Diskussion:Liste der ISS-Expeditionen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Informativ-Kandidat Juli 2006 (erfolgreich)[Quelltext bearbeiten]

Diese Abstimmung endet am 7. Juli.

  • Symbol support vote.svg Pro interessante, ansprechende Liste. de xte r 01:01, 30. Jun 2006 (CEST)
  • Symbol support vote.svg Pro gut gestaltet, Einleitung vorhanden ... nur unter "Siehe auch" sind mir ein wenig zu viele Links Sven-steffen arndt 01:28, 30. Jun 2006 (CEST)
  • vorlæufiges Symbol oppose vote.svg Contra wegen - mal wieder - schlampiger Tabellenprogrammierung (massigerweise <br> zur "Zeilenoptimierung"). Wenn das behoben ist und die einzelnen Missionen durch border="1" ein wenig besser optisch voneinander abgehoben sind (bei mir schwimmt die letzte Spalte derart zusammen, dass es nicht mehr uebersichtlich ist), stimme ich gerne um - der Inhalt ist næmlich absolut OK! --Kantor Hæ? 02:12, 30. Jun 2006 (CEST)
bloß nicht "border=1" setzen, damit sehen die Tabellen immer unprofessionell aus und das "br" finde ich so wie hier verwendet in Ordnung, sonst hat man am Ende viele kleine Tabellen in der großen Tabelle und niemand blickt mehr durch ... Sven-steffen arndt 02:23, 30. Jun 2006 (CEST)
Hast du andere Idee, wie man da eine Trennlinie (in der Tabelle) hinbekommt? --Kantor Hæ? 02:28, 30. Jun 2006 (CEST)
vielleicht eine Leerzeile jeweils dazwischen, so wie der Shuttle-Absturz-Kommentar, nur ohne Text? Sven-steffen arndt 02:30, 30. Jun 2006 (CEST)
nur was stört dich genau daran, sind halt die Missionen aufgelistet, warum willst du die jetzt noch voneinander trennen? und was meinst du konkret mit "bei mir schwimmt die letzte Spalte derart zusammen, dass es nicht mehr uebersichtlich ist"? Sven-steffen arndt 02:32, 30. Jun 2006 (CEST)
Die rechte Spalte ist die længste; bei mir gehts nach nach dem Landungsdatum sofort wieder mit "ISS-Kopplung" weiter. Je mehr ich drueber nachdenke, desto schlechter finde ich das Design. Im Grunde gehøren doch eh erste und letzte Zeile mit den Daten zusammen, oder? Dann wuerde die Tabelle auch an Breite verlieren und weniger Zeilenumbruchprobleme machen. --Kantor Hæ? 02:43, 30. Jun 2006 (CEST)
Mal ganz ehrlich, Kantor, meinst du nicht, dass dein 13-Zoll-Monitor ausgesorgt hat?? ;-))) Ne im Ernst ich finde die Tabelle wirklich sehr gut gemacht, optisch als auch inhaltlich! Man kann es nicht jedem Recht machen, aber du bist der (fast) der einzige, der ständig an der Tabellenprogrammierung rumnörgelt? Mach mal einen Screenshot! Da seheh wir wenigstens warum du das Tabellenlayout ständig kritisierst! Ansonsten von mir ein dickes Symbol support vote.svg Pro und ein Bienchen ins Muttiheft!! --Das Robert 13:50, 30. Jun 2006 (CEST)
Es mag vielleicht etwas "kleinkariert" sein; aber es bringt wirklich was. Nach Ueberarbeitung dickes Symbol support vote.svg Pro! --Kantor Hæ? 07:58, 1. Jul 2006 (CEST)
  • Symbol support vote.svg Pro eine interessante, graphisch sehr gute Liste mit hohem Informationsgehalt--Stephan 08:11, 30. Jun 2006 (CEST)
