Diskussion:Kampfmittelbeseitigung

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Überarbeiten[Quelltext bearbeiten]

Ein QS-Versuch brachte keine Verbesserung der angemahnten Probleme. Dabei ging es um Redundanz mit anderen Artikeln, die überprüft und ggfls. beseitigt werden müsste. Vielleicht findet sich jemand dazu bereit, der sich mit der Materie auskennt? --seismos 11:49, 28. Sep. 2007 (CEST) PS: Folgende Artikel liegen im gleichen Kontext Munitionsbergungsdienst, Kampfmittelräumdienst, Kampfmittelbeseitigung un könnten daher Redudanzen aufweisen... --seismos 11:51, 28. Sep. 2007 (CEST)

Diese Artikel sind (wenn ich mich nicht irre) alle vom gleichen Autor Munibob. Werde ihn mal drauf ansprechen. --PaterMcFly Diskussion Beiträge 13:13, 28. Sep. 2007 (CEST)
"Munitionsbergungsdienst" ist von mir, an den beiden anderen Artikeln habe ich lediglich mitgearbeitet.
Grundsätzlich ist der Aufbau "Kampfmittelbeseitigung" (zivil- und militärisch) => "Kampfmittelräumdienst" (allgemein, der heißt ja je nach Bundesland anders) => Munitionsbergungsdienst der DDR"
Ich werde einmal sehen, was man modifizieren kann (Diskussion hier)
Gruß --Munibob 21:51, 3. Okt. 2007 (CEST)

So, es steht ja nun schon etwas länger zur Diskussion, aber keiner diskutiert... Vom Aufbau her halte ich die Aufteilung von "Kampfmittelbeseitigung" (zivil- und militärisch) als allgemeiner Tätigkeit über "Kampfmittelräumdienst" (allgemein, der heißt ja je nach Bundesland anders) hin zu dem speziellen Fall "Munitionsbergungsdienst der DDR" für richtig. Die Artikel bauen aufeinander auf und sind keine unnötigen Doppelungen. Dann gibt es noch den Artikel Munitionsräumdienst. Der ist eigentlich falsch, weil es eben nicht um die Räumung von Munition geht (was der Artikel selbst auch noch erklärt ("Der Begriff Munition ist hier nicht im bürgerlichen Sinne zu verstehen, sondern umfasst explosive Vorrichtungen aller Art, beispielsweise Bomben und Granaten.") sondern eben von Kampfmitteln, es gibt in Deutschland keinen "Munitionsräumdienst" und die eigentlich gemeinten Dienststellen werden ja schon in Kampfmittelräumdienst erläutert. Mein Vorschlag zur Diskussion:

Munibob 19:17, 18. Sep. 2008 (CEST)

Na, keiner? Munibob 21:38, 2. Okt. 2008 (CEST)

Nun muss nur noch einer, der es kann, den Artikel "Munitionsräumdienst" Löschen und aller bestehenden Verweise auf "Kampfmittelräumdienst" umleiten.
Munibob 16:41, 24. Okt. 2008 (CEST)
?? - ich habe mir die Details (noch) nicht angesehen, jeder kann allerdings auch einen REDIRECT einrichten (#REDIRECT .... ) - dann ist es umgeleitet.
Naja, der Artikel Munitionsräumdienst schein international gehalten zu sein, während Kampfmittelräumdienst deutschlandlastig ist.-- Avron 08:25, 24. Jan. 2009 (CET)
Wenn wir uns auf die korrekten Fachbegriffe beziehen: international spricht man eben nicht von "Munitionsräumdienst": auf deutsch gibt es neben der Bundeswehr ("Kampfmittelbeseitigung") diese Bezeichnungen nur noch in der Schweiz (dort heißt es "Kampfmittelbeseitigung", siehe http://www.he.admin.ch/internet/heer/de/home/heer/unsere_organisation/milit/kompetenzzentrum_kampfmittelbeseitigung.html ) und in Österreich (da ist es der "Entminungsdienst", siehe: http://www.bmi.gv.at/emd/). In Frankreich ist es das "Centre du Déminage", in den Niederlanden der "Explosieven opruimungsdienst", in Island der "Sprengjusveit", ansonsten hat sich im Militär EOD durchgesetzt(Dänemark: "Engineer Regiment, EOD Section", England: "Engineer Regiment (EOD)" etc.).
Also wird auch ein Artikel über die internationale Tätigkeit der Beseitigung von nicht zur Wirkung gelangten Kampfmitteln (Bomben, auch Minen sind z.B. keine "Munition") damit immer unter den Fachbegriff "Kampfmittelbeseitigung" fallen (wenn das Vernichten nicht eingeschlossen ist unter "Kampfmittelräumung"). Ansonsten landen wir bei der umgangssprachlichen Bezeichnung "Sprengkommando" oder der Tätigkeitsbezeichnung "Sprengmeister", obwohl in den allerwenigsten Fällen tatsächlich gesprengt wird.
Ich bleibe bei meinem Vorschlag:

