Dompierre-sur-Héry

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dompierre-sur-Héry
Dompierre-sur-Héry (Frankreich)
Staat Frankreich
Region Bourgogne-Franche-Comté
Département Nièvre
Arrondissement Clamecy
Gemeinde Beaulieu
Koordinaten 47° 16′ N, 3° 34′ OKoordinaten: 47° 16′ N, 3° 34′ O
Postleitzahl 58420
Ehemaliger INSEE-Code 58100
Eingemeindung 1. Januar 2016
Status Commune déléguée

Dompierre-sur-Héry ist eine Ortschaft und eine ehemalige französische Gemeinde mit 71 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2019) im Département Nièvre in der Region Bourgogne-Franche-Comté.

Mit Wirkung vom 1. Januar 2016 wurden die bisherigen Gemeinden Beaulieu, Dompierre-sur-Héry und Michaugues zu einer namensgleichen Commune nouvelle mit dem Namen Beaulieu zusammengeschlossen und verfügen in der neuen Gemeinde über den Status einer Commune déléguée. Der Verwaltungssitz befindet sich im Ort Beaulieu.[1]

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nachbarorte sind Michaugues im Nordwesten, Moraches im Norden, Héry im Nordosten, Guipy im Südosten, Neuilly im Süden und Beaulieu im Südwesten.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2008 2015
Einwohner 133 102 95 76 61 66 75 80

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Als das Nivernais vom 9. Jahrhundert bis 1790 eine eigene Provinz war, hieß die Siedlung Dompiarre. Sie wurde zu einer eigenständigen Gemeinde mit einer Gesamtfläche von 6,11 Quadratkilometern.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Le Patrimoine des Communes de la Nièvre. Band 1, Flohic Editions, Charenton-le-Pont 1999, ISBN 2-84234-054-X, S. 66–69.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Dompierre-sur-Héry – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Erlass der Präfektur No.2015/P-1380 über die Bildung der Commune nouvelle Beaulieu vom 1. Oktober 2015 in RAA 69/15.