EHF-Pokal 1993/94

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der EHF-Pokal 1993/94 war die 13. Austragung des EHF-Pokals, eines Europapokalwettbewerbs für Handballvereine. Er fand zum ersten Mal unter dieser Bezeichnung statt, davor hieß er IHF-Pokal. Es nahmen Handball-Vereinsmannschaften teil, die sich in der vorangegangenen Saison in ihren Heimatländern für den Wettbewerb qualifizieren konnten. Zum ersten Mal gewann der spanische Club CBM Alzira Avidesa.

1. Runde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hinspiel Rückspiel
CBM Alzira Avidesa (Spa) 31:20 19:21 Dukla Prag (Cze)
Sporting Neerpelt (Bel) 17:22 18:13 HC Sisak (Cro)
Uraedd IF Porsgrunn (Nor) 24:23 18:34 Petrochemia Płock (Pol)
IFK Skövde (Swe) 19:18 22:20 HK Dia Riga (Let)
Kadetten Schaffhausen (Sui) 17:16 18:22 Elgorriaga Bidasoa Irún (Spa)
Virum-Sorgenfri (Den) 21:19 19:23 Íþróttafélag Reykjavík (Isl)
Tutunski Kombinat Prilep (Maz) 22:21 16:20 Andor Jadran Kozina (Slo)
CSKA Moskau (Rus) 27:16 21:12 Ortigia Siracusa (Ita)
Filippos Verias (Gri) 22:21 19:23 SKA Kiew (Ukr)
HV Haka E&O Emmen (Ned) 21:23 24:23 ŠKP Bratislava (Slk)
Steaua Bukarest (Rom) 29:19 27:15 HC Berchem (Lux)
Os Belenenses Lissabon (Por) 18:29 16:29 Elektromos Budapest (Ung)
Montpellier HB (Fra) 35:17 33:18 HC Mamuli Tiflis (Geo)
AEL Limassol (Cyp) w/o Viimsi Tallinn (Est)
ASKO Linde Linz (Aut) 24:9 32:21 Beşiktaş Istanbul (Tür)

2. Runde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hinspiel Rückspiel
HC Sisak 20:30 17:31 CBM Alzira Avidesa
Petrochemia Płock 26:22 22:24 IFK Skövde
Elgorriaga Bidasoa Irún 28:11 23:19 Íþróttafélag Reykjavík
Andor Jadran Kozina 22:25 21:39 TV Niederwürzbach
SKA Kiew 21:16 17:21 CSKA Moskau
ŠKP Bratislava 25:22 22:30 Steaua Bukarest
Elektromos Budapest 19:17 18:17 Montpellier HB
AEL Limassol o/w ASKO Linde Linz

Viertelfinale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hinspiel Rückspiel
Petrochemia Płock 24:22 24:30 CBM Alzira Avidesa
Elgorriaga Bidasoa Irún 25:20 26:23 TV Niederwürzbach
SKA Kiew 23:23 15:28 Steaua Bukarest
Elektromos Budapest 23:22 19:24 ASKO Linde Linz

Halbfinale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hinspiel Rückspiel
Elgorriaga Bidasoa Irún 18:18 20:26 CBM Alzira Avidesa
Steaua Bukarest 23:38 21:21 ASKO Linde Linz

Finale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hinspiel Rückspiel
CBM Alzira Avidesa 23:19 21:22 ASKO Linde Linz

Siegermannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

CBM Alzira Avidesa[1][2]
José Antonio Peg
Jaume Fort
Juan Francisco Alemany
Emilio Hernández
Marian Dumitru
Júlíus Jónasson
Salvador Esquer
Ricardo Marín
Francisco Otero
Enrique Andreu
Juan José Panadero
Aleix Franch
Juan Selma
Geir Sveinsson
Francisco Javier Claver (Trainer)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Liga Asobal 1993/94
  2. Prima Copa EHF para al Alzira