Emsland-Route

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

 

Emsland-Route
Emsland Route Logo.svg
Gesamtlänge ca. 300 km
Lage Emsland, Niedersachsen
Webadresse www.emsland-route.de

Die Emsland-Route ist ein Radwanderweg auf einem Rundkurs von etwa 300 Kilometern durch das gesamte Emsland.

Ein möglicher Start- und Zielpunkt ist die westfälische Stadt Rheine. Die Route verläuft von hier in Richtung Norden entlang der Ems bis nach Papenburg. Die zweite Hälfte des Rundkurses führt durch die Wälder des Hümmlings und die Flusslandschaft des Hasetals bis zurück nach Rheine.

Landschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Emsland ist Teil der Nordwestdeutschen Tiefebene. Auf der Emsland-Route durchqueren Radler alle charakteristischen Landschaften des Emslandes: das stark landwirtschaftlich geprägte südliche Emsland, das Bourtanger Moor mit seinen Moor- und Heidelandschaften, das maritime nördliche Emstal, den waldreichen Hümmling sowie das Erholungsgebiet Hasetal.

Besonders prägnant sind die weitläufigen Moorflächen. Im 2006 gegründeten Internationalen Naturpark Bourtanger Moor-Bargerveen existieren verschiedene, hochspezialisiert und daher gefährdete Flora- und Fauna-Arten.

Streckenverlauf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die gesamten knapp 300 Kilometer der Emsland-Route sind in mehrere Tagesetappen unterteilbar. Start- und Zielpunkte sind frei wählbar. Der Radwanderweg ist mit einem vom ADFC empfohlenen Radwegeleitsystem ausgeschildert. Es zeigt eine silberfarbene Plakette mit der Aufschrift „Emsland-Route“ auf blau-grünem Hintergrund. Die Emsland-Route ist steigungsarm und daher auch für Handbiker geeignet. Dort, wo beispielsweise Sandwege oder stärkere Steigungen das Fortkommen erschweren, ist eine Umleitung ausgeschildert.

Kilometrierung (circa-Angaben)
  • Meppen – Haren: 19 Kilometer
  • Haren – Lathen: 14 Kilometer
  • Lathen – Dörpen: 14 Kilometer
  • Dörpen – Papenburg: 22 Kilometer
  • Papenburg – Sögel: 36 Kilometer
  • Sögel – Haselünne: 35 Kilometer
  • Haselünne – Lengerich: 22 Kilometer
  • Lengerich – Freren: 15 Kilometer
  • Freren – Spelle: 19 Kilometer
  • Spelle – Rheine: 13 Kilometer
  • Rheine – Salzbergen: 11 Kilometer
  • Salzbergen – Emsbüren: 7 Kilometer
  • Emsbüren – Lingen: 23 Kilometer
  • Lingen – Geeste: 21 Kilometer
  • Geeste – Meppen: 20 Kilometer

Sehenswürdigkeiten entlang der Strecke[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Galerie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Service[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Für die Emsland-Route sind verschiedene GPS-Tracks verfügbar, die kostenlos zur Verfügung gestellt werden. Fünf Fahrradbus-Linien verkehren zwischen dem 1. April und 31. Oktober jeden Jahres an Wochenenden und Feiertagen. Damit können größere Strecken und Schlecht-Wetter-Phasen überbrückt werden. Die Deutsche Bahn bietet in Regionalexpress-Zügen zwischen Rheine und Emden mit dem Emsland-Touren-Ticket vergünstigte Preise inkl. Fahrradmitnahme an. Dies jedoch nur an Wochenenden. Mit dem „Emsland-Koffer-Taxi“ wird gegen Gebühr von der Emsland Touristik Gepäck von einer Station zur nächsten transportiert. An 12 Stationen, flächendeckend verteilt, wird der Verleih von Fahrrädern angeboten. Zahlreiche Unterkunft-Anbieter entlang der Strecke erfüllen die vom ADFC vorgeschriebenen Mindestanforderungen für Bett+Bike-Betriebe.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Radwanderkarte „Emsland-Route“, Spiralo, 1:50.000, BVA-Bielefelder Verlag, 6., erweiterte Auflage: ISBN 978-3-87073-468-8
  • Radtourenbuch „Emsland-Route“ im Maßstab 1 : 75.000, Verlag Esterbauer GmbH, Auflage 2010: ISBN 978-3-85000-284-4
  • Die schönsten Radtouren im Emsland, BVA-Bielefelder Verlag, ISBN 978-3-87073-384-1

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]