  • Symbol neutral vote.svg Neutral Da man die Liste auf halbe Monitorbreite zusammenschieben kann, ohne dass etwas passiert, halte ich die Programmierung für ok. Was ich nicht verstehe ist die Einführung der Abkürzung K in der Einleitung, die gibt es quasi nicht, der Zusatz ISS kann bei den Abkürzungen in der Tabelle übrigens entfernt werden, gibt ja nicht viel anderes, wovon die Leute Bordingenieur oder Kommandeur sein können da oben. Das <br> sollte noch mal in das Regelkonfonforme <br /> geändert werden, ebenso die Expeditionen in normaler großer Schrift verlinkt werden. Datumsverlinkung tut hier auch nicht unbedingt not. Vorschlag zur Steigerung der Übersichtlichkeit: alternierende Farben für die Zeilen, dunkles und helles grau beispielsweise. Sonst schauts ganz nett aus. -- ShaggeDoc You’ll Never Walk Alone 00:45, 1. Jul 2006 (CEST)
Habe das "K" aus der Einleitung entfernt, <br>s in <br />s umgewandelt und die Daten entlinkt. Auch den ISS-Zusatz bei Bordingenieur und Kommandeur habe ich entfernt: zwar gibt es auch Sojus-Kommander und -Bordingenieure, die nicht zweckmäßig ISS-Kommander bzw. -Bordingenieure sind, aber in der Einleitung steht explizit, worauf sich die Abkürzungen in der Tabelle beziehen. Die große Schrift bei "Expedition #" habe ich dringelassen, weil dies imho erstens zur Orientierung in der Tabelle gut geeignet ist und zweitens weil eine kleinere Schrift sowieso keine positive Auswirkung auf die Größe der Tabelle hätte. --Bricktop 05:24, 1. Jul 2006 (CEST)
Wie wäre es die "Expedition #" in eine eigene Zeile zu setzen (mit colspan="5") und leicht dunkel gegen den Tabellenhintergrund abzusetzen. Habs mal gebaut, bei absolutem Nichtgefallen einfach reverten. -- ShaggeDoc You’ll Never Walk Alone 13:21, 1. Jul 2006 (CEST)
Symbol support vote.svg Progefällt mir jetzt ganz gut. -- ShaggeDoc You’ll Never Walk Alone 16:48, 4. Jul 2006 (CEST)
  • Symbol oppose vote.svg Contra - Farbenfroh und schlecht. Viele informationslose Bilder (ich halte nichts von Flaggensymbolen als Nationalitätskennzeichen, Mitgliederfotos und Missionsemblem mögen die Hauptartikel abrunden, in den für solche Listen angesagten Kurzzusammenfassungen haben sie nichts zu suchen). Die Bedeutung "ISS-Kopplung:" ist nicht ersichtlich, dieser ganze An- und Abkopplungs-Krempel scheint mir völlig bedeutungslos. Hatten denn die Missionen keine Ziele ausser an- und abzukoppeln? Typische Liste "um ihrer selbst willen". -- RainerBi - - ± 08:31, 1. Jul 2006 (CEST)
  • Symbol support vote.svg Pro informativ und sehr gut tabellarisch asufgearbeitet. Julius1990 09:52, 1. Jul 2006 (CEST)
  • Symbol support vote.svg Pro Jetzt gefällt mir der Artikel auch gut. So hat er den Titel informativ verdient. --JCS 18:58, 1. Jul 2006 (CEST)
  • Symbol support vote.svg Pro nach den Überarbeitungen ist er jetzt richtig gut --Henristosch 10:21, 3. Jul 2006 (CEST)
  • Symbol support vote.svg Pro die Liste war schon seit längerem nicht schlecht und ist nach den Überarbeitungen sicher das Prädikat "informativ" wert. --Wisi 14:21, 3. Jul 2006 (CEST)

