Diskussion:Sergei Wiktorowitsch Skripal

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Diese Diskussionsseite dient dazu, Verbesserungen am Artikel „Sergei Wiktorowitsch Skripal“ zu besprechen.

Persönliche Betrachtungen zum Thema gehören nicht hierher. Für allgemeine Wissensfragen gibt es die Auskunft.

Füge neue Diskussionsthemen unten an:

Klicke auf Abschnitt hinzufügen, um ein neues Diskussionsthema zu beginnen, und unterschreibe deinen Beitrag bitte mit Signatur und Zeitstempel oder --~~~~.

Hinweise

Automatische Archivierung
Auf dieser Seite werden Abschnitte automatisch archiviert, deren jüngster Beitrag mehr als 31 Tage zurückliegt und die mindestens einen signierten Beitrag enthalten. Um die Diskussionsseite nicht komplett zu leeren, verbleiben mindestens 3 Abschnitte.
Archivübersicht Archiv

Wie wird ein Archiv angelegt?

Cyberattacken[Quelltext bearbeiten]

Cyberattacken der vergangenen Jahre schlug, die auf russische Quellen zurückverfolgt werden konnten Als Wiedergabe der Aussage Williamsons sollte dies als Zitat durch indirekte Rede (Konjunktiv) oder anders gekennzeichnet werden. Wenn das nicht Williamson auf zurückzuführen ist, fehlt hier eine Quelle.

Zu den Tatverdächtigen[Quelltext bearbeiten]

gibt es Erstens: Pressekonferenz von Crown Prosecution Service und der Polizei (Scotland Yard und Counter Terrorism Command) und die Rede der Premierministerin im Parlament.

Und dann Zweitens: gibt es die Schlussfolgerungen, zu denen Bellingcat (Fontanka.ru, theins.ru, novayagazeta.ru) kommen. Dabei stützen sich diese Medien auf Dokumente die ihnen zugespielt ("an sie geleakt", sorry für das falsche Personalpronomen) wurden aus einer gehacken Datenbank der Einwohnerbehörde und berufen sie sich auf eine ungenannte Quelle.

Ist es nicht angebracht dies getrennt darzustellen zu dem was Regierungs- und Sicherheitskreise öffentlich vortragen? Dies versuchte ich in dem Abschnitt "Medienrecherchen" darzustellen. Warum, lieber Anidaat, hast Du so großflächig gelöscht? --87.170.200.238 22:32, 21. Sep. 2018 (CEST)

zweite Diskussion zum Abschnittstitel der russischen Desinformation zur OPCW[Quelltext bearbeiten]

i Info: Aus dem Archiv hierher übertragene Disk-Beiträge:

Mach doch einen Vorschlag. Darin darf einfach nicht vorkommen "ein OPCW-Labor", weil es nicht bekannt ist, welche beauftragt worden waren. Also mach doch einen Vorschlag, dann kann man abwägen ob das nicht den Aussagen der OPCW widerspricht.--Anidaat (Diskussion) 13:42, 5. Sep. 2018 (CEST)
Es ist vielleicht nicht offiziell bekannt gegeben worden welches Labor beteiligt war, da das ja die Regulatorien verbieten, aus den Äußerungen des Schweizer Labors über Gewährsmänner im Rahmen der russischen Desinformationskampagne und durch die Indiskretion von OPCW Mitglied Russland selbst ist das aber klar und wurde auch in der Presse so dargestellt.--Claude J (Diskussion) 15:05, 5. Sep. 2018 (CEST)
Dann zeig mir doch mal bite diese miserablen Schreiberlinge, die das derart falsch gemeldet haben. Dazu ist die Diskussion da. Alle wichtigen Zeitungen haben das sehr wohl korrekt dargestellt. Wenn jetzt Nuuk hin geht und "das Untersuchungslabor" ("am Untersuchungslabor") schreibt, beweist das höchstens, dass er den ganzen Vorgang nicht verstanden hat: Es gibt kein "das" Untersuchungslabor. Zudem war die Kritik nicht zuhanden Untersuchungslabor, sondern an der OPCW, der Titel ist also doppelt falsch.--Anidaat (Diskussion) 23:29, 5. Sep. 2018 (CEST)
Das nur ein Labor beteiligt war wurde nie behauptet da die Regulatorien immer mindestens zwei vorsehen, die nichts voneinander wissen. Meinetwegen kann die Überschrift auch "Russische Desinformationskampagne um die Untersuchungslabore" heissen, da den Russen das Vorgehen der OPCW als Mitglieder genauesens bekannt ist.--Claude J (Diskussion) 06:34, 6. Sep. 2018 (CEST)
Gemäss Quellen geht es um die OPCW. Diese wird Kritisiert, das Labor mit keinem Wort. Die Labors sind nur der russische Angriffspunkt der Desinformation. (Die Aussagen der Quellen über den Charakter des Ganzen („Behauptung“, „Desinformation“. „gezielte Falschmeldung“ darf, wie von dir richtig vorgeschlagen, ruhig auch im Titel aufscheinen) Für mich ist "Russische Desinformationskampagne gegen die OPCW" definitiv richtiger. Wenn du einverstanden bist, bitte ändern.--Anidaat (Diskussion) 09:50, 8. Sep. 2018 (CEST)

>Ende der aus dem Archiv übertragenen Disk-Beiträge.--Anidaat (Diskussion) 21:33, 14. Okt. 2018 (CEST)<

"Russische Reaktionen" kann auch kein Titel sein für diesen Abschnitt, da "Reaktion" definitionsgemäss eine "Aktion" voraussetzt. Es gab keine Aktion der OPCW, der Bericht kam erst später heraus. Russland hat also vielmehr im Voraus versucht, die OPCW zu diskreditieren. Das sagen die Quellen übereinstimmend („Behauptung“, „Desinformation“, „gezielte Falschmeldung“). Disk Vorschlag war "Russische Desinformationskampagne um die Untersuchungslabore" und blieb ohne Entgegnung. Ich stellte nur fest, dass nicht die Labore, sondern die OPCW das Ziel der russischen Anstrengungen war und ersetzte Labore durch OPCW.--Anidaat (Diskussion) 21:33, 14. Okt. 2018 (CEST)