 (CEST) PPS: sprachliche Schwächen (Relativsätze mit wo, Umgangssprache usw.) kommen erschwerend hinzu. Roxedl Disk 05:50, 16. Aug. 2018 (CEST)

Wie oben von jmd. bereits angemerkt sehr wohl als Anmerkung! und nicht als Primärquelle. "Quark" ist kein Argument. Youtube und Co, willkommen im Jahr 2018. Der Relativsatz mit wo stammt vom Ersteller.--Upintheair (Diskussion) 15:44, 16. Aug. 2018 (CEST)

Auch als Anmerkung sind Facebook und Weblogs Schmonzes. Es mag ganz seltene und gut begründete Ausnahmen geben, aber nicht in einem politisch sensiblen Bereich (abgesehen hier, in diesem Fall, von der fehlenden Begründung). Diese Kino-Rezension ist ein nicht rezipierter Primärtext, muss also draußen bleiben. Was Youtube angeht, mag das zutreffen, wenn der Ersteller bekannt oder gar für den Fachbereich relevant wäre. Einen „Ben Weinand“ kennt keine Sau, da kann ja jeder pickliger Teenager kommen und seine Sachen ins Mikro rülpsen. Roxedl Disk 16:54, 16. Aug. 2018 (CEST)

Welche Kino-Rezension?--Upintheair (Diskussion) 18:34, 16. Aug. 2018 (CEST)

Relevanz[Quelltext bearbeiten]

Stelle das Thema Relevanz zur Diskussion: Als Autorin keine Relevanz, Kriterium nicht erfüllt Im Endeffekt bleibt in Bezug auf die Maaßen Geschichte lediglich die Behauptung, etwas vom Hörensagen zu wissen. Die eidesst. Vers. bezieht sich darauf, sich korrekt zu erinnern an etwas, das Frauke Petry gesagt habe. --Upintheair (Diskussion) 18:05, 16. Aug. 2018 (CEST)

Klare Relevanz durch andauernde Medienberichterstattung und Aussagen, die eine anhaltende Debatte losgetreten hat und zukunftsrelevante Entscheidungen auf Grundlage ihrer Aussagen.--ASDiskussion 18:32, 16. Aug. 2018 (CEST)

Falscher Ort. Löschanträge sind möglich und dort wird dann Relevanz diskutiert. Dass hier schon wieder jemand mit eindeutigen Absichten auftaucht um trollartig die Relevanz zu diskutieren... Der letzte würde sehr schnell infinit gesperrt. --ZxmtNichts schützt einen Artikel so zuverlässig vor einer Löschung, wie ein Löschantrag von mir. 19:40, 16. Aug. 2018 (CEST)

Nö, Relevanz wird regelmäßig vorher diskutiert und zwar an dieser Stelle. --Upintheair (Diskussion) 23:13, 20. Aug. 2018 (CEST)

Schleichwerbung[Quelltext bearbeiten]

Seit wann werden hier Sätze wie "Das Buch konnte sich bereits in der ersten Woche in der Spiegel Sachbuchbestsellerliste Hardover auf Platz 37 platzieren und stieg in der zweiten Woche auf Platz 8." akzeptiert? Mal abgesehen von der schlampigen Bearbeitung (Rechtschreibung, Belege nicht vernünftig zitiert? Bestseller werden in Wiki nur genannt, wenn über langen Zeitraum tatsächlich ein Beststellerplatz, vergleiche zB Precht, Kerkeling, erreicht wurde. Außerdem alles andere als neutral formuliert.--Upintheair (Diskussion) 18:10, 20. Aug. 2018 (CEST)

Dass das Buch in Bestseller-Listen auftaucht, ist für die Bedeutung des Buches und für die Relevanz der Person wichtig. Erst zweifelst du Relevanz an, dann willst du klar relevanzbegründende Fakten löschen. Sehr durchsichtig. Formulierungen und ggf Belege von völlig unbestrittenen Tatsachen können verbessert werden - für eine Entfernung der Information spricht rein sachlich gar nichts. Schon die Bezeichnung als "Schleichwerbung" macht deutlich, dass deine Interessen in diesem Artikel mit Enzyklopädie nichts zu tun haben. Ja, heiße AfD-Anhänger wollen die Person als unbedeutend darstellen - ist sie aber nach unseren Maßstäben nicht. --ZxmtNichts schützt einen Artikel so zuverlässig vor einer Löschung, wie ein Löschantrag von mir. 20:56, 20. Aug. 2018 (CEST)

Vielleicht mal zur Kenntnis nehmen, dass deine Anschuldigungen gegen mich inzwischen bearbeitet wurden und unbegründet waren. Wenn du die Historie hier mal genauer verfolgt hättest wüsstest du, dass ich politisch links stehe. Mir scheint eher, als seist du nicht objektiv, denn die Relevanz wird hier künstlich erhöht. Allein die Formulierung der Ränge zeigt dies deutlich. Hier wurde nicht objektiv formuliert. Solche Ränge sind auch mehr als unüblich hier zu nennen. --Upintheair (Diskussion) 23:07, 20. Aug. 2018 (CEST)