-> erfolgreich - Sven-steffen arndt 10:49, 7. Jul 2006 (CEST)

neues Layout[Quelltext bearbeiten]

Ich halte das neue Layout für nicht so gut. Es ist zwar etwas übersichtlicher, dafür gehen aber viele Informationen verloren. Man könnte denken, das z.B. nach Peggy Whitson und Juri Malentschenko nur noch Daniel Tani und nach ihm allein Léopold Eyharts an Bord der ISS war. Eventuell könnte man das Layout der Liste bemannter Missionen zur Raumstation Mir übernehmen, wo wechselnde Besatzungsmitglieder besser dargestellt sind.--Henristosch 09:31, 13. Apr. 2008 (CEST)

Welche Informationen gehen verloren? Alle Informationen der alten Liste sind auch in der neuen. Wieviele Besatzungmitglieder gleichzeitig auf der ISS sind, musste man sich auch beim alten Layout selbst "ausrechnen". Die Mir-Liste halte ich nicht für übersichtlicher, eher für noch verwirrender. Außerdem ist das Layout der Mir-Liste nur begrenzt für die ISS geeignet, da in Zukunft bis zu sechs Personen auf der ISS gleichzeitig sind und mit 3 bis 4 verschiedenen Raumschiffen kommen und wieder abfliegen. Mir ist bewusst, dass vielleicht noch einiges verbessert werden könnte. Für konstruktive Kritik bin ich aufgeschlossen. --Rosion 13:14, 13. Apr. 2008 (CEST)
Ich finde, das neue Design ist ein gewaltiger Fortschritt, dickes Lob von mir dafür! Ich fand die alte Liste schon länger zu sperrig, mir fehlte aber selbst die passende Idee, wie man das verbessern könnte. Nun sind wir fast so kompakt, wie die Liste auf en und haben trotzdem noch die Mannschafts-Fotos mit drin. Die Lösung, die manschaffts-übergreifenden Mitglieder so "versetzt" darzustellen finde ich auch sehr gelungen. Die Mir-Liste hat sicherlich dem Vorteil, dass intuitiv sofort und ohne Datum lesen klar ist, wer alles mal gleichzeitig an Bord war. Aber das müsste dann halt auf Kosten anderer Spalten geschehen. Man müsste das ggf mal testen ... sit halt nur ein Stück arbeit. Der große Test wird vermutlich Expedition 19 werden, solange es da übersichtlich bleibt, ist alles möglich. --GluonBall 18:29, 13. Apr. 2008 (CEST)
Ich habe das Layout mal etwas überarbeitet und deutlich gemacht, welche Raumfahrer von einer zur anderen Expedition gewechselt sind. Hoffentlich gefällts.--Henristosch 01:45, 14. Apr. 2008 (CEST)
Hallo Henristosch, das mit der Extra-Spalte für die "Wechsel-Raumfahrer" finde ich gut. Allerdings wären Start, Landung und Aufenthaltsdauer besser zuzuordnen, wenn man diese Raumfahrer jeweils an der oberen Tabellenlinie ausrichten könnte. Gibt es eigentlich diese Nummerierung "Expedition 16 a, ...b, ...c, usw." wirklich? In den Artikeln zu den ISS-Expeditionen ist davon nichts zu finden. Auch die englische Wikipedia kennt nur einen 1., 2., 3., 4. Teil der Besatzung. Die Extra-Überschriten-Zeile zu den einzelnen Expeditionen ist eigentlich nur eine Wiederholung der zweiten Spalte. Eines von beiden sollte wieder gelöscht werden: 2. Spalte oder Extra-Überschriften! Gruß --Rosion 23:43, 14. Apr. 2008 (CEST)

Hi, ich habe hier einmal die Liste bis zu Expedition 19 weitergeführt, die Informationen aus den entsprechenden Artikeln herausgesucht. Wie es aussieht, brauchen wir vier Spalten für die Mannschaften - ein bisschen eng, aber es geht. Was mir noch nicht so gefällt: 1.) Wie soll man die Wechsel-Raumfahrer beim Übergang von Exp 18 zu 19 anordnen? So sieht es ein bisschen "schief" aus.. 2.) Von der Anordnung her erhält man jetzt den eindruck, dass Thirsk erst später als Lontschakow und De Winne ankommt. Zur Lösung von 1.) könnte man ab Exp 19 eine neue Tabelle beginnen. Ansonsten haben wir aber ja auch noch ein Jahr Zeit für diese Probleme. --GluonBall 21:21, 16. Jun. 2008 (CEST)

Hallo GluonBall, nicht schlecht! Meiner Meinung sollte man mit zusätzlichen Spalten möglichst sparsam umgehen. Wer weiß, ob es nach dem Wegfall der Shuttle-Flüge ab ISS-Expedition 20 noch so viele Wechsel-Raumfahrer gibt. Daher sollte eine zusätzliche Spalte wie in deinem dritten Beispiel reichen. Den Rückflug von Thirsk mit einem anderen Raumschiff könnte man mit einer entsprechenden Anmerkung zusätzlich ins Feld mit Sojus TMA-15 einfügen. Ansonsten bleibt vermutlich ab Expedition 20 trotz sechs Personen auf der ISS eine Tabellenspalte wieder leer. --Rosion 21:10, 17. Jun. 2008 (CEST)

neues Layout 2[Quelltext bearbeiten]