Munibob 08:58, 26. Jan. 2009 (CET)

Gibt es einen eigentlich einen Überbegriff zu Kampfmittelbeseitigung und "ziviler Bombenentschärfung" (z. B. Briefbomben)?--Avron 08:58, 27. Jan. 2009 (CET)

Eigentlich nicht. "Entschärfen" bezieht sich auf beide Bereiche, umfasst allerdings nur das Trennen der Zündkette (Zünder - Übertragungsladung - Sprengladung) z.B. das Entfernen der Zünder bei Bombenblindgängern. In der Kampfmittelbeseitigung wird aber nur in wenigen Fällen wirklich "Entschärft", oftmals werden die Kampfmittel als transportfähig eingestuft und mit Zünder von der Räumstelle zur Zerlegung oder Vernichtung transportiert. Entschärfen ist also nur ein Teilaspekt der Kampfmittelbeseitigung. Munibob 12:47, 5. Feb. 2009 (CET)

Bessere Verlinkung[Quelltext bearbeiten]

Der Artikel sollte besser mit dem Artikel Laborierung verlinkt sein. Insbesondere die Umleitungen sollten mal sortiert werden. Warum bspw. leitet Bombenentschärfung auf Laborierung, aber Bombenräumung hierher? 85.179.65.146 11:45, 4. Dez. 2011 (CET)

Österreich, Schweiz - Aktuelle Links[Quelltext bearbeiten]

Da die Jänner 2009 von Munibob empfohlene Links "...at/emd" bzw. "...ch...beseitigung.html" zu keinen inhaltlichen Seiten mehr führen, aktuelles via google (bmi entminungsdienst):

http://www.bmi.gv.at/cms/BK/meldestellen/entminung/start.aspx - Meldung über Notrufnummer der Polizei: 133.

http://www.bmi.gv.at/cms/BK/publikationen/Entminung.aspx - Bundesministerium für Inneres (BMI) - Bundeskriminalamt (BKA) - Entminungsdienst (EMD)

http://www.parlament.gv.at/PAKT/VHG/XXIV/ME/ME_00357_15/fnameorig_245309.html - Offener Brief 29.2.2012 von Reinhold Schmitt an den Nationalrat zum beabsichtigten Transfer des EMD vom BMI zum Bundesministerium für Landesverteidigung und Sport (BMLVS)

Weiters gibt es im Büro "Entschärfung und Entminung" des BMI neben dem EMD auch noch einen Entschärfungsdienst http://www.bmi.gv.at/cms/BK/wir_ueber_uns/abteilung_6/Buero_6_3.aspx

http://www.vtg.admin.ch/internet/vtg/de/home/themen/kmb.html - Kampfmittelbeseitigung bei: Eidgenössisches Departement für Verteidigung, Bevölkerungsschutz und Sport ... das Ergebnis der amtlichen Suchfunktion für die Schweiz. --Helium4 (Diskussion) 16:14, 18. Sep. 2012 (CEST)

Liste?[Quelltext bearbeiten]

Gibt es keine Liste von Bombenräumungen ? --Quetsch mich aus, ... itu (Disk) 12:38, 6. Mai 2017 (CEST)