Diskussion:Trojanisches Pferd

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Archiv-Tabelle Archiv
Zum Archiv
Wie wird ein Archiv angelegt?
Automatische Archivierung
Auf dieser Seite werden Abschnitte automatisch archiviert, die seit 7 Tagen mit dem Baustein {{Erledigt|1=~~~~}} versehen sind.

Praktische Durchführung[Quelltext bearbeiten]

Ich vermisse ein bißchen Informationen zum Konstrukt (freilich Mutmaßungen, eine Fehlanzeige wäre aber in jedem Fall angebracht, d.h. "man kann keine Angaben zu ... machen").

  • Wie groß war es (Maße)?
  • Wieviel Personen faßte das Konstrukt?
  • Wie wurde es fortbewegt (Anzahl der Räder etc.)?
  • Wer lenkte es und wie?
  • usw. usf. pp.

Danke! Herzlichst, --77.4.73.117 22:59, 5. Jun. 2010 (CEST)

Ja gut das könnte man eventuell ergänzen zudem es nur wenig verschiedene Autoren dazu gibt (ich vermute stark die "Fakten" sind spärlich). Aber welchen Sinn - um Himmels willen - soll das Anfügen von „Nachbau“ bitte schön haben?? -- Perhelion 10:40, 6. Jun. 2010 (CEST)
Ich habe diesbezüglich einiges ergänzt, was man noch ergänzen könnte sind die frühesten original Angaben, bzw. Quellen. Von Homer gibt es nur spärliche Randerwähnung (und die stehen im Artikel). Also Homer kommt nicht als Beschreiber des "Hölzernen Pferdes" (wie er es nannte) in Frage. Im übrigen hatte ich irgendwo mal gelesen dass damals "Hölzernens Pferd" auch als Bezeichnung für Schiffe verwendet wurde nur fehlen mir jetzt die zitierbaren Quellen. -- Perhelion 23:11, 14. Okt. 2010 (CEST)
Die mögliche Umschreibung für Schiff(e) wurde inzwischen in den Artikel aufgenommen, nur leider bricht der Text dort ab, wo es doch grade spannend wird. Warum konnten die Griechen mit den Schiffen, mit denen sie an die Küste der Troas gelangten, nichts ausrichten, nach möglicherweise einem zwischenzeitlichen (Schein-)rückzug plötzlich schon? Unabhängig ob (und wann genau) der Troianische Krieg stattgefunden hat, gab es im späten 13. Jahrhundert v. Chr. wichtige Änderungen bei Angriffen über See. Die Schiffe dienten nicht mehr nur als reine Transportmittel, die an einem geeigneten Hafen landen mussten, wo sie die Krieger entluden, die sich erstmal sammeln mussten. Auch gab es nun Seeschlachten (die erste zeitgenössisch schriftlich überlieferte ist die des hethitischen Großkönigs Šuppiluliuma II. gegen die Feinde Alašijas (Zypern)). Dank des wesentlich geringeren Tiefgangs, konnten Schiffe nun auch an irgendwelchen Stränden landen, in der Nähe des Angriffsziels, die Krieger angriffsbereit rausstürmen und einen eventuellen Überraschungsangriff starten. Ich müsste recherchieren, wo ich das gelesen habe, finde es aber bestimmt wieder (war selbstverständlich eine Fachpublikation).
Die entscheidende Frage ist, ob man dies nun als Arbeitshypothese mit der Eroberung Ilions in Verbindung bringen kann, bzw. (für WP wegen KTF), ob dies schon jemand getan und publiziert hat. Sprich ob sich die Griechen nicht zurückzogen, um sich Schiffe neuer Bauart fertigten, oder Verbündete/Söldner anzuwerben, die solche Schiffe bereits besaßen, mit denen man dann einen erneuten Angriff startete, der den Gegner vollkommen überraschte, und Ilion im Sturm nahm. Noch etwas Spekulatius: Poseidons Pferde entstiegen manchmal dem Wasser. Ähnlich wie die neuen Schiffe, die vom Meer direkt auf dem Strand landeten...

Diese Informationen wären daher interessant, als das man dadurch die Möglichkeit der Machbarkeit erkennen könnte. Schließlich müsste es gewaltig gewesen sein, wenn man bedenkt, wie viele Soldaten samt Ausrüstung dort Platz fanden, dennoch aber noch durch die Stadt und durch das Stadttor gezogen werden konnte. Bauzeit? Generell die Konstruktion an sich und woher dann die Materialien. Ebenso, bei so vielen Soldaten, wohin mit der Notdurft, immerhin ist die Zeitspanne der Umsetzung auch relativ hoch.

Griechisches Pferd[Quelltext bearbeiten]

Es heißt offenkundig "Trojanisches Pferd", nur müsste es nicht "Griechieches Pferd" heißen? Weil ja das Pferd von den Griechen kam. (nicht signierter Beitrag von 109.47.195.98 (Diskussion) 00:09, 1. Jun. 2014 (CEST))