Hi, ich habe mir nochmal Gedanken über einen neuen Entwurf gemacht. Eigentlich gefällt mir unsere Lösung mit zwei Raumfahrer-Spalten ganz gut. Allerdings wird es dann für die zukünftigen Sechs-Mann-Expeditionenen schwierig, den jeweiligen Kommandanten eindeutig auszuzeichnen. Man müsste dann auf so etwas wie "Frank De Winne (2), Exp 20 BI, Exp 21 CDR" zurückgreifen. Außerdem missfällt mir noch, dass die Expedetionen 20 und 21 vorraussichtlich drei (evtl. gar vier) Raumfahrer-Spalten bräuchten. Hier habe ich für Expeditionen 16 und 17 mal ein Layout ausprobiert, was ein wenig in die Richtung geht, wie der Artikel auf en aussieht. Dadurch gäbe die genannten Probleme nicht. Bevor ich jetzt alle Expeditionen da einbaue, hätte ich gerne eine Rückmeldung, was ihr davon haltet. Vielleicht habt ihr ja noch Ideen zur Verbesserung, oder ihr habt selbst schon Entwürfe in der Schublade. --GluonBall 17:55, 31. Mär. 2009 (CEST)

Ich hab mir auch schon den Kopf zerbrochen und hab aber noch keine Patentlösung. Auf keinen Fall können wir einfach immer neue Spalten in unsere Tabelle einfügen. Bei deiner neuen Lösung gibt es natürlich keine Probleme mit den Spalten. Allerdings ist es damit auch unmöglich, bei den Expeditionen 19 bis 21 festzustellen, wer alles gleichzeitig an Bord ist. Ganz interessant finde ich aber deine andere Lösung. Wenn man die Expeditionen in mehrere einzelne Tabellen aufteilt, könnte man ab Expedition 22 wieder eine Spalte weniger verwenden. Es gäbe deshalb folgende Tabellen: „Expedition 1-12“, „13-19“, „20-21“ und „ab Expedition 22“. Fände ich jetzt besser, als die englische Lösung. Dort wirds ab Expedition 19 schon sehr unübersichtlich. Gruß --Rosion 18:47, 31. Mär. 2009 (CEST)
Das Problem mit der gleichzeitigen Besatzung habe ich abzumildern versucht durch die zusätzliche Spalte in der die "Positionen" CDR, BI 1, BI 2, etc. stehen. Ich habe das neue Layout mal (inhaltlich nachlässig) für die Expeditionen 19-21 umgesetzt. Im einleitenden Text müsste dann stehen, dass jede solche Position nur einfach besetzt ist (außer Übergabe.) Zu der viele-Tabellen-Lösung: Ein weiterer Schnitt nach 21 ist eine gute Idee - ursprünglich hatte ich die Idee um dem ganzen eine sinnvolle Struktur zu geben (und weil kleinere Tabellen angenehmer zu editieren sind). Zwischen den einzelnen Tabellen kann dann mit einem kurzen Text erklärt werden, was die Gründe für die Änderungen von einer Tabelle zur nächsten sind. Bisher haben wir nur einmal diese rote Zeile beim Absturz der Columbia. --GluonBall 20:28, 31. Mär. 2009 (CEST)
Bei der ersten Lösung finde ich verwirrend, dass Wakata und viele andere mehrmals zur ISS starten und mehrmals landen. Statt die Start- und Landedaten zu wiederholen, wäre ein "siehe oben" in der Tabelle vielleicht besser. Trotzdem würde ich die viele-Tabellen-Lösung bevorzugen, da nur hier auf einen Blick ersichtlich ist, wer alles gleichzeitig auf der ISS ist, ohne dass man lange die Start- und Landezeiten vergleichen muss. Man müsste nur noch neben der Missionsbezeichnung die Zeiten schreiben (z.B. ISS-Expedition 19 - von März 2009 bis Mai 2009). Gruß --Rosion 18:52, 1. Apr. 2009 (CEST)
Ein weiterer alternativer Lösungsvorschlag wäre, die Start-, Landungs- und Kopplungsspalten durch eine Ereignisspalte zu ersetzen, wo dann in chronologischer Reihenfolge "Ankunft von Wakata und Rückkehr von Magnus mit STS-119; Ankunft von Exp. 19 mit TMA-14; Rückkehr von Exp. 17 mit TMA-13..." etc mit Datumsangabe steht. Hat natürlich wieder den Nachteil, dass man sich selbst zusammensuchen muss, wer wann gleichzeitig an Bord war. Vielleicht ist die Lösung mit vielen Tabellen wirklich am besten. Interessant finde ich auch die umfangreiche Tabelle von Henristosch - aber ein wenig sperrig. --GluonBall 08:58, 2. Apr. 2009 (CEST)
Die Liste von Henristosch ist ja der Hammer, sowohl positiv (Menge an Infos) als auch negativ (mein 22″-Monitor ist definitv zu klein). Ich denke wir sollten uns darauf konzentrieren, was für ISS-Expeditionen wirklich wichtig ist. Eine Liste sollte der Übersichtlichkeit und auch etwas der Navigation dienen. Details finden sich in den Einzelartikeln. Welche der vorgeschlagenen Lösungen die Beste ist, weiß ich selbst allerdings mit jedem neuen Vorschlag weniger. --Rosion 23:37, 2. Apr. 2009 (CEST)
Ich jetzt mutig und habe die viele-Tabellen-Lösung umgesetzt. Die Zuordnung der Raumfahrzeuge bei den zukünftigen Missionen habe ich aus der englischen Liste en:List of International Space Station Expeditions übernommen. (TMA-01M ist in unseren Einzelartikeln zwischen TMA-17 und TMA-18 angeordnet - Wer hat recht?) Ich würde mir für die Expeditionen noch eine weitere Spalte „Missionsziele“ bzw. „Anmerkungen“ wünschen wie rechts in der Liste bemannter Missionen zur Internationalen Raumstation - aber dafür müsste wohl auf eine andere Spalte verzichtet werden. Zukünftig würde ich eventuell Expedition 19 zusammen mit 20 und 21 gruppieren, so dass nur noch ein Raumfahrer (Wakata) in die Tabelle "von oben hereinrakt". Ich bitte alle Mitleser, Design und Inhalt nochmal genau zu prüfen und ggf. zu korrigieren oder hier zu diskutieren. --GluonBall 13:15, 12. Apr. 2009 (CEST)
Großes Lob!! Ich finde diese Lösung sehr gelungen. Außerdem sind die Liste so viel besser bearbeitbar. Und jetzt noch ein paar Vorschläge von mir zur Diskussion: Warum ist eigentlich De Winne als 21. CDR gekennzeichnet? Wenn ich richtig gezählt habe, müsste er der 20. CDR sein. Desweiteren fehlen imho in der Liste noch die „offiziellen“ Beginn- und Ende-Datums der einzelnen Expeditionen. Dies ist imho besonders für die Expeditionen ab Exp. 19 notwendig (vielleicht in der jeweiligen Titelzeile). Weglassen könnte man meiner Meinung die Ankoppelungsdaten. Die Aufenthaltsdauer könnte man in die Spalte "Start" oder bei den Namen dazupacken. Damit wäre dann auch Platz für Bemerkungen und Missionsziele. Ungefähr so:


Emblem Mannschaftsfoto Mitglieder Start
ISS-Aufenthalt
Landung Bemerkungen
ISS-Expedition 13 - 30. März 2006 bis 29. September 2006
ISS Expedition 13 Patch.svg Winogradow, Williams Flag of Russia.svg Pawel Winogradow (2), CDR

Flag of the United States.svg Jeffrey Williams (2), BI

30. März 2006
Sojus TMA-8
180,73 Tage
29. September 2006
Sojus TMA-8
Erhöhung der Besatzung auf drei Personen
ISS Expedition 13 Patch with Reiter.svg Reiter, Winogradow, Williams Flag of Germany.svg Thomas Reiter (2), BI
4. Juli 2006
STS-121
166,30 Tage
22. Dezember 2006
STS-116

--Rosion 23:21, 12. Apr. 2009 (CEST)

Padalka ist Kommandant de Expeditionen 19 UND 20 (und 9). De Winne ist CDR von Exp 21 - das sollte „21 CDR“ heißen. Vielleicht sollte man das verständlicher ausdrücken, oder zumindest im Text deutlich machen. „Zwanzigster Kommandant“ ist zwar auch richtig, wenn man das Kommando von Padalka Bei Exp 19/20 als eins zählt, aber meiner Meinung nach noch verwirrender. Beginn- und Enddaten sind sicher hilfreich und sollten zu der Expeditionsbezeichnung. Die Zwischenzeile wird ab Exp. 22 aber ziemlich eng. Vielleicht könnte man Bezeichung und Datum auch in die linke Spalte unter das Emblem setzen. Wenn man auf die Kopplungsdaten nicht verzichten will, könnte man auch Ankopplung beim Start und Abkopplung bei der Landung platzieren. Wenn das zusammen mit dem ISS-Aufenthalt zu viel wird ließe sich der vielleicht bei den Bemerkungen oder gar bei den jeweiligen Besatzungsmitgliedern auslagern(?) Ganz ideal finde ich alles noch nicht. --GluonBall 13:50, 13. Apr. 2009 (CEST)

