Ellinghoven

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ellinghoven
Stadt Wegberg
Koordinaten: 51° 8′ 47″ N, 6° 19′ 0″ O
Höhe: 66–70 m ü. NN
Einwohner: 58 (30. Jun. 2012)
Postleitzahl: 41844
Vorwahl: 02434
Bildstock in Ellinghoven
Hagelkreuz, Am Pappershof
Fachwerkhaus in Ellinghoven

Ellinghoven ist ein Ortsteil der Mittelstadt Wegberg im Kreis Heinsberg im Bundesland Nordrhein-Westfalen.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ellinghoven liegt östlich von Wegberg an der Bahnlinie DalheimMönchengladbach, sowie an der Kreisstraße 12. Der Mühlenbach fließt im Nordosten an Ellinghoven entlang und bildet von Kipshoven bis zum Holtmühlenweiher den Grenzverlauf zwischen der Stadt Mönchengladbach und dem Kreis Heinsberg. Bei Ellinghoven unterquert der Mühlenbach die Bahnlinie.

Nachbarorte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Holtmühle Gatzweiler Woof
Beeckerheide Nachbargemeinden Genhausen
Beeck Moorshoven Gripekoven

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ellinghoven wird im Jahre 1514 Elickhouven und 1582 Ellinkhoven geschrieben.

Infrastruktur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Juli 2011 lebten in Ellinghoven 62 Personen. Es existieren zwei landwirtschaftliche Betriebe und einige Kleingewerbebetriebe. Die Ortschaft ist ländlich geprägt und ohne Durchgangsverkehr. Eine Schulbushaltestelle sorgt für Verbindungen zu den Schulen in Beeck und Wegberg.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Bildstock, In Ellinghoven 26 als Denkmal Nr. 39
  • Wegekreuz, In Ellinghoven
  • Wegekreuz, Am Pappershof

Vereine[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Dorfgemeinschaft Ellinghoven
  • Freiwillige Feuerwehr Wegberg, Löschgruppe Moorshoven, zuständig auch für die Ortschaft Ellinghoven.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kulturführer Wegberg. Stadtmarketing-Team der Stadt Wegberg, Wegberg 2007.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Ellinghoven – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien