Ehrenmedaille der Stadt Göttingen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Ehrenmedaille der Stadt Göttingen ist eine Auszeichnung, die 1953 anlässlich des 1000. Jahrestages der ersten urkundlichen Erwähnung der Stadt Göttingen erstmals verliehen wurde. Mit der Medaille werden Personen geehrt, deren Wirken auf dem Gebiet der Wissenschaft, Kultur und des öffentlichen Lebens in enger Verbindung zur Stadt steht.

Die Verleihung der Medaille erfolgt in unregelmäßigen Abständen. Teilweise wurden in der Vergangenheit in einem Jahr auch mehrere Personen ausgezeichnet.

Preisträger[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]