Hier ein Beispiel:

Emblem Mannschaftsfoto Mitglieder Start
Ankoppelung
ISS-Aufenthalt
Landung
Abkoppelung
Bemerkungen
ISS Expedition 13 Patch with Reiter.svg
ISS-Expedition 13
30. 3. 2006 − 29. 9. 2006
Winogradow, Williams Flag of Russia.svg Pawel Winogradow (2), CDR

Flag of the United States.svg Jeffrey Williams (2), BI

30. März 2006
Sojus TMA-8
1. April 2006
180,73 Tage
29. September 2006
Sojus TMA-8
28. September 2006
  • Erhöhung der Besatzung auf drei Personen
  • Reparatur des Elektron-Systems
  • Besuch von STS-115: Anbau des P3/P4-Elements
  • Ankunft von Progress M-56 und M-57
Reiter, Winogradow, Williams Flag of Germany.svg Thomas Reiter (2), BI
4. Juli 2006
STS-121
6. Juli 2006
166,30 Tage
22. Dezember 2006
STS-116
19. Dezember 2006
ISS Expedition 14 patch.svg
ISS-Expedition 14
18. 9. 2006 − 21. 4. 2007
Reiter, Lopez-Alegria, Tjurin Flag of the United States.svg Michael Lopez-Alegria (4), CDR

Flag of Russia.svg Michail Tjurin (2), BI

18. September 2006
Sojus TMA-9
20. September 2006
213,16 Tage
21. April 2007
Sojus TMA-9
21. April 2007
  • Bemerkungen zu Expedition 14...
Williams, Lopez-Alegria, Tjurin Flag of the United States.svg Sunita Williams (1), BI
10. Dezember 2006
STS-116
11. Dezember 2006
189,69 Tage
22. Juni 2007
STS-117
19. Juni 2007

Das mit dem CDR ist richtig, da habe ich mich geirrt. Vielleicht könnte man zur besseren Verständlichkeit „BI (Exp. 20), CDR (Exp. 21)“ schreiben. Wir sollten aber nicht zuviele Informationen in die Tabelle packen, sonst leidet die Übersichtlichkeit wie hier. Wir sollten uns entscheiden: Entweder wir wollen eine detaillierte Auflistung aller Zahlen oder die bestmögliche Übersicht. Beides geht nicht. Vielleicht sollten wir einen Eintrag im Portal:Raumfahrt machen, damit auch noch andere Meinungen zu Wort kommen. Übrigens könnte auch so was reichen: --Rosion 15:47, 13. Apr. 2009 (CEST)

Emblem Mannschaftsfoto Mitglieder Bemerkungen
ISS Expedition 13 Patch with Reiter.svg
ISS-Expedition 13
30.3.2006 − 29.9.2006
Reiter, Winogradow, Williams Flag of Russia.svg Pawel Winogradow (2), CDR

Flag of the United States.svg Jeffrey Williams (2), BI
ISS-Aufenthalt: 180,73 Tage

 
  • Start/Landung v.Williams u.Winogradow m.Sojus TMA-8
  • Start von Reiter im Juli 2006 mit STS-121
  • Erhöhung der Besatzung auf drei Personen
  • Reparatur des Elektron-Systems
  • Besuch von STS-115: Anbau des P3/P4-Elements
  • Ankunft von Progress M-56 und M-57
Flag of Germany.svg Thomas Reiter (2), BI
ISS-Aufenthalt: 166,30 Tage
ISS Expedition 14 patch.svg
ISS-Expedition 14
18.9.2006 − 21.4.2007
Williams, Lopez-Alegria, Tjurin Flag of the United States.svg Michael Lopez-Alegria (4), CDR

