Dulal Dutta

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dulal Dutta (bengalisch: দুলাল দত্ত, Dulāl Datta; * 1925 in Chandannagar, Bengalen; † 17. August 2010 in Kolkata, Westbengalen) war ein indischer Filmeditor.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dutta begann als Schnittassistent in Bombay. Ab 1955 übernahm er selbst die Schnittleitung. Er betreute den Filmschnitt aller Filme von Satyajit Ray und arbeitete eng mit ihm in diesem Prozess zusammen.[1] Sein Stil wird für seinen „natürlichen Rhythmus“ gelobt. Dutta arbeitete auch für andere Regisseure wie Haridas Bhattacharya, Tarun Majumdar und Sandip Ray und schnitt gemeinsam mit Satyajit Ray James Ivorys Film The Householder (1963) um, nachdem Ivory mit der Erstfassung nicht zufrieden war.[2] Dutta lebte innerhalb der Kolkataer Filmwelt ein zurückgezogenes Leben und trat nur selten öffentlich in Erscheinung.[3][4] Er starb an einem Schlaganfall (Hirnblutung).

Filmografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Stephen Brophy: Dutta, Dulal in The International Dictionary of Film and Filmmakers. St. James Press, Chicago 2000, ISBN 1-55862-449-X.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. satyajitray.org
  2. amitavghosh.com (Memento vom 5. August 2010 im Internet Archive)
  3. Dulal Dutta beim Ray-Quiz am 8. Dezember 2006, Gorky Sadan, Kolkata (Kurznotiz in The Telegraph)
  4. The final Cut in Indian Express vom 17. September 2010