Flag of Russia.svg Michail Tjurin (2), BI
ISS-Aufenthalt: 213,16 Tage

  • Start/Landung von Lopez-Alegria und Tjurin mit Sojus TMA-9
  • Start von Sunita Williams im Dezember 2006 mit STS-116
  • Landung von Reiter mit STS-116
Flag of the United States.svg Sunita Williams (1), BI
ISS-Aufenthalt: 189,69 Tage
Dein letzter Vorschlag gefällt mir eigentlich auch ganz gut. Wenn man jetzt jedem Stichpunkt bei den Bemerkungen noch ein Datum geben würde, hätten wir dort in etwa die "Ereignisliste" die auch mal im Sinn hatte. Aber auch da muss man natürlich die Balance in der Menge an Informationen finden - mir zumindest passiert es schnell, dass ich zu viel einfügen will. (Meistens merke ich das dann aber noch und warte erstmal ab...) Das hier soll ja eine Übersicht über die Expeditionen sein und nicht eine "Auflistung aller Ereignisse" :-) Weitere Meinungen aus dem Portal wären sich eine gute Sache - ein paar Vorschläge sind hier ja nun, vielleicht gibt es dadurch auch noch weitere Ideen. --GluonBall 00:52, 16. Apr. 2009 (CEST)

Ich finde die Tabele so, wie sie im Moment ist in Ordnung, allerdings würde ich als Laie nicht sofort durchsteigen, zumindest nicht für Ex. 20 und 21, wo meiner Meinung nach noch Handlungsbedarf besteht. Auch würde ich nicht das "(2), BI, 21 CDR" Zwar ist oben erklärt, wie die Zeile zu lesen ist, jedoch würde ich überlegen, die "2" analog zum Shuttle durch "2. Raumflug" zu ersetzen. Auch durch die "21" währe ich verwirrt, da es wirklich beides heißen könnte. Ein kurtes "Ex." vor der Zahl und eine Erklärung oben könnte die Sache lösen.--HarryDisk+/-BauMail 10:25, 17. Apr. 2009 (CEST)

Roison, wie viel zu klein ist dein Monitor. Würd mich als derjenige, welcher die Tabelle aufgeblasen hat, interessieren--HarryDisk+/-BauMail 10:28, 17. Apr. 2009 (CEST)
Harry, das hängt nicht von der Monitorgröße, sondern von der Fensterbreite und der im Browser verwendeten Zeichengröße ab. Wenn ich mein Fenster 1280 Pixel breit mache, dann muss ich die Zeichen drei Stufen kleiner als Standard schalten, um die ganze Tabelle auf Benutzer:Henristosch/Baustelle/ISS-Missionen zu sehen. Die Buchstaben sind dann nur noch zu ahnen, aber lesen kann man das nicht mehr. Feiner abstufen kann ich, wenn ich die font-size in der Tabelle ändere. Du hast den Wert auf 95% gesetzt. Wenn ich den auf 75% runterschraube, dann habe ich mit 1280 Pixel Fensterbreite die ganze Tabelle und gerade noch lesbare Schrift. Beantwortet das Deine Frage? --Asdert 10:50, 17. Apr. 2009 (CEST)
Jup--HarryDisk+/-BauMail 11:44, 17. Apr. 2009 (CEST)

Chaos?[Quelltext bearbeiten]

Hallo Dgbrt! Ras67 hat gestern die Tabelle erweitert. Erstens ging es um die Abkopplung und Landung von Sojus TMA-08M, wodurch die ISS-Expedition 37 begann, und zweitens um die Jahresmissionen, wodurch sich der Aufbau der Tabelle verschiebt. Du hast diese Änderung einige Stunden später revertiert mit der Begründung "Änderung 122596876 von Ras67 rückgängig gemacht; "Vorschau anzeigen" und erst speichern wenn es korrekt ist! Das hier ist jedenfalls Chaos". Ich kann diese Begründung nicht nachvollziehen. Ich habe die Daten zwar nicht im Detail überprüft, aber grob überflogen scheinen die Änderungen in allen drei Tabellen (bis 36, ab 37, ab 43) in Ordnung zu sein. Der Aufbau der Tabellen ist natürlich komplex, das liegt daran, dass sich Raumfahrer und Expeditionen überlappen, bis 12 war ja alles noch relativ einfach. Man mag die Tabellen "unübersichtlich" nennen, aber "Chaos" ist es sicherlich nicht, und ich wüsste auch nicht, wie man die Struktur verbessern könnte. Ich setze den Artikel daher wieder auf die Version von Ras67 zurück. Könntest du bitte noch einmal klar sagen, welche Stelle du nicht für "korrekt" hältst, und wie du die Struktur verbessern würdest? --Asdert (Diskussion) 10:45, 17. Sep. 2013 (CEST)

Okay, an die Tabellenrahmen habe ich nicht gedacht. Danke für die Korrektur, Henristosch. --Asdert (Diskussion) 11:45, 17. Sep. 2013 (CEST)
kein Problem, ich habe nur das "Chaos" gesucht und keins gefunden ;-) --henristosch (Diskussion) 11:59, 17. Sep. 2013 (CEST)
Puh, danke, dass ihr das Problem gefunden habt, ich dachte schon, ich bin der einzige, der sich mit diesen Tabellen rumquält. Scheinbar vehält sich jeder Browser anders, bei Opera und Firefox ist mir jedenfalls nichts aufgefallen, so dass ich mit dem Problem ein wenig überfordert war. Nachmals Danke! --Ras67 (Diskussion) 13:31, 17. Sep. 2013 (CEST)
Also ich habe es im Firefox gesehen. Aber ich kenne das Problem. Vor allem, wenn man eine Weile in den Tabellen rumeditiert, verliert man den Überblick. --henristosch (Diskussion) 19:44, 17. Sep. 2013 (CEST)

Anhaltend?[Quelltext bearbeiten]

Hallo zusammen! In der Tabelle gibt es die Bezeichnung "ISS-Aufenthalt". Bei vergangenen Mission steht da die Dauer des Aufenthalts in Tagen. Bei zukünftigen Missionen steht da "zukünftig". Und bei laufenden Missionen? Ich stolpere da immer über den Ausdruck "anhaltend". Was hält da an oder was wird angehalten? Per Anhalter sind die Raumfahrer jedenfalls nicht unterwegs. Gibt es da nicht einen passenderen Ausdruck? Wie wäre es mit "(läuft derzeit)" oder "(aktuelle Mission)"? Ich halte es jedenfalls für unpassend, ein Verb zu verwenden, das einen Stillstand ausdrückt. --Asdert (Diskussion) 09:19, 12. Jun. 2018 (CEST)

Könnte nicht mittels der Vorlage:Alter als Ergebnis "Seit soundsoviel Tagen" erscheinen? -- Lotse (Diskussion) 18:59, 12. Jun. 2018 (CEST)
Nein, für die Angabe in Tagen braucht man Vorlage:Tagesdifferenz: "derzeit 93 Tage". Man muss nur gleich nach dem Abkoppeln die Vorlage durch den festen Wert ersetzen, sonst wird weiter gezählt. --Asdert (Diskussion) 23:11, 12. Jun. 2018 (CEST)
Dass man gleich nach dem Abkoppeln die Vorlage durch den festen Wert ersetzen muss, hatte ich als selbstverständlich vorausgesetzt. Der Ausdruck "anhaltend" wird dann schließlich auch so ersetzt. Solch eine zwischenzeitliche angewandte Vorlage drückt jedenfalls keinen Stillstand aus. -- Lotse (Diskussion) 19:26, 13. Jun. 2018 (CEST)
Stimmt. Mich würde noch interessieren, was Benutzer:Ras67 dazu sagt. Er ist derjenige, der den Artikel meist aktualisiert. --Asdert (Diskussion) 08:52, 14. Jun. 2018 (CEST)
Mit dem Ausdruck „anhaltend“, der übrigens schon ganz am Anfang am 13. Nov. 2005 von Lotse eingeführt wurde, hatte ich bis jetzt keine Probleme und er ist auch vollkommen korrekt. Das starke Verb „anhalten“ hat laut Duden sechs Bedeutungen, darunter auch „andauern, fortdauern“, was hier zutrifft. Das Adjektiv „anhaltend“ hat eh nur die Bedeutung „unaufhörlich, ununterbrochen, permanent, ausdauernd“ ist also bei uns richtig eingesetzt, da ist nix mit „Stillstand ausdrücken“. Außer, dass Deutsch offensichtlich auch eine schwere Sprache ist, sehe ich jetzt keinen Grund, an der Begrifflichkeit etwas zu ändern. Viele Grüße --Ras67 (Diskussion) 14:00, 14. Jun. 2018 (CEST)
Ja, ich weiß, dass das sprachlich korrekt ist. Wenn Du das so lassen willst, dann kann das auch so bleiben. --Asdert (Diskussion) 09:26, 15. Jun. 2018 (CEST)